Vereinigtes Königreich

 

Staatsname. Die amtliche Langform des Staatsnamens lautet in Deutschland und Österreich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, in der Schweiz und in Liechtenstein wird die Variante Vereinigtes Königreich von Grossbritannien und Nordirland (ohne ß) gebraucht.

Traditionell bestand England seit dem Mittelalter aus 39, Schottland aus 34, Wales aus 13 und Nordirland aus sechs Grafschaften engl.

Navigationsmenü

Staatsname. Die amtliche Langform des Staatsnamens lautet in Deutschland und Österreich Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, in der Schweiz und in Liechtenstein wird die Variante Vereinigtes Königreich von Grossbritannien und Nordirland (ohne ß) gebraucht.

Diese Einteilung basiert auf einer subjektiven Selbstzuschreibung. Bei der Volkszählung wurden auch die Chinesen Chinese als separate Gruppe erfasst. Der Bevölkerungsanteil von Ausländern und ethnischen Minderheiten ist regional sehr unterschiedlich.

Die höchsten Anteile werden in London und in den Ballungsräumen Englands erreicht. Diese umfassen Birmingham , Manchester und West Yorkshire. Stammten bis Ende des Diverse Gründe haben die Inder dazu veranlasst, ins Vereinigte Königreich auszuwandern.

Neben wirtschaftlichen Gründen und dem Wunsch nach einem höheren Lebensstandard spielte auch politische Verfolgung eine Rolle. Die überwiegende Mehrheit der Pakistaner sind Anhänger des Islam. Die meisten Bangladescher sind ebenfalls Muslime.

Es gibt im Vereinigten Königreich über Historisch gesehen gehören Chinesen zu der ältesten Migrantengruppe in UK. Unter den englischen Bezeichnungen Gypsy oder Traveller wird eine Vielzahl ethnischer Minderheiten verstanden, die etwa Schon während des Zweiten Weltkrieges gab es mehrere zehntausend Polen im Land; viele dienten auf der Seite der Alliierten.

Seit Anfang des Das Bildungswesen ist dezentralisiert und in England, Wales, Nordirland und Schottland unterschiedlich organisiert. Die folgenden Informationen geben nur einen generellen Überblick und orientieren sich am englischen Bildungssystem. Im Vereinigten Königreich besteht zwischen dem 5. Lebensjahr Schulpflicht Vorschule ab 3. Von dessen Ergebnissen hängt es ab, ob der Schüler weiter die Schule besuchen und A-level -Prüfungen absolvieren kann.

Gute Noten in den A-level-Prüfungsfächern sind wiederum Voraussetzung, um sich in einen entsprechenden Studiengang an der Universität einzuschreiben. Auch das International Baccalaureate wird als Abschluss angeboten. Neben den staatlichen Schulen gibt es gebührenpflichtige Privatschulen , die ca. Ein mit Deutschland vergleichbares Berufsausbildungsangebot duales System gibt es nicht bzw. Betriebe bilden nach Eigenbedarf aus, eine Lehrlingsausbildung in handwerklichen Betrieben ist weitgehend unbekannt.

Die Top 24 von ca. Die Kosten für einen Masterstudiengang sind nicht gesetzlich reglementiert und variieren stark nach Studienfach und Hochschule.

Fremdsprachenunterricht an staatlichen englischen Schulen ist im Alter von 11 bis 14 Jahren verpflichtend. Innerhalb der letzten 10 Jahre hat sich die Zahl der Deutschlerner an englischen Schulen halbiert Das britische Gesundheitssystem galt im internationalen Vergleich lange Zeit als Idealtyp eines staatlichen Gesundheitsdienstes ein sogenanntes "Beveridge-System".

Dieses integrierte System aus staatlicher Finanzplanung und weitgehend staatlicher Leistungserstellung befindet sich allerdings seit einiger Zeit im Übergang auf ein System regulierter Versorgungsmärkte.

Da der Beitragssatz zur nationalen Sozialversicherung "National Insurance", NI vom Staat festgelegt wird, werden die Sozialversicherungsbeiträge als Steuern betrachtet. Zunächst wird zwischen dem Finanzministerium und dem Gesundheitsministerium "Department of Health", DoH für drei Jahre das Gesundheitsbudget ausgehandelt. Dieses wird dann auf der Grundlage einer komplizierten Formel an lokale beziehungsweise regionale Einrichtungen des nationalen Gesundheitsdienstes verteilt.

