Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

 


Clement's Church whose middle section dates back to a Cistercian monastery established by the Counts of Sayn. Ich hoffe, dass Ihnen diese ländlich geprägte und wenig spektakuläre Radwanderung gefallen hat. Altehrwürdige Pappeln säumen Ihren Weg. Ihr Weg führt an einer Ruine vorbei zum Waldrand.

Navigation menu


Auf dem Scheitelpunkt haben Sie eine gute Aussicht auf das ländlich geprägte Rügen. Im Ort ist die Landwirtschaft Zuhause. Auf der linken Seite erhebt sich die mittelalterliche St. Margaretenkirche In ihr befindet sich der wahrscheinlich älteste Taufstein Rügens aus dem Jahre und ein spätgotischer Flügelaltar.

Dieses preiswerte Museum zeigt Ihnen, wie man früher Mehl gemahlen hat. Linkerhand öffnet sich die Sicht nach Bergen mit der dominanten Marienkirche. Die hölzerne Kirche wurde vom Grafen Douglas gestiftet und aus Schweden importiert. Der Jachthafen in Ralswiek ist sehr beliebt und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Seebühne. Sein Landschaftspark beherbergt viele dendrologische Kostbarkeiten, wie diese Pyramideneiche. Die mittelalterliche Dorfkirche in Patzig ist einen Besuch wert.

Die besterhaltensten bronzezeitlichen Hügelbräber findet man beim Ort Woorke. Das Mühlenmuseum am Ortseingang von Patzig zeigt die alte Müllerkunst. Telefonauskunft 5 99 66 Evangelische Kirche in Samtens. Störtebeker Sporthotel Rügen in Samtens. Hier wird alternativ gelernt und man kann nur hoffen, dass dies auch lebenstüchtige Menschen hervorbringt.

Denn bei Gegenverkehr wird es sehr eng. Vor einigen Jahren wären Sie noch längs einer wunderschönen, riesigen Pappelallee geradelt. Aber auch hier haben sich Naturhasser durchgesrtzt und so hat Rügen wieder ein Kleinod verloren. Am Ortseingang Güttin befindet sich linkerhand ein Gut. Das Gutshaus ist völlig verwachsen und toll anzuschauen. Diesen kleinen Abstecher sollten Sie sich schon gönnen.

Sie möchten Ihre Tagestour wesentlich einkürzen. Da ist der Augenblick günstig. Am Ortsausgang beginnt der asphaltierte Radweg. Dieser führt vorbei am Flugplatz durch ein Wäldchen. Dahinter steigt er durch Felder etwas an. Überqueren Sie nun die neue Brücke, welche über die nagelneue B96 n nach Sehlen führt. Radeln Sie über den Bahnübergang.

In diesem Waldgebiet lagerte die 6. Flotille der DDR ihre Munitionsvorräte. Nach Verlassen des Waldes bietet eine Wetterschutzhütte ihre Dienste an. Sie mögen alte militärische Anlagen? Dann gönnen Sie sich noch einen kurzen Abstecher in das gegenüber liegende Waldgebiet. Nach der Wende wurde Rügen demilitarisiert und so stehen die meisten Bunker heute leer. Der kleine Abstecher lohnt sich!

Sie biegen nach links ab. Überqueren Sie an der Ampelkreuzung die viel befahrene B An der Sparkasse fahren Sie gerade aus weiter in Richtung Kirche. Natürlich können Sie auch in Samtens Ihre Radtour beenden. Die Züge fahren fast stündlich. In nur 10 Minuten erreichen Sie dann Ihr Tagesziel. Bitte sehen Sie den aktuellen Fahrplan ein! Sie wollen die gesamte Tour schaffen! Der nun folgende Waldweg ist naturbelassen und teils sandig. Sie passieren ein Gehöft, welches einsamer nicht sein kann.

Am Waldrand verzweigt sich der Weg. Der nun unterschotterte Weg führt zum winzigen Ort Dumgenevitz. Hier beginnt ein gut befahrbarer Betonspurenweg der längs eines Waldrandes den Ort verlässt.

Sie waren wieder an einer Handvoll Häusern vorbei, die sogar einen Namen haben - Lanschvitz. Der Betonspurenweg, auf dem sich sehr selten ein Auto blicken lässt, verläuft wellig bis zum Kirchdorf Kasnevitz Nach einem kurzem Anstieg kommen Sie direkt zur der St.

