Muster Arbeitsvertrag Teilzeit als Vorlage downloaden

 

Die Experten der Wirtschaftskammern Österreich haben exklusiv für Ihre Mitglieder weitere Musterverträge verfasst. Hier finden sie Musterverträgen zur Arbeitszeit, flexiblen Arbeitszeit, Ausbildungsverhältnissen, Entgelt, Urlaub und zur Auflösung von Dienstverhältnissen.

Mit CleverReach habe ich es selbst gemacht. Bei der Neugründung eines Unternehmens ist eine längere Befristung auf vier Jahre möglich, zur Wiedereingliederung von älteren Arbeitnehmern oder wenn nur ein zeitlicher betrieblicher Bedarf herrscht.

Schritt 2: Öffnen einer Vorlage oder eines Dokuments als Grundlage für das Formular

Die Experten der Wirtschaftskammern Österreich haben exklusiv für Ihre Mitglieder weitere Musterverträge verfasst. Hier finden sie Musterverträgen zur Arbeitszeit, flexiblen Arbeitszeit, Ausbildungsverhältnissen, Entgelt, Urlaub und zur Auflösung von Dienstverhältnissen.

Die Kündigung bedarf der Schriftform. Vor Antritt des Arbeitsverhältnisses ist die Kündigung ausgeschlossen. Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Arbeitnehmer bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses freizustellen. Die Freistellung erfolgt unter Anrechnung der dem Arbeitnehmer eventuell noch zustehenden Urlaubsansprüche sowie eventueller Guthaben auf dem Arbeitszeitkonto.

In der Zeit der Freistellung hat sich der Arbeitnehmer einen durch Verwendung seiner Arbeitskraft erzielten Verdienst auf den Vergütungsanspruch gegenüber dem Arbeitgeber anrechnen zu lassen. Das Arbeitsverhältnis endet spätestens mit Ablauf des Monats, in dem der Arbeitnehmer das für ihn gesetzlich festgelegte Renteneintrittsalter vollendet hat.

Die Vertragsparteien müssen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis innerhalb von drei Monaten oder: Für Ansprüche aus unerlaubter Handlung verbleibt es bei der gesetzlichen Regelung. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftform selbst.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich, dem Arbeitgeber unverzüglich über Veränderungen der persönlichen Verhältnisse wie Familienstand, Kinderzahl, Adresse, Mitteilung zu machen. Zum Schutz des Arbeitnehmers ist der Arbeitsvertrag nicht beliebig gestaltbar. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, werden Ihnen hier die wichtigsten Punkte genauer erläutert.

Für Betriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern gilt das Kündigungsschutzgesetz. Bei der Anzahl der Mitarbeiter werden Auszubildende nicht mitgezählt und Teilzeit-Mitarbeiter entsprechend ihrer Arbeitszeit angerechnet. Innerhalb der Probezeit gilt jedoch eine kürzere Kündigungsfrist von nur 2 Wochen.

Eine kürzere Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit kann nur durch einen Tarifvertrag geregelt werden, eine längere Kündigungsfrist als diese 2 Wochen kann aber schon vereinbart werden. Sie können maximal eine Probezeit von 6 Monaten vereinbaren. Wenn Sie eine längere Probezeit als 6 Monate vereinbaren ist diese kündigungsrechtlich für den Arbeitnehmer ohne Bedeutung. Auch in einem befristeten Arbeitsverhältnis kann eine Probezeit vereinbart werden, so dass innerhalb dieser Probezeit der befristete Arbeitsvertrag ordentlich gekündigt werden kann.

Der Kündigungsschutz für werdende oder stillende Mütter ist im Mutterschutzgesetz geregelt und besagt, dass während der Schwangerschaft und bis z um Ablauf von vier Monaten nach der Entbindung nur mit vorheriger Zustimmung der Arbeitsschutz Behörde gekündigt werden kannn Mutterschutzgesetz Wikipedia-Artikel. Während einer Berufsausbildung gilt immer eine Probezeit von mindestens 1 Monat und höchstens 4 Monaten, andere Vereinbarungen sind unwirksam. In Betrieben mit weniger als 10 Mitarbeitern gilt ein gesonderter Kündigungsschutz, so dass unabhängig von der Probezeit auch kurzfristig gekündigt werden darf.

Für diesen gesetzlichen Mindesturlaub gelten besondere Vorschriften, beispielsweise verfällt dieser Urlaub frühstens nach 15 Monaten. Vertraglich können Sie natürlich zusätzliche Urlaubstage gewähren. Für diese zusätzlichen Urlaubstage können Sie beispielsweise beim Verfall auch gesonderte Vereinbarungen definieren. Es muss jedoch eine explizite Grenze vereinbart werden, welche auch nicht ca. Beispielsweise kann bei einem Bruttolohn von 3.

Oder es kann bei einer 40 Stunden Woche vereinbart werden, dass bis zu 10 Überstunden im Monat automatisch abgegolten sind. Eine generelle Vereinbarung wie beispielsweise "Überstunden sind mit dem Lohn automatisch abgegolten" ist aber unwirksam.