Im Jahr wurden Milliarden britische Pfund für die nationale Gesundheitsversorgung in England ausgegeben. Rund 50 Prozent dieser Ausgaben entfielen auf die Behandlung im Akutkrankenhaus, rund 10 Prozent auf die Primärversorgung. Die Mehrzahl der Einwohner des Vereinigten Königreichs ca. Wie in anderen Ländern auch ist die Kirchenmitgliedschaft nicht mit der Religionszugehörigkeit gleichzusetzen.

Genaue Statistiken der Kirchenmitgliedschaft sind schwer zu erstellen, da man im Vereinigten Königreich gewöhnlich nur dann offiziell Mitglied einer Kirche wird, wenn man sich über den gelegentlichen Gottesdienstbesuch hinaus am Gemeindeleben beteiligen will.

Laut Umfragen aus dem Jahr fühlen sich ca. Diese hielten enge Verbindungen mit Gallien. Im Jahr 55 v. Die Eroberung Britanniens, mit Ausnahme Schottlands , erfolgte 43 n. So entstand im Süden Schottlands das Königreich Strathclyde. Die meisten Gebiete, die durch die Angelsachsen beherrscht wurden, vereinigten sich ab dem Währenddessen entstand das Königreich Schottland durch die Vereinigung von Pikten und keltischer Skoten aus dem Kleinkönigreich Dalriada.

Im Anschluss an die Deklaration von Arbroath behielt Schottland seine Unabhängigkeit, es entstand dementgegen eine ständige Rivalität mit England.

Durch Erbschaften und Ansprüche auf die französische Krone waren englische Monarchen in Konflikte mit Frankreich verwickelt, herausragendster war dabei der Hundertjähriger Krieg.

Währenddessen gingen schottische Könige eine strategische Allianz mit Frankreich ein. In der frühen Neuzeit gab es religiöse Konflikte, resultierend aus der Reformation und der Einführung einer protestantischen Staatskirche.

Irland wurde ab in eine Personalunion eingebunden und formte das Königreich Irland. Gebiete des heutigen Nordirlands des katholisch gälischen Adels wurden konfisziert und protestantischen Siedlern aus England und Schottland übergeben. Zur Mitte des Jahrhunderts waren alle drei Königreiche in eine Serie kriegerischer Auseinandersetzungen involviert, welche zur zeitweiligen Abschaffung der Monarchie und zur Formung des länderübergreifenden Commonwealth of England , Schottland und Irland führten.

Obgleich die Monarchie wieder eingeführt wurde, erlangte der Absolutismus keine Vorherrschaft. Die britische Verfassung entwickelte sich auf der Grundlage einer Konstitutionellen Monarchie und zu einem Parlamentarischen Regierungssystem.

In der folgenden Zeit entwickelte sich das Land zu einer globalen Seemacht, was zu zahlreichen Entdeckungen und Gründung von Überseekolonien führte, insbesondere in Nordamerika, später auch in Afrika und Asien. November verhängte der französische Kaiser Napoleon eine Kontinentalsperre über die britischen Inseln.

Sie blieb bis in Kraft. Das Vereinigte Königreich, die dominierende Industrie- und Seefahrtsnation im Jahrhundert, spielte eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der modernen Demokratie , in Literatur und Wissenschaft. Auf seinem Höhepunkt umfasste das Britische Weltreich zwei Fünftel der Landfläche der Erde, die in vielen Kriegen erobert worden waren.

Die restlichen 6 Grafschaften in der Provinz Ulster verblieben, trotz irischem Widerstand, beim Vereinigten Königreich. Im Mai wurde Winston Churchill , der seit Kabinettsmitglied war und schon lange vor der Appeasement-Politik gewarnt hatte, Premierminister.

Durch die beiden Weltkriege verlor das Land seine Weltmachtstellung, obwohl es beide Male auf der Siegerseite stand. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts wurde das britische Kolonialreich bis auf einige kleine Reste aufgelöst Dekolonisation: In Afrika wurden z. Juni Britisch-Somaliland und am 1.

Oktober Nigeria unabhängig siehe Dekolonisation Afrikas. Ab herrschten zum Teil bürgerkriegsähnliche Zustände in Nordirland , welche erst mit einem Friedensabkommen Karfreitagsabkommen ein offizielles Ende fanden. Es handelt sich bei dem Konflikt um einen Religions-, Identitäts- und Machtkampf zwischen den beiden Bevölkerungsgruppen, den englischstämmigen unionistischen Protestanten und den irischstämmigen, überwiegend irisch-nationalistischen Katholiken.

