IWF-Prognose: Trumps Handelskrieg wird die Welt 500 Milliarden Dollar kosten

 

Dem Weltwährungsfonds zufolge nehmen die wirtschaftlichen Gefahren ohnehin zu. Wenn der Handelskonflikt weiter eskaliert, wird es jedoch richtig teuer.

Welche Faktoren auf den Rohwarenmärkten Preis bestimmend sein können, zeigen die folgenden Beispiele: Südafrika 38 , China 33 , Russland

Navigationsmenü

Dem Weltwährungsfonds zufolge nehmen die wirtschaftlichen Gefahren ohnehin zu. Wenn der Handelskonflikt weiter eskaliert, wird es jedoch richtig teuer.

Im Deutschen überschneidet sich der Begriff der Ressource mit dem des Vorkommens. Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Sprachen Links hinzufügen. Diese Seite wurde zuletzt am Dezember um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

National Iranian Oil Company. Weiter Gründe dafür sind: Stand lag der weltweite Kupferverbrauch bei 19,3 Mio. Der Preisdruck nach unten ist die Folge zweier Faktoren: Das kurzfristige Chartbild ist bullisch zu werten, das mittelfristige neutral mit bullischer Tendenz. Mehr als die Hälfte des weltweit verbrauchten Bleis war recyclet. Die diesjährige Ernte in Kuba wird mit 8,2 Mio. Erreicht Zucker nicht das gewünschte Preisniveau, wird das Zuckerrohr in die Ethanolherstellung umgeleitet.

Abnehmer sind hier vor allem die "Freunde" aus China, aber ganz massiv auch Japan. Natürlich würde die Ethanolerzeugung sofort wieder runtergefahren, sollte der Preis für Benzin stark sinken. Insofern besteht eine direkte Verbindung zwischen Zucker, Erdöl und Benzin.

Ein Rinder-Kontrakt umfasst Die Kontrakte können während ihrer gesamten Laufzeit gekauft und verkauft werden. Im Jänner kostete die Feinunze 1. Die geringe Jahresproduktion , knapp über 20 t, sorgt für starke Preisbewegungen. Dazu kommt, dass das Rhodium nicht an den Metallbörsen gehandelt wird, weil die wichtigsten Abnehmer direkt mit den Minenkonzernen verhandeln.

Rhodium kommt nicht allein, sondern immer gemeinsam mit Platin vor und muss aufwendig aus diesem Verbund getrennt werden. Rhodium ist extrem hart, besitzt eine hohe katalytische Kapazität. Sein starke Glanz wird in der Schmuckindustrie geschätzt, der hohe Schmelzpunkt doppelt so hoch wie Gold macht es besonders geeignet für die Herstellung von TV-Bildschirmen. Hauptabnehmer sind die Produzenten von Abgaskatalysatoren. Im vergangenen Jahr war die von 2,63 Millionen auf 2,81 Millionen Unzen erhöhte westliche Nachfrage zu einem wesentlichen Teil Aus Südafrika wurde der Weltmarkt mit 3,37 Millionen Unzen versorgt, die russischen Lieferungen stellen sich auf 1,28 Millionen Unzen, wovon Unzen auf 7,04 Mio.

Mittels Recycling kamen weitere 1,41 Mio. Unzen auf den Markt. Marktversorgung - Totalnachfrage nach Platin Autokatalysatoren 3,13 Millionen Unzen, Schmuck 2,74 Mio. Die Möglichkeit, mit Warentermingeschäften ähnlich wie im Casino schnelles Geld zu machen ist für viele Menschen sehr verlockend.

Sie wollen lediglich die Differenz zwischen vereinbartem niedrigen Preis und erhofftem hohen Tagespreis kassieren. Es kann jedoch auch umgekehrt kommen, der Tagespreis liegt dann unter dem ursprünglich vereinbarten und die Spekulanten erleiden Verluste. Weniger riskant sind von Banken platzierte Anleihen und Fonds, deren Mittel in Rohstoffe investiert werden.

In den Printmedien wird dafür geworben. Zum besseren Verständnis ein paar Umrechnungszahlen: Mais - führte der regenarme Sommer in Ö zu einer schlechten Ernte. Das war die Ausnahme. Statistik Austria - 3. Jänner gab es in Ö. Reis ist Grundnahrungsmittel für mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Die WP betrug Mio. Statt die kanadischen Weizen- und Rapsfelder alle paar Jahre zur Bodenregeneration brach liegen zu lassen, begann man in den ern mit dem Anbau von Linsen um den Nährstoffgehalt der Ackerböden wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Rund Millionen Ballen zu je 60 kg beträgt die jährliche Weltproduktion von Baumwolle. Tee wird hauptsächlich dort getrunken, wo er wächst. Wichtigste Anbauländer für Schwarztee: China, Japan, Vietnam, Indonesien. Soja ist war eine genügsame Pflanze, sie gedieh auf kargen Böden und war einfach zu bewirtschaften. Aus den gekochten Bohnen gewinnt man Sojamilch und Tofu.

Gepresste Bohnen liefern Sojaöl, der verbleibende Rest, das Sojamehl 80 Gewichtsprozent , wird an Nutztiere verfüttert. Soja ist nach Weizen und Reis weltweit das wichtigste Agrarhandelsprodukt. China mit 70 Mio. Die Produkte wechseln zum vereinbarten Termin nicht körperlich den Besitzer, es kommt lediglich zur Zahlung des Differenzbetrags zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis in bar.