Sie stammt aus der 2. Der schlanke Turm im neugothischen Stil wurde angebaut, nachdem der alte Turm einstürzte. Bemerkenswert ist der um geschaffene Altar. Das Ehrenmal für die in zwei Weltkriegen gefallenen Dreschvitzer. Die Freie Schule in Dreschvitz. Das wunderschöne, alte Gutshaus befindet sich unweit ihres Weges in Güttin. Besonders empfielt sich ein Inselrundflug im Wonnemonat Mai. Die mittelalterliche Backsteinkirche in Samtens. Das Jagdschloss Karnin im Tudor- Stil.

Der älteste Golflatz auf Rügen bei Karnitz ist einen Besuch wert. Eines der ältesten Häuser von Kasnevitz, das Pfarrwitwenhaus. Rügensche Bäderbahn Rasender Roland. Heu Ferienhof in Altkamp. Exkursion auf die Insel Vilm Anmeldung. Am OE wechselt der der Asphalt auf neuzeitliches Pflaster. Wer die Einsamkeit liebt, sollte in so einem Dörfchen siedeln. Sie halten sich rechts. Sie haben es eilig und radeln gerade aus weiter.

Wunderschöne, ruhig gelegene Pensionen säumen den Weg. Nun fällt der Plattenweg ab. Nehmen Sie sich Zeit für eine kurze Stippvisite in dieser Gaststätten, die zu den schönsten Rügens gehört.

Vielleicht planen Sie hier auch Ihre Rast. Diese führt über eine Brücke. Die Radlerrast Altkamp bietet eine Übernachtung im Stroh. Ein Ausritt bitte - in Altkamp kein Problem. Wunderschöne Pensionen am Ufer des Wreecher Sees. Hier in Neuendorf begann um der Badebetrieb mit Badekarren im Bodden. Versorgung Lauterbach und Zirkow. Wetterschutz Lauterbach, Vilmnitz, Posewald, Zirkow. Maria Magdalena in Vilmnitz. In der Saison Mo - So Karls Erdbeerhof in Zirkow.

Täglich 08 - Leider vernichtete die Jahrtausendsturmflut diesen Seesteg. Radeln Sie Richtung Baadehaus Gohr. Dahinter biegen Sie nach rechts in den Jachthafen "Im Jaich" ab.

Dieser entstand nach der Wende und ist eine echte Bereicherung des Ortes. Nun führt Sie ihr Weg vorbei an "schwimmenden" Ferienhäusern. Hier können Skipper mit Ihrem Boot direkt am gemieteten Ferienhaus anlegen. Der Weg führt zur Fürst Malte Allee. Biegen Sie nach rechts in diese altehrwürdige Allee ein. Sie sehen nun schon die nach Plänen des Architekten Steinmeyer mit 18 dorischen Säulen gesäumte Gebäudefront. Fast unscheinbar passieren Sie am Waldrand eine Kriegsgräberstätte.

Hier ruhen meist Flüchtlinge und Heimatvertriebene aus den deutschen Ostgebieten, die - an Hunger, Typhus und Cholera starben. Sehr sichere Radler bzw. Mountenbyker können auch den Pfad direkt auf dem Hochufer nutzen.

Der leicht unterschotterte Weg führt kurvig zum Ufer und verlässt das Waldgebiet. Schlehenhecken säumen nun den schmalen naturbelassenen und etwas sandigen Weg. Eine Bank eignet sich zu einer kleinen Rast. Weiter verläuft nun ein Wiesenpfad zu einer kleinen gusseisernen Brücke. Überqueren Sie diese und radeln Sie auf den nunmehr ansteigenden Pfad durch eine uralte Kopfweidenallee. Radeln Sie nun durch den winzigen Ort Freetz.

Hier wohnen Menschen, die die Ruhe und Einsamkeit lieben. Schönen Häuser begegnen Ihnen im Dörfchen Vilmnitz. Planen Sie einen Halt an der Mitte des Nie würden Sie in dieser kleinen Backsteinkirche so eine Einrichtung vermuten.

Noch heute stehen im Chorraum 27 reich verzierte Särge aus den Jahren - Einmal im Jahr wird die Gruft geöffnet und ist frei zugänglich. Die nächsten m sind nicht ganz ungefährlich, da in der Saison hier reger Verkehr herrscht.

Also Augen zu und durch! Posewald hat noch ein altes Herrenhaus, dessen Schicksal noch unbestimmt ist und einen etwas verwilderten Gutspark. Sie radeln weiter auf den Radweg, der nun etwas hügelig wird bis zum winzigen Ort Zittvitz. Am OA beginnt der Radweg erneut. Die Surfanlage entstand nach der Wende in einer gefluteten Kiesgrube. Hier haben schon viele Gäste den Umgang mit Wasserski und Wakebord unter fachkundiger Anleitung erlernt.

