Nachhaltigkeit Kommunal pausiert

 


Das gilt wohlbemerkt für strömende Flüssigkeiten. Westrich zusammen mit seinem Kollegen Schmidt als neue Art bestimmen konnte. Together with his wife, they rode separate canoes along the river, each with a coxswain.

Navigationsmenü


Gegenstand der Förderung sind Vorhaben, die Angebote zur Realisierung klimaschonender Aktivitäten auf Nachbarschaftsebene beziehungsweise in Quartieren schaffen, wie zum Beispiel:. Die Projekte sollen ganz konkret zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen beitragen, beispielsweise durch eine Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs. Im Zentrum stehen dabei gemeinschaftliche, nicht profitorientierte Aktivitäten, die verschiedene Lebensbereiche zum Beispiel Wohnen, Strom- und Heizenergieverbrauch, Ernährung, Flächenverbrauch, Konsumgüterverbrauch adressieren.

Weitere Informationen, sowie Hinweise zur Antragstellung finden Sie hier. Städte und Gemeinden in Europa können sich wieder für Ihr Engagement für Umweltschutz und Nachhaltigkeit auszeichnen lassen. Viele der ausgezeichneten Städte haben den Wettbewerb genutzt, um Ihre Wahrnehmung als nachhaltige Stadt erfolgreich zu verankern und auszubauen.

Unter den bisherigen Gewinnern sind unter anderem die Städte Hamburg , Nantes und Ljubljana Ausgezeichnet werden Kommunen, die erfolgreich nachhaltigen Wandel und Wachstum umsetzten. Bewerbungsschluss für beide Wettbewerbe ist der 6. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Die Ortsgemeinde in Rheinhessen und der Koblenzer Stadtteil haben beide, durch die Organisation von Zukunftskonferenzen, wichtige Schritte in Richtung kommunaler Nachhaltigkeit unternommen.

Es besteht ein Ratsbeschluss aus dem Jahr mit dem sich die Ortsgemeinde zur Durchführung eines zyklischen Nachhaltigkeitsmanagements entschlossen hatte. Aus diesem Engagament ist, neben konkreter Arbeit und Projekten, auch ein Nachhaltigkeitsbericht hervorgegangen, der anhand von 16 Indikatoren detailiert Auskunft über den Stand der nachhaltigen Entwicklung in der Ortgemeinde gibt.

Mit Unterstützung durch den Arzheimer Ortsvorsteher und das Agendabüro der Stadt Koblenz organisierte der überparteiliche Organisationskreis "Zukunft für Arzheim" dieses erste Bürgerforum. Zu einigen der vielen guten Ideen, die an dieser fast eintägigen Veranstaltung entwickelt wurden, sollen Projektteams gegründet werden, die schnell mit der Umsetzung beginnen sollen.

Ein einem Jahr sollen in einer Folgeveranstaltung Bilanz gezogen und Erfolge überprüft werden. Beide Beispiele zeigen, wo die Stärken von keineren Orten bei der Nachhaltigkeitsarbeit liegen. Teilnahmeberechtigt sind alle deutschen Städte und Gemeinden, die im Rahmen von Partnerschaften mit Kommunen im Ausland nachhaltige Infrastruktur vor Ort fördern.

Bewerben können sich ausdrücklich auch Städte und Gemeinden, bei denen die kommunalen Unternehmen eine Schlüsselrolle in einer solchen Partnerschaft einnehmen. Juli bis zum November in Düsseldorf vergeben wird. Weitere Informationen und den Zugang zum Bewerbungsformular finden Sie hier. Der öffentliche Einkauf wird nachhaltiger. Mitglieder des Umweltbundesamt , des Deutschen Städtetages und der Berliner Energieagentur waren in der Jury vertreten und wählten unter 14 Bewerbern aus verschiedenen Kommunen, Kommunalunternehmen und Verbänden die Gewinner aus.

Die rheinland-pfälzische Ortsgemeinde Enkenbach-Alsenborn wurde in der Kategorie Kommunen bis 10 Einwohner für das Umrüsten des kommunalen Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge ausgezeichnet. Die zu beschaffenden Fahrzeuge ersetzen fünf Fahrzeuge des derzeitigen Fuhrparks, welche ohnehin aufgrund des Alters und Zustandes zeitnah ersetzt werden müssen.

Mit dem Ersatz der Fahrzeuge und der Beladung durch Grünstrom durch den von den Gemeindewerken angebotenen Grünstrom bzw. Bürgerbeteiligung ist ein Schlüssel bei der zukünftigen Gestaltung ländlicher Räume. Um das Leben auf dem Land für die dort ansässigen Menschen attraktiv zu machen, müssen gemeinsam Visionen, Wege, Aktivitäten und Projekte zur Gestaltung einer erfolgversprechenden, nachhaltigkeitsorientierten Zukunft erarbeitet werden.

Bürgerbeteiligung kann hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Nähere Informationen zum Thema und zum Netzwerk Bürgerbeteiligung unter www. Während viele Kommunen bereits durch die Veröffentlichung entsprechender Berichte Transparenz über den Stand der nachhaltigen Entwicklung herstellen, gibt es noch kein Instrument für ein bundesweites Monitoring der Nachhaltigkeit und der damit verbundenen Steuerungsaufgaben auf kommunaler Ebene.

Hier setzt der Monitor Nachhaltige Kommune an. Diese Indikatoren können Kommunen dabei helfen realistische Selbsteinschätzungen ihrer nachhaltigen Entwicklung zu erarbeiten. Einblicke in die Prozesse des Nachhaltigkeitsmanagements werden darüber hinaus durch eine Befragung der Verwaltungschefs in den Kommunen hergestellt. In die Indikatorenerhebung und die Befragung sollen alle Landkreise und Städte bzw. Gemeinden in Deutschland mit mindestens 5. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

European Conference on Sustainable Cities and Towns April die "Basque Declaration" verabschiedet. Das neue Schlüsseldokoment beschreibt 15 Wege hin zu produktiven, nachhaltigen und widerstandsfähigen Städten für ein lebenswertes und inklusives Europa. Die 15 Wege sind dazu geeignet den sozio-kulturellen, sozio-ökonomischen und technologischen Wandel unserer Gesellschaft voranzutreiben, der nötig ist um ein gutes Leben innerhalb lokaler und globaler ökologischer Grenzen zu ermöglichen.

Die Basque Declaration steht hier zum Download bereit. Wenn Sie die Erklärung unterstützen möchten, können Sie sich dort auch als Beführworter anmelden. Februar übernahm die slowenische Hauptstadt Ljubljana offiziell den Titel Europäische Umwelthauptstadt von der englischen Stadt Bristol , Preisträgerin in Ljubljana wird als amtierende Umwelthaupstadt über die Dauer eines Jahres hinweg Botschafterin lokaler Nachhaltigkeit in Europa sein. Die slowenische Hauptstadt will jeden Monat in diesem Jahr einem anderen Umweltthema widmen.

Die Auszeichnung würdigt vorbildliche Stadtplanung bei Umweltstandards, nachhaltiger Wirtschaft und Verbesserung der Lebensqualität. Zu früheren Preisträgern gehörte im Jahr auch Hamburg. Die nationale N achhaltigkeitsstrategie " Perspektiven für Deutschland " wurde beschlossen und bestimmt seitdem den Kurs für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Die Bundesregierung bereitet daher die "Nachhaltigkeitsstrategie " vor - und schreibt damit die bisherige Strategie fort. Teil dieser Fortschreibung waren fünf Bürgerdialoge, die unter dem Titel: Die erste Phase des Dialogs zur Fortschreibung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie ist damit beendet.

Die Ideen und Anregungen von über 1. Eine Zusammenstellung der Ergebnisse und Informationen dazu wie es mit der Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie weitergeht finden Sie hier.

Was machen Kommunen zur Stärkung der Regionalität? Was kann man tun, um der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach regionalen Produkten einen Markt zu bieten, die Lebensqualität vor Ort zu steigern und regionale Wertschöpfungsketten zu stärken? Der Bewerbungszeitrum läuft vom 1. Februar bis zum Weitere Informationen zum Bundespreis, zu den Bewertungskriterien und Teilnahmebedingungen stehen unter www.

Ziel von RegioStars ist die Ermittlung bewährter Verfahren in der regionalen Entwicklung und die Herausstellung origineller, innovativer Projekte, die als Inspiration für andere Regionen und Projektleiter dienen können.

Bewerbungen können vom Mehr als 40 Menschen wurden zu einer Reihe von städtischen Themen befragt. Zu den wesentlichen Ergebnissen zählt, dass die Europäer nach dem Ergebnis der Studie insgesamt mit den Städten, in denen sie leben, sehr zufrieden sind: Bei einigen Ergebnissen ist ein positiver Trend im Vergleich zu den Vorjahren zu verzeichnen: Die Umfrage offenbart auch diejenigen Bereiche, die der besonderen Aufmerksamkeit bedürfen, denn die meisten Bürger sind der Ansicht, dass die Gesundheitsleistungen, die Arbeitslosigkeit und die Bildung die wichtigsten Probleme in ihrer Stadt sind.

Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier. April findet in Bilbao und auf mehrere Städte des Baskenlands Spanien verteilt die 8. Die Konferenz bietet Städten in Europa eine einzigartige Möglichkeit sich zu vernetzten, auszutauschen und sich über die neusten Trends im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung zu informieren. Frist zur Interessenbekundung ist der Februar Download des Aufrufs zur Interessenbekundung: Detaillierte Informationen zur Projektbeteiligung der Pilotkommunen sowie zur Forschungsbegleitung durch das Difu: Anfang des Jahres hat der rheinland-pfälzische Ministerrat erstmals konkrete Nachhaltigkeitsziele für das Land Rheinland-Pfalz beschlossen.

Die Nachhaltigkeitsziele sind Teil der Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes, welche auf einen Beschluss des Landtages aus dem Jahre zurückgeht. Mit den neuen Nachhaltigkeitszielen sind die Schwerpunkte der Politik der Landesregierung mit Blick auf eine nachhaltige Entwicklung markiert. Wirtschaftsminiterin Eveline Lemke hob zudem die Vorteile der Nachhaltigkeitsziele für die Bürger hervor. Nachhaltigkeitspolitik in Rheinland-Pfalz wird noch transparenter, die Arbeit der Landesregierung für eine nachhaltige Entwicklung wird an konkreten Zielen messbar: Zu den Nachhaltigkeitszielen Rheinland-Pfalz gehört unter anderem, die Treibhausgasemissionen bis um 40 Prozent gegenüber zu mindern, die Ressourceneffizienz zu steigern und die Anbaufläche des ökologischen Landbaus auf 20 Prozent zu erhöhen.

Somit symbolisiert kein anderes Produkt, besonders in Zeiten des Klimawandels sowie der voranschreitenden Ressourcenknappheit unsere moderne Wegwerfgesellschaft. Diese Selbstbeschreibung ist der Ausgangspunkt für die Arbeit von juteSache , einem jungen Koblenzer Unternehmen, das ein Pfandsystem für Stofftaschen entwickelt hat um dieser Problematik entgegenzuwirken.

Dabei geht die Idee von juteSache weiter als bisherige Systeme dieser Art. Mehr Informationen finden Sie auf www. Bundesweit machen sich immer mehr Städte, Gemeinden und Kommunen auf den Weg, Qualitätskriterien für die konkrete Beteiligungspraxis vor Ort zu entwickeln. Leitlinien bieten mit ihren gemeinsam zwischen BürgerInnen, Politik und Verwaltung vereinbarten Regeln und Selbstverpflichtungen einen verlässlichen Rahmen für die Umsetzung von Bürgerbeteiligungsprozessen.

Sie tragen gleichzeitig zur Etablierung einer kommunalen Beteiligungskultur bei. Die Übersicht des, von der Stiftung Mitarbeit initiierten, Netzwerks Bürgerbeteiligung stellt umfassend dar wie in verschiedenen Kommunen in Deutschland Bürgerbeteiligung vereinbart wurde. Die Zusammenstellung bietet somit interessante Vergleiche, Beispiele und Anhaltspunkte, wie Bürgerbeteiligung in der eigenen Kommune verabredet und verankert werden kann.

Die Sammlung kommunaler Leitlinien und Handlungsempfehlungen für die Bürgerbeteiligung finden Sie hier. Die Förderung von Klimaschutzprojekten in Kommunen wird zum 1. Für finanzschwache Kommunen sowie Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmhallen werden die Förderquoten erhöht. Sie bietet nun noch mehr Handlungsmöglichkeiten für Städte, Gemeinden und Landkreise. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:.

Anträge können ab sofort eingereicht werden Anträge können ab sofort bis zum März beim Projektträger Jülich PtJ eingereicht werden. Des Weiteren sind vom 1. September sowie in Zeiträume für die Antragstellung vorgesehen. Viele Wege führen zu einer nachhaltigen Zukunft! Vielleicht kennen Sie die gewohnten und wohlbekannten Pfade schon so gut, dass Sie gerne mal einen Abstecher in unbekanntes Territorium wagen möchten?

Oder Sie haben den ersten Schritt noch gar nicht getan und möchten erst einmal verschiedene Wegbeschreibungen kennenlernen bevor es losgeht? Dann ist dieser Workshop das Richtige für Sie. Initiative Lokale Agenda 21 Ludwigshafen e. In einem kompakten Format stellen wir Ihnen zwei neue Ansätze im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement vor: Transition Management und Nachhaltigkeitsprofile. Transition Management ist eine Methode, die seit wenigen Jahren in den Niederlanden erprobt und entwickelt wird und auch schon in einigen europäischen Städten zur Anwendung kommt.

Es ist der Versuch Nachhaltigkeitsmanagement in der Stadt neu zu denken und lose Enden zusammenzuführen. Interaktive Elemente geben die Möglichkeit die neuen Informationen anzuwenden und auszuprobieren.

Ein kleines Mittagessen lädt zum informellen Austausch mit anderen Teilnehmenden ein. September hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York die Agenda für nachhaltige Entwicklung mit 17 universellen Zielen verabschiedet. Die globalen Nachhaltigkeitsziele decken vielfältige Herausforderungen ab wie Armutsbekämpfung, Stadtentwicklung, Bildung, Klimaschutz, Verfügbarkeit von Wasser und vieles mehr.

Was bedeuten diese Ziele für Rheinland-Pfalz? Wie können sie umgesetzt werden und welche Rolle kommt dabei den Kommunen und kommunalen Akteuren zu? Das Europasekretariat des internationalen Städtenetzwerks ICLEI lädt Sie herzlich ein, sich über diese Fragen zu informieren und mit anderen darüber zu diskutieren, wie rheinland-pfälzische Kommunen zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele beitragen können.

Bei Rückfragen oder Anmerkungen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an nachhaltigkeitkommunal iclei. S eit dem September hat die Weltgemeinschaft globale Ziele für nachhaltige Entwicklung. Ist das ein positives Ergebnis? Das ist ein Quantensprung.

Das bezogen die alten Millenniumsziele nicht ein. Die Weltgemeinschaft stellt sich einer höchst anspruchsvollen Aufgabe, weil es ihr darum geht, dass wir morgen und übermorgen alle gut leben werden. Diese Herkulesaufgabe anzupacken ist absolut positiv und wichtig. Man kann die Bedeutung der Tatsache, dass sich alle Länder dieser Erde auf einen gemeinsamen Zielekatalog für eine nachhaltige Entwicklung geeinigt haben, gar nicht hoch genug einschätzen.

People, Planet, Prosperity, Peace und Partnership — das sind die fünf Begriffe, die über den globalen Nachhaltigkeitszielen stehen. Frieden steht ganz oben auf der Agenda. Wohin es gehen kann und muss, wird klar beschrieben: Um ein Leben in Würde und in Gleichheit in einer gesunden Umwelt. Davon träumen die Flüchtlinge, die in ihrer Not zu uns kommen.

Deutschland teilt nun die gleichen 17 Ziele mit Schwellen- und Entwicklungsländern wie China, Äthiopien, oder Bolivien. Wir haben die gleichen Ziele. Aber klar ist auch: Wir kommen von unterschiedlichen Ausgangspositionen. Deshalb sind die Staaten auch aufgefordert, jeweils eigene Strategien zu entwickeln. Wenn die Entwicklungsländer die Bekämpfung von Armut und Hunger ganz oben auf ihre Prioritätenliste setzen, dann ist das nachvollziehbar.

Für die Industrieländer wie Deutschland muss es darum gehen, die Treibhausgasemission zu mindern, die biologische Vielfalt zu schützen und den Ressourcenverbrauch zu senken. Wir müssen uns bewegen und mit nachhaltigen Lebensstilen dazu beitragen, die natürlichen Lebensgrundlagen auf der Erde zu schützen. Rheinland-Pfalz überarbeitet momentan seine Nachhaltigkeitsstrategie. Auch Rheinland-Pfalz macht einen Sprung nach vorn: Wir haben für unser Land erstmals Nachhaltigkeitsziele definiert, etwa in den Bereichen Klimaschutz oder nachhaltiges Wirtschaften.

Daran werden wir uns messen lassen. Wir brauchen keine Wischi-waschi-Nachhaltigkeit, wo sonntags gepredigt und werktags so weiter gemacht wie bisher. Unsere Ziele sind zudem verknüpft mit den nationalen Nachhaltigkeitszielen auf Bundesebene und den globalen Nachhaltigkeitszielen. Wir wollen die Probleme so lösen, dass die Voraussetzungen für ein gutes und sicheres Leben für alle auf lange Sicht bestehen bleiben.

Wo sehen Sie angesichts der neuen Ziele besondere Herausforderungen für die rheinland-pfälzischen Kommunen? Globale Fragen erfordern lokale Antworten. Wenn im Dezember in Paris ein neues Weltklimaabkommen beschlossen wird, dann wird die Umsetzung zu einem guten Stück vor Ort stattfinden. Sie legen Wert auf Erneuerbare Energien, investieren in eigene Stadtwerke, darüber hinaus nehmen sie den Arten- und Naturschutz ernst und unterstützen die Kreislaufwirtschaft.