Latex Kautschuk ist der Rohstoff zur Herstellung von Naturgummi. Momentane, dramatische Preisausschläge zeichnen auf dem Rohwarenmarkt ein sehr unscharfes, falsches Bild. Dazu dienen die Indexkonzepte, die in Bezug auf Rohstoffzusammenstellung und deren Gewichtung stark voneinander abweichen. Nach einer festgelegten Gewichtung sind in ihm 19 Rohstoffe enthalten: Stahlindustrie, Maschinenbau Brasilien 83 , Kanada 11 Palladium: Pharmaindustrie, Maschinenbau Australien 24 , Mexiko 20 Wolfram: Die staatliche Korea Resources Corp.

Die geplanten Bestände sollen den südkoreanischen Bedarf etwa an Chrom, Molybdän und Palladium für zwei Monate sichern. Von den 14 angeführten Rohstoffen kommen 9 überwiegend aus China: Die restlichen 5 sind: Mit der Entwicklung neuer Technologien ist in den letzten Jahren Nachfrage nach einer bisher wenig beachteten Rohstoffgruppe entstanden: Es sind dies 17 Metalle, Scandium , Yttrium und die Lanthanoiden 15 metallische Elemente, die im Periodensystem aufeinander folgen: Der Verbrauch ist so stark gestiegen, dass der Bedarf kaum noch gedeckt werden kann.

Die Weltproduktion von Die Preisentwicklung verläuft der Nachfrage entsprechend. Von August bis August stieg der Preis bei Cerium von 3. Im Oktober lag der Preis für eine Tonne Ceriumoxid bei Lynas Corporation - seit ein Verlustbringer - wird Mitte mit der Förderung in den westaustralischen Mount-Weld-Vorkommen beginnen.

Molycorp hat die kalifornische Mountain-Pass-Mine bis betrieben und sie dann wegen Umweltproblemen geschlossen. Bei ihrem Börsengang hat Molycorp knapp Mio. Die Förderung in der Mountain-Pass-Mine soll wieder anlaufen. Eine Menge, die dem Bedarf Japans entsprach. Im Oktober drehte China die Exporte gänzlich ab.

Japan und die USA nahmen es gelassen. Die beiden Staaten haben bereits Lager für mehrere Jahrzehnte aufgebaut.

Preis für eine Tonne: Vielfältig sind die Einsatzgebiete von Zink. Zinkpulver wird für Batterien benötigt. Zinn ist ein weiches, gut verarbeitbares Metall. Es wird hauptsächlich für Lebensmittel- und Getränkeverpackungen so wie als Lötzinn und in der Keramik- und Kunststofferzeugung verwendet.

Allerdings verarbeitet China seit August seine gesamte Produktion Seither sieht sich Indonesien - Produktion Dennoch halbierte sich der Zinnpreis von Für wurde eine Weltproduktion von China Shenhua Energy - China: Die Karriere eines schlachtreifen Rindes dauert 18 bis 24 Monate.

Mit einem Alter von 14 bis 18 Monaten wiegt ein Kalb zwischen lbs und lbs. Dann wird es als Jungrind Feeder Cattle bzw. Mastrind Fed Cattle eingestuft. Vier bis acht Monate später, nunmehr 1. Das bringt 0, Dollar je lbs. An der Nybot wird die mildere, geschmacksintensivere Kaffeesorte, Arabica , gehandelt.

Die weniger edle, billigere Sorte, Robusta , notiert in London. Kaffee wird in Terminkontrakten Futures gehandelt. In den letzten Jahren machte sein Preis den Kaffeeproduzenten ihr Auskommen mehr als unsicher. Jede Interessengruppe bekam 1. Die Mengenzuteilungen erfolgten mit Zweidrittelmehrheit. Erreicht der Preis eine Obergrenze Das Quotensystem war nur wenig wirksam und brach völlig zusammen.

Daher wirken sich Probleme in diesem Staat besonders auf den Weltmarktpreis aus. Als die Kakaopreise abstürzten, hatte das eine Wirtschaftskrise zur Folge. Ein Militärputsch führte im Dezember zum Sturz des ivorischen Präsidenten. Nach einer manipulierten Wahl kam ein neuer Präsident an die Macht.

Welche Folgen seine Attacken auf den Freihandel wirklich zeitigen, ist allerdings noch nicht absehbar. Einem Update seiner ökonomischen Prognosen zufolge ist es mit dem synchronen Wachstum der Weltwirtschaft vorbei, einige Länder schwächeln zunehmend, die Gefahren nehmen zu.

Sollte der Handelskonflikt allerdings weiter eskalieren, dann wird es dem IWF zufolge richtig teuer. Betroffen davon wäre die ganze Welt, vor allem aber die USA. Allerdings haben sich die Gewichte etwas verlagert.

So wurden die Prognosen vor allem für europäische Länder leicht heruntergeschraubt. Für Deutschland erwarten die Ökonomen nun in diesem Jahr nur noch ein Wachstum von 2,2 statt 2,5 Prozent. Für die gesamte Euro-Zone wurde der Ausblick von 2,4 auf 2,2 Prozent zurückgenommen. Dies sei die Reaktion auf einige negative Überraschungen in den Wirtschaftsdaten der ersten Monate dieses Jahres.