So wuchs dieser kleine Tagebau stark an und könnte bald die umliegende Natur bedrohen. Sie zählt damit zu den jüngeren "Backsteinkirchen" Rügens.

Bemerkenswert ist der im Auch der schwebende Taufengel und die beiden Beichtstühle stammen aus dieser Zeit. Auf dem anliegenden Friedhof finden Sie noch Grabdenkmäler aus dem Leider sind heute die Kirchen nicht immer offen, da Dieben immer weniger heilig ist. Blick auf die geheimnisumwitterte Insel Vilm. Für Fischliebhaber ist Lauterbach immer ein guter Tipp. In Zirkow kein Problem! Die Johanneskirche in Zirkow stammt aus dem Karls Erdbeerhof in Zirkow wurde die neue Sensation auf Rügen.

Es gibt keinen besseren Ort für eine Rast! Rund um Bergen auf Rügen. Chaussee 1 Schlosshotel Ralswiek Tel. Sie sollten die Gelegenheit nutzen und vom Markt Bergen aus einen kurzen Abstecher zum nahen Rugard zu machen.

Dieses Waldgebiet erhebt sich auf 91 m über NN. Es grenzt an Bergen und ist ein beliebtes Naherholungszentrum für die Bergener. Der Belag wechselt von Pflaster auf Asphalt. Hier befindet sich der Eingang zur Sommerrodelbahn und Riesenrutsche. Rechterhand erscheint ein Wall der ehemaligen slawischen Fluchtburg. Diese entstand etwa n. Dahinter steht der wunderschöne Ernst-Moritz-Arndt-Turm. Er ist heute das Wahrzeichen von Bergen und ein beliebter Aussichtspunkt.

Etwas erhöht finden Sie hier das Mahnmal für die im 1. Dahinter ist die idyllisch gelegene Freilichtbühne. Damals traf sich an diesem Ort die nationalsozialistische Jugend Europas. Leider wurde der altehrwürdige Fichtenwald um die Freilichtbühne noch zu Zeiten der Bürgermeisterin Köster rigoros gefällt.

Ein Traumata für alle Naturliebhaber und Besucher dieser damals so romantischen Waldbühne! Auf dem Rückweg zweigen Sie den Waldweg nach rechts ab. Nun können Sie die gesamte Sommerrodelbahn und die neue Riesenrutsche gut einsehen.

Hier wurden im französischen Lazarett in Bergen verstorbene Franzosen und Soldaten der verbündeten Rheinbundstaaten zur letzten Ruhe gebettet. Der Umweg beträgt ca. Nun geht es bis zur katholischen Kirche erst einmal bergab. Die Bonifatius-Kirche wurde in der Kaiserzeit insbesondere für die vielen polnischen Schnitter gebaut, die auf Rügens Gütern aushalfen.

Erst erhielt die anmutige Kirche eine Glocke. Heute ist sie die Hauptkirche der kleinen katholischen Gemeinde im protestantischen Rügen.

Fahren Sie an der Kirche vorbei bis zu einem unübersichtlichen Wegekreuz. Vor Ihnen erhebt sich der Telecom-Spargel. Sie radeln nun auf einen noch gut erhaltenen Betonspurenweg aus der Vorwendezeit. Linkerhand sehen Sie die Waldkante des Rugardwaldes. Fahren Sie dazu den ansteigenden Weg hinauf. Nach nur etwa m kommen Sie auf das Gelände dieser sehr gut angenommenen Übungsbahn für diverse Kleinfahrzeuge.

Ihre Kinder werden es Ihnen danken. Die schöne Lage im Wald und die Möglichkeit bequem sitzend einen Imbiss einzunehmen, könnten weitere Beweggründe zu einem Abstecher sein. Der Umweg beträgt etwa 0,5 km und nimmt weniger als eine halbe Stunde in Anspruch.

Ein Ruder- und Freizeitzentrum lädt Sie ein. Schöne Einfamilienhäuser, oft erst nach der Wende gebaut, säumen Ihren Weg. Leider sind nur noch wenige alte Fischerhäuser anzutreffen und viele nach der Wende erbaute Häuser passen nicht in diese Idylle.

Auf der Anhöhe befindet sich das nach der wende erbaute Hotel Sonnenhaken. Übrigens pflegt man hier auch eine tolle Blumenwiese, die im Sommer mit tausenden Margeriten den Besucher erfreut. Natürlich bekommen Sie auch einen Imbiss im Freien. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit der geheimnisvollen und wunderschönen Halbinsel Pulitz, einen Besuch abzustatten.