Die Kommunen gehören zu den wichtigsten Verbündeten einer nachhaltigen Entwicklung. Die neuen Nachhaltigkeitsziele appellieren noch dringlicher an die globale Verantwortung auch der Kommunen. Das betrifft zum Beispiel deren eigenen Umgang mit globalen Schutzgütern wie dem Klima und der biologischen Vielfalt.

In einer Welt, die zunehmend zusammenwächst, ist diese Auseinandersetzung unausweichlich. In den Zuständigkeitsbereich ihres Ministeriums fällt, unter anderem, das Thema Nachhaltigkeit. Welche Chancen bieten die neuen Ziele für Nachhaltige Entwicklung? Da die neuen Ziele im Gegensatz zu den bisher gültigen Milleniumsentwicklungszielen nicht nur für Schwellen- und Entwicklungsländer gelten, sondern universell, weisen sie darauf hin, dass es nicht nur um Veränderungen anderswo geht, sondern dass wir alle vor Ort in der Verantwortung für den Zustand dieser Welt stehen.

Auch das Bewusstsein für die Zusammenhänge von Konsumverhalten und Ressourcenverbrauch in unseren Gesellschaften mit Umweltzerstörung und problematischen Lebensverhältnissen in anderen Teilen der Welt kann dadurch gestärkt werden. Dadurch, dass diese Ziele von allen UN Mitgliedsstaaten beschlossen werden, bieten sie auch ohne rechtliche Verbindlichkeit einen gemeinsamen Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung über Ländergrenzen und Regierungsebenen hinweg, der sich über die Zeit auch in reale Politik übersetzen sollte.

Nun, zunächst bedeutet dies eine globale Anerkennung der Bedeutung von Städten als Handlungsebene in einer von Urbanisierung geprägten Welt.

Damit werden auch die bisherigen Lokalen Agenda Prozesse in einen deutlich konkreteren Rahmen gestellt. Die Vereinbarung, welche am September in New York getroffen wurde, ist das Ergebnis langwieriger Verhandlungen und als solches ein Kompromiss. Was fehlt Ihrer Meinung nach? Ich möchte daher auch nicht von Fehlen sprechen, obwohl man sich mehr als 20 Jahre nach der ersten Konferenz in Rio ambitionierter Ziele gewünscht hätte, oder klarere und verbindlichere Vorgaben für die Umsetzung und Berichterstattung.

Da können aber auch die einzelnen Länder oder die EU wenn es denn konkret werden soll bei der Umsetzung noch nachbessern. Hierbei können auch die Ergebnisse der Verhandlungen der Vertragsstaaten zur Umsetzung der Klimarahmenkonvention in Paris im Dezember einen Fingerzeig geben. Wie sollen nun die Ziele für Nachhaltige Entwicklung in den kommenden Jahren auf lokaler Ebene umgesetzt werden? Ich denke, dieses Mal sollte der Schwerpunkt auf dem Handeln liegen.

Was wir brauchen, sind beispielhafte Projekte, die sich tatsächlich und umfänglich an den globalen Nachhaltigkeitszielen orientieren und die Ihre positiven Auswirkungen für eine nachhaltige Transformation unserer Gesellschaft auch nachweisen können. Selbstverständlich braucht es hierfür auch strategische Entwicklungsziele auf der kommunalen Ebene, die sich an den nachhaltigen Entwicklungszielen orientieren und diese idealerweise für das jeweilige Umfeld konkretisieren. Seit Monaten sind die Medien voll mit Bildern der griechischen Staatsschuldenkrise und Flüchtlingen, die in die Europäische Union drängen.

Wie passen da die Ziele für Nachhaltige Entwicklung ins Bild? Auch wenn die gegenwärtigen Flüchtlingsströme überwiegend durch Krieg oder bewaffnete Konflikte ausgelöst werden, liegen dahinter auch Ursachen die z. Das bedeutet, dass wir in der Bewältigung dieser Herausforderung hier und in den betroffenen Ländern unserer globalen Verantwortung gerecht werden müssen. Die Griechenlandkrise ist auch Ausdruck der mangelnden Nachhaltigkeit unseres Wirtschaftens, sowohl in Griechenland selbst, als auch im internationalen Handels- und Finanzsystem.

Die nachhaltigen Entwicklungsziele geben hier eine gewisse Orientierung, wohin der Weg gehen sollte, so z. Dies gilt jedoch auch für unsere Gesellschaft hier in Deutschland. Daher unterstützen wir die Entwicklung von regionalen Wertschöpfungsketten und Ansätze für eine zivile Ökonomie, als Komplementär zur globalisierten Wirtschaft.

Diese Mentalität beginnt sich auch in anderen Bereichen, wie unter anderem Nahrungsmittel und soziale Unternehmungen auszubreiten und das gesellschaftliche Potential dieser Entwicklung ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Darauf einigten sich Vertreter und Vertreterinnen aus Staaten am 2. August in New York. Anders als die vorhergegangenen Milleniumsentwicklungsziele haben die neuen " Sustainable Development Goals " allgemeine Gültigkeit. Sie formulieren also nicht nur Ziele für Entwicklungsländer, sondern auch für die westliche Welt.

Eines der Ziele hat eine ganz besondere Bedeutung für kommunale Nachhaltigkeit. Ziel 11 der Nachhaltigen Entwicklungsziele fordert " Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen ". Immer mehr Menschen engagieren sich in einer wachsenden Zahl von Projekten. Genau das hatten wir uns von der Initiative erhofft.

In der zweiten Staffel engagieren sich Menschen in insgesamt 59 Projekten. In der ersten Staffel, die im vergangenen Herbst zu Ende ging, waren es noch Menschen in 42 Gruppen. Es seien viele praxisnahe Projekte entstanden, so die Ministerpräsidentin. In Andernach baue beispielsweise eine Gruppe einen Freundschaftskreis auf, der Menschen im Senegal mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen will und somit einen Beitrag zur Entwicklungshilfe leistet.

In Bernkastel-Kues werde ein Nachbarschafts-Notfallnetz aufgebaut, bei dem jetzt schon 32 Menschen aktiv sind und durch das die älteren Bürgerinnen und Bürger weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Für eine Übersicht über die Projekte der zweiten Runde klicken Sie hier.

Mittlerweile befindet sich die Innitiative 'Ich bin dabei! Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Staatskanzlei. Den Text der Enzyklika finden Sie hier.

Die Zukunft der Städte wird u. Städte müssen ressourceneffizienter und umweltfreundlicher werden, um die Lebensqualität sowie die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Deshalb ist das Thema Smart City heute ein hoch aktuelles Thema. Weitere Informationen entnehmen Sie der Projektbroschüre. Mit diesen und weiteren provokanten Sprüchen lenkt eine neue Kampagne des Klima-Bündnis unsere Aufmerksamkeit auf den Zusammenhang von Lebensweise und Klimaschutz. Anlässlich des Europäischen Jahrs für Entwicklung lädt das Klima-Bündnis dazu ein über den Zusammenhang unseres Lebenswandels mit globalen Entwicklungszielen nachzudenken.

Zentrale Aussage der Kampagne ist, dass ein gutes Leben und Klimaschutz im Altag nicht im Gegensatz zu einander stehen müssen, sondern sich oft gegenseitig unterstützen. Das Gute Leben verbirgt sich eben nicht hinter materiellen Werten, sondern findet sich oft in den einfachen Dingen. Die Plakatmotive stehen im Internet kostenfrei zum Download bereit. Kommunen können die Poster, Postkarten oder Swing Cards kostenlos für öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite der Kampagne overdeveloped. Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz haben einen entscheidenden Anteil daran, dass Nachhaltigkeit als Thema wahrgenommen und mit Leben erfüllt wird. Beim Treffen von Aktiven aus den rheinland-pfälzischen Agenda-Gruppen und Kommunalverwaltungen im Mainzer Wirtschaftsministerium eröffnete sich ein vielfältiges Spektrum von Nachhaltigkeitsprojekten. Die Teilnehmer der Veranstaltung stellten ihre zukünftigen Pläne und Projekte vor und diskutierten, was sie zur Umsetzung brauchen.

So wird es zum Beispiel am Bei uns wird Nachhaltigkeit vor allem in den Kommunen konkret. Hier entstehen Modelle, wie wir übermorgen gut leben können, in einer Gesellschaft, die sich auch der Grenzen etwa beim Energie- und Ressourcenverbrauch bewusst ist. Wollen wir unsere eigenen Lebensgrundlagen erhalten, führt an Nachhaltigkeit kein Weg vorbei. Für und stehen für rheinland-pfälzische Kommunen insgesamt Alle Kommunen sind eingeladen, Plakate, Postkarten oder Swing Cards für öffentliche Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen.

Bürgerbeteiligung zielt auf tragfähige, breit akzeptierte Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Handlungsleitend ist dabei die Suche nach einem Konsens oder Kompromiss.

Doch der Weg dahin ist voraussetzungsvoll. Ob bei Vorhaben der Stadtteilsanierung, bei der Stromtrassenführung oder bei kommunalen Verkehrsprojekten: September in Loccum u.