Bis dahin hatte die EG nur ihre sechs Gründungsmitglieder; am 1. Januar traten UK, Irland und Dänemark bei. Wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten und einer stärkeren Deindustrialisierung in den er und 80er Jahren setzte die konservative Regierung unter Margaret Thatcher — Reformen um und verfolgte eine Wirtschaftspolitik des Monetarismus um die Inflation zu bekämpfen und Staatsschulden zu verringern. Zudem fanden Deregulierungen im Arbeitsmarkt und im Finanzsektor statt. Auch wurden staatliche Unternehmen privatisiert und einige Subventionen abgeschafft.

Dies führte zu teilweise erhöhten Arbeitslosigkeitszahlen, aber auch zu einem wirtschaftlichen Wachstum, speziell im Dienstleistungssektor. Die Konservativen waren bis an der Macht. Im gleichen Jahr am 1. Juli wurde die britische Kronkolonie Hongkong an China zurückgegeben. Im Zuge einer Verfassungsreform z. Über den weiteren Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich fand am September ein Referendum in Schottland statt, in dem die die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich von der Mehrheit der Wähler abgelehnt wurde.

Das Vereinigte Königreich ist ein Einheitsstaat und formal eine konstitutionelle Monarchie. Sie ist ebenfalls das Staatsoberhaupt in 15 weiteren unabhängigen Ländern des Commonwealth. Die Verfassung des Landes ist nicht kodifiziert. Diese besteht vielmehr aus Gewohnheitsrecht , erlassenen Gesetzen mit Verfassungsrang und dem Common Law , die zusammen als britisches Verfassungsrecht bezeichnet werden.

Es besitzt die Macht jegliches geschriebene oder ungeschriebene Verfassungselement abzuändern, jedoch dürfen nachfolgende Regierungen diese Änderungen ebenfalls umwandeln oder wieder rückgängig machen. Anfänglich bildete die Magna Carta das erste Staatsgrundgesetz, allerdings räumte sie nur einer kleinen Oberschicht von Adligen Council of Barons gewisse Rechte ein.

Im Nachgang des gescheiterten schottischen Unabhängigkeitsreferendums von sind weitere Kompetenzen an Schottland übertragen worden, die sich auch auf das Devolutionsgefüge in den anderen Landesteilen auswirken. Februar erhielten die sechs Millionen [45] Frauen über 30 Jahren, die über persönliches Eigentum verfügten, das Wahlrecht.

Das Vereinigte Königreich ist formal eine konstitutionelle Monarchie, da der britische Monarch theoretisch die Regierung absetzen kann, in der Praxis aber aufgrund eines jahrhundertelangen Gewohnheitsrechts nicht von diesem Recht Gebrauch macht. Es handelt sich daher de facto um ein Parlamentarisches Regierungssystem in Form einer parlamentarischen Monarchie , basierend auf dem Westminster-System. Die Stellung des Premierministers ist die des Regierungschefs.

Der Premierminister wählt die Mitglieder des Kabinetts aus, die formal durch den Monarchen ernannt werden und Her Majesty's Government bilden. Die Abgeordneten des House of Commons werden nach dem Mehrheitswahlrecht gewählt. Das demokratisch legitimierte House of Commons ist der heutzutage dominierende Zweig des Parlaments, in dem alle Gesetze eingebracht und verabschiedet werden. Die Parlamentssouveränität ist zudem der Grund, weshalb es keine Verfassungsgerichtsbarkeit gibt. Der König oder die Königin ist das Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs und auch das Staatsoberhaupt von 15 weiteren Staaten im Commonwealth of Nations wie auch der Kronbesitztümer engl.

Theoretisch besteht aber die Möglichkeit, einen beliebigen britischen Bürger zum Premierminister zu ernennen, sofern er nicht dem Oberhaus House of Lords angehört. Der Monarch erteilt die königliche Genehmigung Royal Assent zu einem von den anderen beiden Kammern des Parlaments verabschiedeten Gesetz, obgleich er theoretisch die Möglichkeit besitzt, dies zu verweigern. Der Monarch kann das Unterhaus jederzeit auflösen, tut es aber nur auf Empfehlung des Premierministers.