Im einsam winzigen Örtchen Stedar radeln Sie vorbei am alten Gutshaus in einen breiten Feldweg, der von uralten Kirschbäumen gesäumt ist. Dieser steigt leicht an und fällt dann vorbei an einer Streuobstwiese zur Halbinsel Pulitz hin ab.

Diese wurde nach dem Krieg zur Obstgewinnung für das Krankenhaus in Bergen genutzt. Seit als Vogelschutzgebiet unter Schutz gestellt konnte sich hier eine einzigartige Natur entwickeln.

Der aktuelle Schutzzweck besteht im Erhalt eines Altwaldgebietes mit stellenweise Naturwaldcharakter sowie der Sicherung der Uferbereiche. Ein Betreten ist jedoch nur vom Juli bis zum Januar des folgenden Jahres gestattet.

Die übrige Zeit ist den Wasservögeln für ein ungestörtes Brüten vorbehalten. Der Umweg für diesen Abstecher beträgt ca. Sie haben heute noch viel vor und werden diesen Abstecher einmal gesondert machen. Dahinter gabelt sich der Weg. Sie haben heute nur eine Kurztour vor, dann besteht die Möglichkeit von hier auf schnellsten Wege nach Bergen zurück zu kehren. Dazu fahren Sie den ansteigenden Feldweg gerade aus weiter durch den Rugardwald.

Sie wollen noch keine Abkürzung, dann biegen Sie nach rechts auf den nun fast eben verlaufenden Plattenweg ab. Dieser führt durch Felder, vorbei an Gehöften.

Altehrwürdige Pappeln säumen Ihren Weg. Ja, so etwas gibt es auf Rügen! Der Ort besteht nur aus einer Handvoll Gehöften und und liegt völlig einsam und verlassen. Nach zwei weiteren Häusern gelangen Sie B Eine originelle Blockhütte lädt zum Verweilen ein. Sie möchten nun doch Ihre heutige Tour stark abkürzen. Dieser steigt bis Bergen teilweise stark an.

Am Bahnübergang bewundern Sie ein Storchennest, welches fast immer belegt ist. Sie wollen natürlich weiter radeln! From , the historical record mentions knights in Drolshagen. Drolshagen was granted town rights on 2 March by Ruprecht, Archbishop of Cologne, thus entitling it to a market and walls. In , these were not only confirmed but also strengthened by Archbishop Hermann IV, who added the right to hold a fair.

Long before Droshagen received its town charter it had already been a Freiheit "freedom" meaning that it had already been granted privileges close to a town charter. As such, Drolshagen had a mayor, a council and a seal of its own. The Cistercian monastery , endowed in , fell into a quarrel with the town beginning in over who had rights to the St. In , according to the Chronica Drolshagensis , Drolshagen was a member of the Hanse and traded with other Hanseatic cities, especially in Eastern Europe.

In , Drolshagen was almost utterly destroyed by fire. When the town was built anew, it had its streets laid out in a grid pattern. During World War II the town was spared bombing and thus still has many of its old buildings. In the course of municipal restructuring in North Rhine-Westphalia, the old Ämter of Drolshagen-Stadt town and Drolshagen-Land country were merged into the new town of Drolshagen in As to the name's development, there are several theories, the likeliest of which appears in the Chronica Drolshagensis , according to which a knight named Drogilo established a Hag a place ringed by hedgerows on what is now the town's site, which he named Drogileshagino.

Over time, this would have been corrupted to the name used today: Witnesses to Drolshagen's past are St. Clement's Church whose middle section dates back to a Cistercian monastery established by the Counts of Sayn. Today only parts of buildings of the former monastery remain. At the mayoral election on 26 September , more than three fourths of the ballots were cast for CDU politician Theo Hilchenbach, against whom stood no-one. In he had scored almost as high a share of the votes The arms are quartered by the cross of the Electorate of Cologne , as Drolshagen belonged to the part of the Sauerland over which the Electorate held sway.

Source [ 2 ]. As well, there is a shooting festival every year. The main fields of activity are engine building , metalworking and electrical industries, paper processing, stoneworking, toolmaking , vehicle supply, building and crafts. The town of Drolshagen lies inside the angle formed by the Olpe Autobahn interchange Bundesautobahn 45 and Bundesautobahn 4.

On Bundesautobahn 45, Drolshagen has its own exit, and also just within town limits is the Olpe exit. Geschichte des Kirchspiels und Klosters Drolshagen. Published by the town of Drolshagen.