Welche Rolle spielen Bürgerinitiativen und Protest in der kommunalen Bürgerbeteiligung? Mit welchen Konfliktlagen sind Kommunen bei der Energiewende konfrontiert? Wie blicken Wirtschaftsakteure auf Bürgerbeteiligung? Welche Rolle können Volkshochschulen in der kommunalen Bürgerbeteiligung übernehmen? Wie gelingt es, das emanzipatorische Potenzial von Aktivierung und Engagement für die Beteiligung zu heben? Die Bewerbungsfrist ist am Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Dieser neue Umweltpreis würdigt das Engagement von Städten und Gemeinden in Europa mit einer Einwohnerzahl zwischen 50 und Torres Vedras sticht neben ihrer Mobilitätstrategie vor allem durch ihre Bemühungen hervor den Verlust von Artenvielfalt zu reduzieren.

Dazu wurden in den letzten Jahren viele Projekte unter Beteiligung der Bevölkerung gestartet, wie z. Die Preisverleihung fand am Juni in Bristol statt, der amtierenden Umwelthauptstadt Europas. Nach dem Titel Kulturhauptstadt Europas , welchen Essen stellvertretend für das Ruhrgebiet hielt, darf sich die Stadt in Nordrhein-Westfalen nun auch Umwelthauptstadt Europas nennen.

Die Zeremonie fand im englischen Bristol , der amtierenden Umwelthauptstadt, statt. Für die nächste Runde ist die Bewerbungsphase noch bis Bei Actors for Urban Change können sich fachübergreifende Teams von Kulturschaffenden, Verwaltungsmitarbeitern und Personen aus der freien Wirtschaft mit einer Projektidee bewerben.

Die Idee muss innovativ sein, zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt beitragen und die lokale Bevölkerung mit einbeziehen. Mehr Informationen zum Programm und zu den Bewerbungskriterien finden Sie hier. ASA-Kommunal will kommunale Partnerschaftsarbeit im entwicklungspolitischen Bereich inhaltlich und personell unterstützen. Kommunen erhalten dadurch eine personelle und inhaltliche Unterstützung für ihre entwicklungspolitische Projektarbeit.

So ging es in den bisherigen Projekten beispielsweise um Abfallmanagement, Bürgerhaushalt, Recycling oder alternative Energiequellen.

Die beteiligten Kommunen können mit ASA-Kommunal die Beziehungen zu ihren Partnern vertiefen, Unterstützung für ihre entwicklungspolitische Projektarbeit erhalten und junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für kommunales Engagement für eine global nachhaltige Entwicklung gewinnen. Weiterführende Informationen sowie alle notwendigen Formulare in mehreren Sprachen finden Sie unter: Auf 70 Seiten gewährt das Projekt nun interessierten Kommunen einen Einblick in die angewandten Konzepte und liefert zahlreiche praxistaugliche Ideen zum Nachahmen.

Das Internetportal möchte aufzeigen, wie die Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar ihren Alltag und ihren Konsum umwelt- und sozial verträglicher gestalten können.

Zielsetzung von delta21 ist zu informieren, Hintergründe zu liefern und ganz praktische Tipps zu geben. Das Portal beinhaltet momentan über Adressen für nachhaltigen Konsum. Weiterhin möchte delta21 das Engagement für Nachhaltigkeit in der Region fördern und das nachhaltige Leben im Rhein-Neckar-Dreieck stärken.

April fand die Auftaktveranstaltung zum Integrierten Klimaschutzkonzept für den Landkreis Mayen-Koblenz und seine Verbandsgemeinden und Städte statt. Mehr als Personen nahmen an der Veranstaltung teil. Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe in der Kreisverwaltung und muss alle Bereiche der Gesellschaft mit nehmen. Der Landkreis fängt jedoch nicht bei Null in Sachen Klimaschutz an. Aber es gibt noch sehr viel zu tun! An insgesamt 7 Stationen konnten die Teilnehmer der Veranstaltung ihre Ideen und Anregungen zum Integrierten Klimaschutzkonzept geben, sowie bereits bestehende Projekte vorstellen.

Alle diese Punkte wurden dokumentiert und werden nach Möglichkeit im Konzept vertieft. Das integrierte Klimaschutzkonzept soll bis Anfang erarbeitet sein. Über Teilnehmende aus über 75 Ländern trafen zusammen um sich über gemeinsame globale Herausforderungen auszutauschen und um die wichtige Rolle von Städten und Gemeinden dabei zu unterstreichen.

Für mehr Informationen und Eindrücke besuchen Sie die Konferenzseite. Konflikte gehören zum Leben dazu. Das gilt im privaten ebenso wie im öffentlichen Bereich. Auch die Energiewende ist dabei keine Ausnahme. Während die Energiewende als gesamtgesellschaftliche Aufgabe durchweg hohe Zustimmungswerte erfährt kommt es auf der Umsetzungsebene, also vor Ort in den Städten und Gemeinden, häufig zu Interessenskonflikten wie z.

Eine durchgängige Erkenntnis war, dass Energiekonflikte oft sehr vielschichtig sind und die Ursachen der Auseinandersetzung oft im Verborgenen liegen. Dass man sich Konflikten stellen muss war ebenso wiederkehrender Konsens wie die Tatsache, dass man immer auch an die Zeit nach dem Konflikt denken muss. Das kann bedeuten sich über die eigene zukünftige Rolle klarer zu werden, aber auch eine unterlegene Gegenseite später mit einzubeziehen.

Letztlich können Energiekonflikte aber auch nützlich sein, wenn es gelingt mit allen Beteiligten Gruppen und Personen Gemeinwohlziele zu definieren. Diese können dann in einer neuen Organisationsform wie z. Schirmherr ist der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr.

Der Wettbewerb ist eingebettet in die Faire Woche Aufgerufen sind alle Städte und Gemeinden in Deutschland, die durch eigene Aktivitäten vor Ort den Fairen Handel mit anderen Akteuren zusammen unterstützen.

Sie müssen jedoch bei Einsendeschluss abgeschlossen oder in Umsetzung sein. Dazu wird der Gewinner-Kommune ein eigens entwickeltes Gütesiegel verliehen, das sie für ihre künftigen Marketingaktivitäten führen darf und bekommt einen interessanten Geldpreis überreicht.

Eine unabhängige Jury bestimmt die Preisträger. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung finden Sie hier. Den Leitfaden und weitere Materialien finden Sie unter: Wie man erfolgreich solche lokalen Energiekonflikte aufgreifen und überwinden kann, ist Thema dieser Konferenz am. April in Potsdam. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Ein detailliertes Programm mit der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der Der Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ruft vom Nachhaltigkeit beginnt beim eigenen Handeln.

Viele Menschen machen es schon vor und engagieren sich mit unterschiedlichen Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung. Das vielfältige Engagement möchte der Nachhaltigkeitsrat in den Aktionstagen öffentlich sichtbar machen und zum Mitmachen und Nachahmen anregen.

Jeder kann sich beteiligen und im eigenen Umfeld etwas bewegen: Tragen Sie Ihre Aktion en auf http: Dort sind auch weitere Informationen rund um die Aktionstage Nachhaltigkeit zu finden. Beispiele für bisherige Aktionen gibt es hier: Alle internationalen Organisationen haben damit die Möglichkeit, sich auch im europäischen Ausland mit Aktionen zu beteiligen und diese einzutragen: Nachhaltig leben und wirtschaften — das funktioniert, wenn es dort verankert wird, wo die Menschen zuhause sind: Ein neuer Flyer weist auf das Angebot des Landes hin.

Auf einer Pressekonferenz am Wer genau ist das Kapital dabei? Welche Investition bringt noch mehr Profit? Karsten Fullu, nach einer Vorlage von Kjell Aukrust. Clifford seinerseits setzt die eigene Molkerei als Gewinn ein. Teheran, Hauptstadt der islamischen Republik Iran. Die Religion bestimmt viele Teile des Alltags.

Das Verhalten wird von der Polizei und von den Nachbarn kontrolliert. Donya muss Jungfrau sein, wenn sie heiratet. Und Babak kann seine Musik nicht aufnehmen. Sein Antrag wird abgelehnt: Ihr fehlen Papiere, die ihr ein Richter nur gibt, wenn sie seine Geliebte wird. Hier trifft er auf Mitglieder seiner weitverzweigten Familie, die ebenfalls auf der Flucht sind.

Die Norm — Ist dabei sein wirklich alles? Vorangegangen war der Kampf der Inder um ihre Freiheit von der Kolonialmacht. Hindus, Moslems und Sikhs liefern sich blutige Auseinandersetzungen. Matthias Lempert Sounddesign und Mischung. Der Kunstmarkt und Beuys' Verkaufserfolge interessieren Regisseur weniger.

Berlin Rebel High School. Neue Visionen Filmverleih DE. Rebellisch ist diese Schule in Bezug auf das staatliche Schulsystem. Internationales Filmfestival Schlingel Ayman Haider, Justyna Feicht u. Goldener Spatz — Bester Dokumentarfilm u.