Befristetes Arbeitsverhältnis Wird ein Arbeitsverhältnis befristet abgeschlossen, so gilt es zu einem bestimmten Datum automatisch als gekündigt, ohne dass eine weitere Kündigung gemacht werden muss. Befristete Arbeitsverhältnisse sind bis zu ihrem Ablauf nicht ordentlich kündbar. Besondere Sachgründe erlauben eine längere Befristung es Arbeitsvertrags, beispielsweise: Bei der Neugründung eines Unternehmens ist eine längere Befristung auf vier Jahre möglich, zur Wiedereingliederung von älteren Arbeitnehmern oder wenn nur ein zeitlicher betrieblicher Bedarf herrscht.

Meistens sind befristete Arbeitserträge zeitbefristet. Es kann aber auch eine so genannten Zweckbefristung vereinbart werden. Dann wird der Vertrag gekündigt, sobald ein vorher definiertes Ziel erreicht wurde und zwei Wochen nachdem der Arbeitnehmer die schriftliche Kündigung erhalten hat.

Es können keine Ziele definiert werden, mit der der Arbeitgeber selber jederzeit in der Hand hätte den Vertrag zu kündigen. Beispielsweise wäre die Klausel "Zweckbefristung bis zur Stilllegung der Maschine in der Halle 9"unwirksam.

Betriebsurlaub oder Werksferien bedeutet, dass der Betrieb ganz oder teilweise über mehrere Tage oder Wochen geschlossen wird und der Arbeitgeber den Arbeitnehmern in dieser Zeit einheitlich Erholungsurlaub gewährt. Ein Arbeitgeber darf im Rahmen des Direktionsrechts bzw.

Diese werden in der Regel in auftragsschwachen oder saisonalbedingten ruhigen Phasen festgelegt um Ressourcen zu schonen. Betriebsferien sind nicht ausdrücklich geregelt. Es muss aber sicher gestellt sein, dass den Arbeitnehmern ausreichend Urlaubstage zur freien Planung zur Verfügung stehen. Um unnötigen Auseinandersetzungen vorzubeugen empfiehlt sich eine genaue Regelung der Betriebsferien im Arbeitsvertrag. Dies schafft Klarheit und Planungsicherheit beim Arbeitnehmer.

Wir haben Ihnen hier eine Auswahl relevanter Webseiten und weiterführender Literatur zusammengestellt:. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Arbeitnehmerin bei Zugang der Kündigung noch nicht wusste, dass sie schwanger ist. Es reicht als Sachgrund nicht aus, dass eine Aufgabe beim Arbeitgeber möglicherweise in Zukunft entfällt. Eine Befristung von bis zu 2 Jahren kann auch ohne Sachgrund vereinbart werden. Sachgründe sind grundsätzlich nur bei längerer Befristung erforderlich.

Grundsätzlich kann zwar in der Probezeit kurzfristig, innerhalb von 2 Wochen, gekündigt werden. Aber hierbei dürfen die Handlungsfreiheit und die Persönlichkeitsrechte des Mitarbeiters nicht angetastet werden. Konkret wurde eine Arbeitnehmerin in der Probezeit gekündigt, "weil sie nach Rauch roch".

Dies hält das Arbeitsgericht für treuwidrig und unwirksam. Konkret ging es um eine Arbeitnehmerin die Facebook-Posts über die Arbeitsweise ihres Unternehmens veröffentlicht hat. Die Pauschaulabgeltung von Überstunden ist unwirksam. Bei Besserverdienenden ab Aufbauend auf unserer jahrelangen Erfahrung im Arbeitsrecht , haben wir Ihnen auf dieser Seite Arbeitsvertrags Vorlagen zusammengestellt, die Sie kostenlos nutzen können.

InStaff steht für die schnelle Personalvermittlung "Instant Staffing" und ist ideal geeignet um temporäre Aushilfskräfte zu buchen oder gute Werkstudenten bzw.

Wir bieten dafür einen Pool von über Doch was Ihnen fehlt, ist eine rechtssichere Grundlage Ihrer gelegentlichen Privatverkäufe. Denn jeder Verkauf ist nur so gut wie der Vertrag, auf dem er geschrieben steht. Gehen Sie auf Nummer sicher und wappnen Sie sich gegen eventuelle rechtliche Konsequenzen. Ebenso ungeeignet ist diese Vertragsvorlage beim Kauf bzw. Verkauf von Grundstücken oder anderen Immobilien. Der Kaufvertrag beantwortet zentrale Fragen rund um den Verkauf einer Sache.

Wer sind die Vertragspartner? In welchem Zustand befindet sich der Gegenstand? Ist die verkaufte Sache originalverpackt oder wurde sie schon benutzt? Wo findet die Übergabe der Sache statt? Der Vertrag sollte unbedingt eine Angabe zum Kaufpreis enthalten.