Insofern ist der Titel des Films als Appell zu verstehen. Ohne sie funktioniert der Alltag ihres Mikrokosmos oft nicht, denn ihr Umfeld, meist die Familie, ist auch auf sie angewiesen. Gesichter in Nahaufnahme wechseln ab mit Landschaftsaufnahmen in der Supertotalen, in der Menschen winzig sind und mit der Natur verschmelzen.

Worin besteht der Sinn des Lebens? Haben Sie eine Botschaft an die Bewohner dieses Planeten? Die Einzelschicksale und Geschichten dieser Menschen bilden eine Momentaufnahme, die zeigt was es bedeutet, auf unserem Planeten zu leben. So gibt der Film Antwort auf die Frage, was den Menschen menschlich macht und was uns alle trotz unterschiedlicher Herkunft verbindet.

Nicht vorbereitet ist Primus auf die Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Die Situation kompliziert sich. Marc Fragstein Sound Supervision und Mischung. Astrid und Markus stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby schwer krank ist.

Gemeinsam wollen sie lernen, damit umzugehen. Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: Doch dann kreuzt Tschick auf. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben Der beste Sommer von allen! Damit wird Michis Vorstellung von seiner idealen Vaterfigur total auf den Kopf gestellt. Der Weg der beiden zueinander ist schwierig: Eines Tages macht Agnes einen frappierenden Vorschlag: Als Walter das begreift, sieht er den einzig wahren Schluss der Geschichte vor sich, einen Schluss, der sie ihre Liebe und Agnes das Leben kosten kann.

Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen Die 60er-Jahre, ein Sommer im Ruhrgebiet. Der Krieg ist vorbei. Mit Neugier beobachtet er, was um ihn herum geschieht. Esther und ihr Mann Poul, beide um die 70, laden ihre Familie in ihr Haus auf dem Land ein, um gemeinsam das Wochenende zu verbringen.

Esther leidet unter der Nervenkrankheit ALS und will selbstbestimmt sterben. Das darf aber niemand erfahren — vor allem nicht das Jugendamt. Tobert van der Hoop. Mark Lizier Sound Design und Mischung. Come to My Voice. Meral Perin deutsche Voice-over. Das Problem ist aber, dass es gar keine versteckten Waffen gibt! Philipp Baben der Erde.

Die Rebellen unserer Zeit. Mathilde Van de Moortel. Lale und ihre vier Schwestern wachsen nach dem Tod der Eltern bei ihrem Onkel auf. Ihr als schamlos wahrgenommenes Verhalten hat dramatische Folgen: In einem wunderschönen Tal leben winzige Bewohner friedlich miteinander, bis eines Tages eine schwarze Ameise einen fabelhaften Schatz entdeckt: Darin versteckt sich ein kleiner Marienkäfer, der seine Familie verloren hat. Die Ameisen und der Käfer freunden sich schnell an und begeben sich zusammen auf eine abenteuerliche Reise zum heimatlichen Hügel.

Doch ein Stamm roter Ameisen hat es ebenfalls auf die wertvolle Fracht abgesehen. In einem heruntergekommenen Pariser Vorort lebt er nun zum Schein mit einer ihm fremden jungen Frau und einem kleinen Mädchen, weil die gefälschten Pässe sie als Familie ausgeben. In ihrem Kampf um Anpassung und Hoffnung geraten sie mitten in einen blutigen Bandenkrieg. La Glace et le Ciel. Bis heute folgten 22 weitere Expeditionen.

Es folgte die Kartographierung der unbekannten Gebiete. Es folgte die Jagd nach den Bohrkernen. Es folgte die Analyse von Vor allem aber folgte für Lorius die Erkenntnis der Verletzlichkeit unserer Erde. Sein Lebenswerk ist auch der Beweis, dass die Menschheit dabei im Begriff steht, die gerade erst entdeckte Klimastruktur des Planeten zu zerstören. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Mit der Kohle aus Kolumbien produzieren Kohlekraftwerke in Deutschland und weltweit den Strom, der das Leben schnell, hell und warm macht.

Jairo Fuentes, der Sprecher der Dorfgemeinschaft, will die gewaltsame Vertreibung seiner Gemeinschaft verhindern und stimmt Verhandlungen mit den Betreibern der Mine zu. Die Konzerne versprechen den Dorfbewohnern die Segnungen des Fortschritts, doch diese legen keinen Wert auf moderne Häuser und ein so genanntes "besseres Leben".

Sie beginnen den Kampf um ihr Leben in den Wäldern, der schon bald zum Existenzkampf wird. Regisseur Matthias von Gunten fährt zu den Punkten auf der Erde, an denen sich der Klimawandel am ehesten bemerkbar macht: Nach Thule, der nördlichsten ständig bewohnten Siedlung der Erde und auf die Er stellt uns die Menschen vor, die dort wohnen und dokumentiert die Folgen des Klimawandels.

Die wechselnden Fahrgäste erzählen freimütig, was sie umtreibt: Am Steuer sitzt der Regisseur selbst, der wegen "Propaganda gegen das System" zu einem jährigen Berufsverbot verurteilt wurde, und nun geheimnisvoll lächelnd einen neuen Film kreiert. Denn eine auf dem Armaturenbrett versteckte Kamera hält alles fest Bis wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen.

Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an? Regisseur Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen. Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre Ernährung zerstört, erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion.

Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken.

Ohne Anklage, aber mit Gespür für Verantwortung und Handlungsbedarf macht der Film klar, dass es nicht weitergehen kann wie bisher. Aber wir können etwas verändern. Wenn wir es wollen! Die Eishockey-Nationalmannschaft der Sowjetunion war seinerzeit eine der besten der Welt. Von jung auf diszipliniert und ausgezeichnet durch eine Spielweise, bei der Teamwork und das "Funktionieren im Kollektiv" im Mittelpunkt standen, galt sie mitten im Kalten Krieg als Beweis für die Überlegenheit des sozialistischen Systems.

Doch der Neuanfang im Westen war steinig: Die Spielweise der sowjetischen Athleten schien im amerikanischen System der Stars und Individualisten nicht zu funktionieren Der Bauer und sein Prinz. The Farmer and His Prince. Prinz Charles hat eine Vision: Der britische Thronfolger möchte zeigen, dass die Welt mit Hilfe der biologischen Landwirtschaft ernährt werden kann. Der Prince of Wales fühlte sich dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung schon verbunden, als das Wort "Nachhaltigkeit" nur Fachleuten bekannt war.

Schon vor mehr als 30 Jahren war ihm klar, dass man nur mit praktischen Beispielen überzeugen kann, wenn es darum geht, Landwirtschaft im Einklang mit der Natur ohne Gifte zu betreiben. Preis der Jury beim Festival de Cannes ; Preis der Jugendjury auf der Französische Filmtagen Tübingen-Stuttgart Steve ist 15 Jahre alt. Er ist schwer erziehbar. Steve neigt zu verbalen Ausbrüchen und zu Wutanfällen, ist aggressiv und gewalttätig.

Das Heim will ihn nicht mehr haben. Man habe alles getan. Steve sei nicht mehr zu helfen. Diane ist eine resolute und energische Frau.

John May ist ein Mensch der besonderen Art: Mit wahrer Engelsgeduld kümmert er sich als "Funeral Officer" im Auftrag der Londoner Stadtverwaltung um die würdevolle Beisetzung einsam verstorbener Menschen. Selbst für das Schreiben der Trauerreden findet er Zeit und Worte - gehalten auf Trauerfeiern, die nur auf einen einzigen Gast zählen können: Doch John Mays Sorgfalt und Hingabe passen schlecht zusammen mit dem strengen Gebot der Wirtschaftlichkeit, das sich die Stadtverwaltung auf die Fahnen geschrieben hat.

Warum sich solche Mühe machen für Tote, die keiner mehr kennt? Seine Stelle wird gestrichen, ein letzter Fall bleibt ihm: Fast obsessiv stürzt sich May auf diesen letzten Fall, der ihm so nahe ist. Wer war dieser Billy Stoke? Wie war sein Leben, wer waren seine Freunde, hatte er Familie? Festival des deutschen Films ; Drehbuchpreis des 8. Jack ist zehn Jahre alt. Seine alleinerziehende Mutter Sanna ist mit ihm und seinem jüngeren Bruder überfordert und Jack landet im Heim. Er möchte zurück zu seiner Mutter und seinem Bruder.

Wenigstens in den Sommerferien. Doch seine Mutter hat keine Zeit und vertröstet ihn. Jack bleibt mit den Erziehern allein zurück. Aber niemand öffnet die Tür. Seine Mutter ist nicht da. Jack wartet, aber sie kommt an diesem Tag auch nicht zurück.

Da macht sich Jack auf die Suche nach seiner Mutter und seinem Bruder: Vier Tage lang zieht er zuerst allein, dann mit seinem 6-jährigen Bruder kreuz und quer durch Berlin. Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu?

Bernhard Wicki Preis Publikumspreis beim Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter.

Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen - Hallelujah! Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscheres Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht.

Doch auch Charles' Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen als sie zu sabotieren lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein.

Was folgt ist ein Gemetzel der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht Prix de Soleure bei den Ibrahim Gezer hat alles verloren. Er wird aus der Gemeinschaft seines kurdischen Bergdorfs von der türkischen Armee vertrieben, verliert seine Bienenvölker, seine Lebensgrundlage, seine Familie. Was ihm bleibt, ist die Liebe zu den Bienen, die Verbindung zur Natur und ein unerschütterliches Vertrauen in den Menschen.

In der Schweiz, seiner neuen Asylheimat, wird er vom Räderwerk der Bürokratie erfasst, in eine winzige Stadtwohnung einquartiert und dem Montageband einer Behindertenwerkstadt zugeteilt. Doch trotz schwerer Schicksalsschläge bewahrt sich Ibrahim sein Vertrauen in die Menschen und findet wieder zu seiner Leidenschaft, den Bienen, zurück. Trebinje, Bosnien und Herzegowina Zur Zeit des Bosnienkrieges wird der muslimische Kioskbesitzer Haris vom serbischen Offizier Todor und zwei weiteren Soldaten mitten auf dem Marktplatz angepöbelt, attackiert und mit der Waffe bedroht.

Er mischt sich ein, um Haris zu helfen Der Krieg ist vorbei, doch die Ereignisse haben tiefe Spuren hinterlassen. Die mutige Tat hat Folgen. Die Erde ist dem Untergang geweiht — verurteilt zur Zerstörung durch eine gigantische Sintflut. Nur einer ist von Gott auserwählt, das Unmögliche zu schaffen und alles irdische Leben vor der Apokalypse zu retten. Er ist dabei erhaben über Naturgewalt, menschliche Verschwörungen und Hoffnungslosigkeit.

Von da an wird Amerika zur "Stadt ihrer Träume" - einem magischen Ort, an dem sie unbedingt leben wollen. Doch um eine solche Reise zu wagen, braucht man Pässe und viel Geld. Die Situation scheint aussichtslos. Werden die beiden einen Weg über die strengbewachte Landesgrenze finden und ihren Traum verwirklichen können?

Katharina Kress, nach dem gleichnamigen Roman von Alina Bronsky. Die jährige Sascha lebt mit ihren jüngeren Halbgeschwistern in einer Hochhaussiedlung und träumt von zwei Dingen: Als in der Zeitung ein unkritischer Artikel über ihren Stiefvater erscheint, der wegen der Ermordung ihrer Mutter im Gefängnis sitzt, beschwert sie sich wütend beim verantwortlichen Redakteur Volker Trebur über die Berichterstattung.

Trebur bietet ihr seine Hilfe an und nimmt sie für ein paar Tage in seinem schicken Einfamilienhaus auf. Dort lernt Sascha seinen Sohn Felix kennen, der so ganz anders ist als die jungen Männer aus ihrem Viertel. Nach den Sommerferien ist nichts mehr wie es war Der Franzose fungiert im Film als Reiseführer, der den Zuschauer auf eine faszinierende Expedition in den Regenwald mitnimmt und ihn mit seiner Leidenschaft und Begeisterung für dieses einzigartige Ökosystem anstecken möchte.

Der Film führt uns die Schönheit der Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt vor Augen, die der Mensch unwiederbringlich vernichtet. DGB-Filmpreis Publikumspreis beim Das politische Kino lebt. Ein Film, der uns auffordert hinzuschauen und hinzuhören. Die Asylpolitik der Bundesrepublik und ihre Realität. Sänger, Musiker, Rapper und doch Ausgeschlossene und Abgeschobene.

Künstler auf der Flucht. Musik machen können sie nach deutschem Recht nur im nächstliegenden Bezirk. Ihre Bewegungsfreiheit als Asylsuchende ist eingeschränkt. Aber sie erheben ihre Stimme. The Refugees" und dokumentiert die einfache wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben, Not und Verzweiflung zu artikulieren und mitzuteilen.

Mohamed Atteya Art Director. Mahmoud ist einer der Reiter, die an jenem schicksalsträchtigen 2. Februar , aufgehetzt von Mubaraks Regime, auf dem Tahrir-Platz die jungen Revolutionäre angreifen. Als er von der aufgebrachten Menge geschlagen und gedemütigt wird und in Folge dessen seinen Job verliert, schwindet bei Mahmoud und seiner Familie die Hoffnung. Zudem wird er in seiner Nachbarschaft in der Nähe der Pyramiden als Verräter der Revolution geächtet.

Doch dann lernt er Reem kennen, eine junge, moderne Ägypterin, die kurz vor ihrer Scheidung steht und in der Werbebranche arbeitet. Sie ist eine Revolutionärin, die für die Rechte der Frauen eintritt und in einer wohlhabenden Gegend in Kairo wohnt. Dass Mahmoud und Reem sich kennenlernen und anfreunden, gleicht einem Wunder, und wird das Leben der beiden von Grund auf verändern Die Nordsee - Unser Meer. Mit diesen beiden Filmen hat "Die Nordsee - Unser Meer" beeindruckende Luftaufnahmen gemeinsam, die ebenfalls mit einer aufwändig stabilisierten Helikopterkamera gefilmt wurden.

Das Besondere des Films zeigt sich jedoch auf der Bildebene vor allem in der Rundreise durch den gesamten europäischen Nordseeraum und in der Kombination der eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen mit brillanter Tierfotografie. Auf der Tonebene verleiht ein Erzähler Axel Prahl unserer Faszination des Naturschönen Ausdruck, bietet durch seinen schnoddrig-humorvoll vorgetragenen Sprechertext aber auch die Möglichkeit der Distanzierung.

Anscheinend ist sie die einzige Überlebende einer unbekannten Katastrophe. Ihre einzigen Gefährten sind ein Hund, eine Kuh und eine Katze. Traumatisiert beginnt sie, einen Bericht über ihre Erlebnisse zu schreiben Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Nicht nur für Freunde und Familie - egal, was er sich vornimmt - er empfindet sein Dasein als einzige rastlose Hetzerei. Er stellt das moderne Paradox fest: Wir erledigen heute viele Aufgaben bedeutend schneller als frühere Generationen, wir sparen also Zeit und trotzdem haben wir keine Zeit.

Wo ist die Zeit geblieben? Drei einschneidende Ereignisse veranlassten Opitz, dieser Frage nachzugehen: In Nigeria wurde er während einer Recherchereise verhaftet und wegen angeblicher Verschwörung und Spionage vor Gericht gestellt.

Ein Jahr später wurde sein Sohn Anton geboren. Seine Suche führt ihn um die ganze Welt. Er spricht mit Fachleuten und Aussteigern, stellt alternative Lebens- und Gesellschaftsmodelle vor und versucht, passende Lösungen für sein eigenes Leben zu finden. Sein Tod bringt die Gruppe von damals wieder zusammen und die einzelnen Personen erinnern sich an ihn und sein Leben, an die gemeinsame Leidenschaft für den Sport und die einschränkenden Bedingungen, unter denen die Gruppe in der DDR als Skater aktiv war.

Denis' sportliches Talent wird in seiner Kindheit entdeckt, doch er entzieht sich dem väterlichen Wunsch, Profi-Schwimmer zu werden. Von der Staatssicherheit wird die neue Sportart aus dem Westen jedoch misstrauisch beobachtet. Erst viel später erfahren die ehemaligen Freunde, dass Denis, der sich immer gegen Autorität gewehrt hat, in die Bundeswehr eingetreten ist.

Er stirbt bei einem Einsatz in Afghanistan im Jahr Out of the Darkness. Der Film dokumentiert die aufopfernde Hilfsaktion zweier Augenärzte für sehbehinderte und blinde Landbewohner in Nepal. Ohne medizinische Hilfe führt die Krankheit zur völligen Erblindung. Für die arme Landbevölkerung ist das Krankenhaus in Kathmandu nicht erreichbar und eine Operation nicht bezahlbar.

So müssen die Blinden, unter ihnen auch viele Kinder und Jugendliche, ein trostloses Leben im Dunkeln fristen und ihre Familien als nutzlose Esser schwer belasten.

Hilfe können sie nur von dem nepalesischen Augenarzt Dr. Sanduk Ruit, seinem amerikanischen Kollegen Dr. Geoff Tabin und ihrem mobilen Operationscamp erhoffen. Andrea Kriegl, Adnan G. Court , Detlef D!

Marvin will Rapper werden, doch dazu muss er das echte Leben kennen lernen. Marvin bekommt seine Chance als er nach einer mysteriösen nächtlichen Begegnung von Osman und seinen Kumpels angefahren wird. Marvin findet mit seinen gekonnten Rhymes schnell Anerkennung. Besonders Kemal, der auch in der Pizzeria arbeitet, ist ganz begeistert von dem Neuen. Aber Marvin lehnt ab. Marvin lässt sich darauf ein, bittet Osman aber ihm im Gegenzug Geld zu geben, um einen Hip-Hop-Contest im "Viertel" organisieren zu können.

Osman, der seine Chance auf Ruhm und Ehre wittert, willigt ein. Als er merkt, dass Marvin immer beliebter wird und sich Stella, auf die Osman es schon lange abgesehen hatte, in Marvin verliebt, enthüllt Osman Marvins Herkunft.

Alle wenden sich von Marvin ab, sogar Stella fühlt sich betrogen. The Ides of March. Julie Hewett Make-up Department Head. Doch während Stephen mit Kampagnenleiter Paul Zara gerade dabei ist, Gouverneur Morris einen wichtigen Vorsprung in den Umfragen zu verschaffen, gerät der junge Idealist aus der gewohnten Erfolgsspur. Plötzlich treiben ihn Fehler in die Defensive, die Praktikantin gerät in die Schusslinie und Stephen muss einsehen, dass ihn ein winziger Fehler sein Ticket nach Washington kosten kann.

Und bald steht auch das politische Überleben seines Kandidaten auf dem Spiel. Stephen muss sich entscheiden: Ist er bereit, Prinzipien und persönlichen Idealismus über Bord zu werfen, um nicht selbst gefressen zu werden von Gegnern, die ihre Opfer mit einem indiskreten Flüstern erledigen?

Ganz gleich, welche Wahl Stephen Meyers trifft - er wird über Leichen gehen müssen. Reed , Simon McBurney Mr. Umso mehr fühlt sie sich von der ersten Begegnung an magisch hingezogen zu dem spröden, aber faszinierenden Hausherrn Edward Rochester.

Doch trotz seines offenkundigen Interesses an ihr, umwirbt er auch die schöne Blanche Ingram. Jane glaubt nicht mehr daran, ihn für sich gewinnen zu können - bis Rochester ihr völlig überraschend einen Heiratsantrag macht.

Ihr Glück scheint perfekt. Doch am Tag der geplanten Hochzeit nehmen die Dinge plötzlich eine dramatische Wendung Nachdem die Regisseurin bereits die Entstehung des Glasfensters für das Südquerhaus des Kölner Doms filmisch begleiten konnte, ist ihr mit "Gerhard Richter Painting" eine weitere Dokumentation über den zurückhaltenden Künstler gelungen.

Ergänzend eingefügt werden Ausschnitte früherer Film-Dokumentationen aus den 60er und 70er Jahren, in denen der junge Künstler in seltenen Interviews zu sehen ist und seine Haltung zu Gesellschaft und Kunst deutlich wird. Mit dieser Aussage verdeutlicht Richter sein Anliegen, Kunst als eine der Möglichkeit zu begreifen, über die der Mensch verfügt, um zu Wahrheit und Erkenntnis zu gelangen. Academy Award für den besten fremdsprachigen Film, Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film.

Als schwedischer Junge wird Elias in einer dänischen Schule drangsaliert und gemobbt. Erst als der neue Klassenamerad Christian ihm zeigt, wie man sich erfolgreich gegen Peiniger wehrt, kann er sich in der Schülergemeinschaft behaupten und seine Isolierung und Einsamkeit aufheben. Die beiden Jungen verbindet von da an eine enge Freundschaft.

Beide leiden unter den problematischen Verhältnissen in ihren Familien. Elias hat eine enge freundschaftliche Beziehung zu seinem Vater, die aber darunter leidet, dass der Vater oft abwesend ist, wenn er ihn braucht. Zudem wollen seine Eltern sich scheiden lassen und leben getrennt. Christians Mutter ist an Krebs gestorben. Ihren Tod hat der Junge nicht verkraftet. Das Verhältnis zu seinem Vater ist so gestört, dass die Kommunikation zwischen beiden abgebrochen ist.

Beide Jungen erleben, wie Elias Vater Anton bei einem Schlichtungsversuch auf dem Spielplatz ohne Gegenwehr von einem rassistischen, brutalen Schläger verletzt wird. Anton ist Pazifist und lässt sich nicht provozieren. Der Film dokumentiert die Wanderung von ca.

Die riesigen Huftierherden nehmen dem Rhythmus von Regen- und Trockenzeiten folgend immer den gleichen Weg. Peter Jeschke, Ali Samadi Ahadi. Sina Mostafawy, Ali Soozandeh. Shirin Ebadi iranische Juristin und Friedensnobelpreisträgerin , Prof. Mai versammeln sich in einer Sportarena in Teheran zehntausende Menschen um Mir Hossein Mussawi zu sehen und sprechen zu hören. Mussawi ist kein Popstar, er ist Präsidentschaftskandidat der Oppositionsbewegung im Iran. Das Stadion ist grün gefärbt.

Nicht nur die Menschen im Stadion hoffen auf einen Sieg der Opposition. Sie tragen grün, sie reden miteinander, sie marschieren, sie skandieren, sie glauben fest an die bevorstehende Veränderung, sie fühlen sich als Teil der "Green Wave", der "grünen Revolution".

Märtyrerfamilien, Milizionäre, Anhänger der Hezbollah, Studenten und Revolutionsgegner, Leute, die noch nie gewählt haben. Doch dann geschieht das Undenkbare. Juni verliert Mussawi die Wahl. Schnell ist von Wahlbetrug die Rede. Immer wieder kommt es zu öffentlichen Protestkundgebungen.

Auf Plakaten und Transparenten fragen die Demonstranten: Überall tauchen Polizei und Milizen auf. Sie prügeln auf die immer noch friedlichen Demonstranten ein, es fallen Schüsse und es gibt Tote. Die Situation eskaliert weiter. Aber noch geben die Menschen die Hoffnung nicht auf. Doch die Brutalität seitens der Regierung nimmt weiter zu. Oppositionelle werden verhaftet und gefoltert. Es gibt mehr Tote und Verletzte. Am Ende siegt die Gewalt.

Ahmadinedschad tritt seine zweite Regierungsperiode an. Die grüne Welle weicht aus der Öffentlichkeit zurück, doch die Hoffnung lebt im Privaten weiter. Tom Tykwer und Marie Steinmann. Abila lebt mit seinen Eltern in Kibera, einem riesigen Slum in Nairobi. Eines Morgens findet er seinen Vater zusammengekauert und wie von Sinnen vor. Der Vater stammelt, eine Frau habe ihm seine Seele gestohlen. Abila will seinen Vater retten. Unterstützt von seiner Freundin Shiku macht er sich auf den Weg zur Nyawawa, einer mysteriösen Geisterfrau, die seinem Vater die Seele gestohlen haben soll.

Sie stellt Abila sieben Aufgaben, die er bis zum nächsten Morgen bewältigen muss, um seinen Vater zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Olaf Saumer, Martin Saumer. Die Teilnehmer des Vorhabens kennen weder die Namen noch das Alter oder die Lebensumstände der anderen.

Die Ausführung des gemeinsamen Vorhabens ist schwieriger als sie dachten. Dann kommt die Müllabfuhr. Inzwischen ist die Stadt zum Leben erwacht und die Zeit für einen stillen, gemeinsamen Tod an diesem Morgen vorbei. Zuerst scheint der kommende Tag der nächstmögliche Zeitpunkt für den Selbstmord zu sein. Doch der ältere Mann hat die Dachtür verriegelt und den Schlüssel vom Hochhaus geworfen. Die Gruppe ist auf dem Dach gefangen und muss nun den ganzen Tag unfreiwillig zusammen bleiben.

Man entscheidet, dass der zweite Versuch des kollektiven Todes schon am Abend stattfinden soll. Durch eine Kette von abenteuerlichen Ereignissen lernen die Gruppenmitglieder sich kennen.

Oscar et la Dame Rose. Der zehn Jahre alte Oskar ist unheilbar an Leukämie erkrankt und hat nur noch kurze Zeit zu leben. Oskar hasst die Erwachsenen dafür, dass sie nicht den Mut aufbringen, ihm die Wahrheit über seine Krankheit zu sagen.

Besonders seine Eltern hält er für Feiglinge. Rose schlägt sich mehr schlecht als recht mit einem Pizzaservice durch und versucht, in der Klinik Abnehmer zu finden. Sie flucht wie ein Bierkutscher, als ihr wegen Oskar die Pizzakartons auf den Boden fallen. Nur mit ihr will er fortan sprechen, was den Klinikleiter Prof. Düsseldorf zu einem besonderen Deal veranlasst.

Rose akzeptiert den Handel erst aus finanzieller Not heraus - nach Ihrer Scheidung ist sie gerade erst wieder zu Ihrer Mutter gezogen. Sie hilft ihm, die wenigen Tage, die ihm bleiben, voll auszuschöpfen. Oskar soll sich vorstellen, dass er an jedem der folgenden 12 Tage bis zum Silvesterabend jeweils ein ganzes Jahrzehnt durchlebt. In diesen Zwiegesprächen soll er sich alles von der Seele schreiben, was ihn belastet.

Oskar durchläuft so im kleinen Kosmos des Kinderkrankenhauses gleichsam im Zeitraffer das Leben eines Hundertjährigen. Erste Liebe, Eifersucht und Midlife-Crisis. Nachdem er sich auch mit seinen Eltern versöhnt hat und von der Krankheit gezeichnet immer schwächer wird, neigt sich das Jahr unaufhaltsam dem Ende zu. Oskar fühlt sich nun lebenssatt im beschwerlichen Greisenalter und stellt ein Schild auf seinen Nachttisch, auf dem steht: Der Film dokumentiert die ersten 12 Lebensmonate von vier kleinen Menschen.

Die Eltern leben in unterschiedlichen Regionen der Erde, deren Kulturen und Lebenswelten sich deutlich unterscheiden. Die Eltern von Ponijao und Bayar sind nomadisierende Viehhirten und leben im Einklang mit der Natur im afrikanischen Busch und in der mongolischen Steppe.

Diese beiden Kinder haben viel Entwicklungsspielraum und leben mit Geschwistern und Tieren eng zusammen. Sie sind oft sich selbst überlassen, da die Eltern hart arbeiten müssen und sich nicht nur um die Kinder, sondern auch um die Tiere kümmern müssen. Unter extrem gegensätzlichen Bedingungen wachsen die behüteten Einzelkinder Hattie und Mari auf. Beide Kinder werden in Spiel- und Krabbelgruppen gefördert und sind medizinisch gut versorgt. Die Dokumentation der unterschiedlichen Lebensbedingungen der 4 Kinder und ihrer Familien vermittelt feinfühlig ein Verständnis für die Kulturen anderer Länder.

Seit ihrer Kindheit sind Tommy, der mit seiner alleinerziehenden Mutter, einer Psychologin, behütet aufwächst und Sule, ein Junge aus einer türkischen Familie unverbrüchlich zusammenhaltende Freunde.

Sule ist als Jugendlicher nach dem Tod seiner Eltern ganz auf sich allein gestellt. Er lebt in einer Clique von Freunden. Sie sind seine Heimat. Tommy ist von seinem Freund und dessen freiem Lebensstil ohne einengende Familie und Schule begeistert. Er taucht immer tiefer in Sules aufregenden, faszinierenden Alltag ein, der von Drogendeal, Dauerparty und illegalen Unternehmungen gekennzeichnet ist. Vom Leben haben die beiden aber unterschiedliche Vorstellungen.

Sules Traum ist eine gemeinsame Tuning-Werkstatt. Tommy träumt davon, Physiklehrer zu werden. Sule empfindet Tommys Plan als Verrat an ihrer Freundschaft. Plötzlich erscheint die Polizei bei Tommy und findet die Drogen.

Er wird zu sechs Monaten Jugendgefängnis verurteilt. Als er traumatisiert von Gewalterfahrungen das Gefängnis verlässt, will er nichts mehr mit Drogen zu tun haben, das Abitur machen und sein Leben wieder in den Griff bekommen. Das ist problematischer als er gedacht hat. Alles hat sich verändert.

Seine Ex-Freundin Sina will mit ihrem alten "Gangsterfreund" nichts mehr zu tun haben. Die Kommunikation mit seiner Mutter, ist so gestört, dass sie ihm mit Rausschmiss droht. Obwohl Tommy sicher ist, dass er nie mehr ins Gefängnis gehen will, schlittert er durch seine Freundschaft zu Sule immer wieder in Situationen, in denen er seine Bewährungsauflagen verletzt.

Als er erfährt, dass Sule ihn durch Verrat ins Gefängnis gebracht hat, bricht alles zusammen. Freundschaft und Clique landen in einer Katastrophe. Die Kumpel verraten sich gegenseitig für Strafmilderung.

De helaasheid der dingen. Der dreizehnjährige Gunther ist immer mitten drin in den Saufgelagen, den Prügeleien, den Wutanfällen und sentimentalen Jammerarien, wenn der Alkoholpegel seines Vaters sinkt. Gunther erfährt soziale Ausgrenzung in der Schule, weil er zu einer als asozial betrachteten Familie gehört.

Er hat Probleme in der Schule, weil er oft zu spät kommt und seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. So wird er mit zahlreichen Strafarbeiten eingedeckt, die oft aus langen Aufsätzen zu verschiedenen Themen bestehen. Das ist der Anfang seiner Begeisterung für das Schreiben.

Die Geschichte der Familie Strobbe wird aus der Perspektive von "petit" Gunther Strobbe gezeigt und von der Erzählstimme des erwachsenen Gunther kommentiert.

Parallel zur Geschichte des 13jährigen, zeigt uns der Film das Leben Gunthers, der als erwachsener und erfolgloser Schriftsteller, von zahlreichen Nebenjobs lebt und auf keinen Fall Vater werden will, als seine Freundin von ihm ein Kind erwartet.

Zu ihren Schülern gehören Orestes und Synesios, denen sie zu vermitteln versucht, dass sie trotz ihres unterschiedlichen Glaubens mehr verbindet als trennt. Als es zum Glaubenskrieg zwischen den Anhängern der alten und der neuen Religion kommt, muss sie hilflos miterleben, wie fanatische Christen den Tempel des Stadtgottes Serapis und die darin liegende Bibliothek zerstören. Zwanzig Jahre später sind viele Einwohner Alexandrias zum Christentum konvertiert.

Als Hypatia der Gottlosigkeit beschuldigt wird, raten ihr Orestes und Synesios, der mittlerweile Bischof von Kyrene ist, sich taufen zu lassen.

Wird Hypatia den neuen Glauben annehmen, um ihr Leben zu retten? Die Geschichte beruht auf Tatsachen. Gretel gewinnt in England die Meisterschaft im Hochsprung. Ihr Vater hatte die begabte Sportlerin, die in Nazi-Deutschland als Jüdin nicht trainieren durfte, rechtzeitig in England in Sicherheit gebracht.

Da die Amerikaner ihre Teilnahme an der Olympiade davon abhängig machen, dass jüdische Sportler innen und besonders die international bekannte Hochspringerin Gretel Bergmann gleichberechtigt teilnehmen können, gerät das faschistische Olympia-Komitee in Berlin in Schwierigkeiten. Als ihre Familie bedroht wird, kehrt Gretel nach Deutschland zurück und wird scheinbar gleichberechtigt im olympischen Trainingslager der Hochspringer aufgenommen.

Er wird fristlos entlassen und durch den parteitreuen Trainer Kulmbach ersetzt. Jetzt beginnt Gretels Leidensweg. Sie erlebt qualvolle Aussonderung, Hass und versuchte Zerstörung ihrer hervorragenden sportlichen Leistungsfähigkeit. Trainer Kulmbach versucht mit allen Mitteln das Selbstbewusstsein der jungen Frau zu verunsichern und sie zum Aufgeben zu zwingen.

Diese ist in Wirklichkeit ein Mann, mit dem die Nazis unbedingt die Goldmedaille für Hochsprung in der Frauendisziplin gewinnen wollen.

Gretel wird unter vorgetäuschten Gründen, obwohl sie trainingsbeste Hochspringerin ist, von der Olympiade ausgeschlossen. Marie gewinnt nur den 4. Gretel verfolgt als Zuschauerin den Wettkampf und ein glückliches Lächeln taucht heimlich zwischen den beiden auf, als Marie ihren gemeinsamen Widerstand in eine für die nationalsozialistischen Ambitionen, beschämende Niederlage verwandelt.

Noam Jenkins Sami u. Freigegeben ab 6 Jahren beantragt. Preis der ökumenischen Jury bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes Angeregt durch seine High-School-Lehrerin erzählt Simon in der Schule, er sei der Sohn eines arabischen Terroristen, der seine schwangere Verlobte benutzt habe, um ein Sprengstoffattentat auf ein Flugzeug zu verüben, das aber von den israelischen Sicherheitskräften verhindert werden konnte.

Nicht nur Simon, sondern auch sein Onkel Tom und seine Lehrerin Sabine müssen sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, die auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden ist Luigi Falorni, Gabriele Kister. Eritrea, Anfang der er Jahre. Das Land befindet sich seit zwei Jahrzehnten im Befreiungskrieg mit der äthiopischen Besatzungsmacht. In der Hauptstadt Asmara ist vom Krieg wenig zu spüren. Als die jährige Awet aus dem Kloster abgeholt wird, um zu ihrem Vater zurückzukehren, ändert sich ihr Leben schlagartig.

Noch zu klein für ein Gewehr lernt Awet zunächst mit den anderen Kindern patriotische Lieder. Gewalt und Tod sind allgegenwärtig und bald schon hält Awet ihr eigenes Gewehr in Händen.

Ido Dror und Yonatan Dror. Freigegeben ab 12 Jahren. Publikumspreis für den besten Wettbewerbsbeitrag beim Um die Ehre seines Vaters wiederherzustellen, der wegen Kollaboration mit den Israelis geächtet wird, will Tarek, ein junger Palästinenser, im Auftrag einer Terrorgruppe ein Selbstmordattentat auf dem belebten Carmel-Markt in Tel Aviv begehen. Doch der Anschlag scheitert, da er den Sprengstoffgürtel wegen eines defekten Schalters nicht zünden kann.

In diesen zwei Tagen lernt er Menschen kennen, die ihn verändern. Martin Karow hat es geschafft. Und nicht nur in Berlin — Ickarus ist europaweit als DJ unterwegs. Ein Leben auf der Überholspur. Ickarus ist kein Superstar, kann aber von seiner Musik leben. Das neue Album muss gut werden, will er den Status halten. Doch da wendet sich das Blatt. Er nimmt die falsche Pille, bricht zusammen und wacht in der Klinik bei Prof.