Andere Hoheitsrechte wie die Ernennung von Ministern oder Kriegserklärungen fallen in die alleinige Kompetenz des Premierministers oder des Kabinetts. Heutzutage übt der Monarch eine fast rein zeremonielle Rolle aus; seine Macht ist durch Gewohnheitsrecht und die öffentliche Meinung eingeschränkt.

Der Verfassungstheoretiker Walter Bagehot schrieb konstitutionellen Monarchen generell drei grundlegende Rechte zu: Das Vereinigte Königreich hat etwa Das Heer hat eine Sollstärke von etwa Das UK hat seit Atomwaffen.

Das Heer hat derzeit Kampfpanzer. Die Luftwaffe hat rund Kampfflugzeuge und rund sonstige Flugzeuge. Die britischen Streitkräfte unterhalten etliche Militärbasen im Ausland. Hierzu gehören mehrere Basen in Deutschland mit ca. Nach den Terroranschlägen am Er wurde verabschiedet und trat am Dezember in Kraft. Als Reaktion auf die Terroranschläge am 7.

Juli in London wurde ein weiteres Anti-Terrorismus-Gesetz verabschiedet. Im Landesinneren sind Polizeikräfte aus dem Verteidigungs- oder dem Innenministerium für die öffentliche Sicherheit zuständig. Die Uniform ist gleich. In Zukunft wird das Verhältnis zu den Europäischen Staaten neu definiert werden müssen. Unter den europäischen Ländern ist Deutschland neben Frankreich bilaterales Verteidigungsabkommen vom November der wichtigste Partner; im globalen Rahmen sind es die USA, mit denen das Vereinigte Königreich eine auf gemeinsame historische und kulturelle Wurzeln zurückgehende "special relationship" pflegt, auch um die besondere transatlantische Verbindung zu erhalten.

Die Regierung strebt zukünftig unter anderem vertiefte wirtschaftliche und politische Beziehungen zu Indien und der Volksrepublik China an. England besitzt keine Landesverwaltung. Dabei ist es inzwischen üblich geworden, dass sich im Parlament die Abgeordneten der anderen Landesteile enthalten, wenn eine Entscheidung nur England betrifft siehe auch West-Lothian Question. Die unteren Verwaltungsebenen sind seit dem späten Jahrhundert mehrmals neu strukturiert worden, weitere Veränderungen sind in der Zukunft zu erwarten.

Traditionell bestand England seit dem Mittelalter aus 39, Schottland aus 34, Wales aus 13 und Nordirland aus sechs Grafschaften engl. Die Namen der alten Grafschaften werden aber im Alltagsgebrauch aller Landesteile oft weiterhin verwendet. Abhängige Gebiete offiziell britische Überseegebiete:. Gebiete, die nur der britischen Krone unterstehen und nicht dem Vereinigten Königreich Kronbesitzungen der britischen Krone:. Beide haben eigene Legislativen und Rechtssysteme , werden jedoch im Bereich Verteidigung und internationale Beziehungen von der britischen Regierung vertreten.

Auf subnationaler Ebene verfügt das Vereinigte Königreich über drei Rechtssysteme, die jeweils aus einem bestimmten geografischen Gebiet und aus verschiedenen historischen Gründen stammen: Im Gegensatz zu den drei anderen Gesetzen ist dies jedoch kein eigenständiges Rechtssystem an sich. Es besteht eine erhebliche Überschneidung zwischen diesen drei Rechtssystemen und den drei Gerichtsbarkeiten des Vereinigten Königreichs, nämlich England und Wales, Schottland und Nordirland.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass im Privatrecht eine Person in bestimmten Rechtsordnungen das Recht anderer Rechtsordnungen in Anspruch nehmen kann, z.

Dies ist im öffentlichen Recht z. Übergeordnete Systeme sind das Gesetz des Vereinigten Königreichs, das auch als Gesetz des Vereinigten Königreichs oder seltener britisches Recht bekannt ist. Das Vereinigte Königreich hat kein einheitliches Rechtssystem, weil es von der politischen Union der zuvor unabhängigen Länder geschaffen wurde.

Der Oberste Gerichtshof kann, im Gegensatz zu anderen Systemen z. USA keine Satzung durchsetzen, und seine Fälle können vom Parlament aufgrund der Doktrin der parlamentarischen Souveränität ausdrücklich aufgehoben werden. Die Gerichte von Nordirland folgen demselben Muster.

Das Justizkomitee des Privy Council ist das höchste Berufungsgericht für mehrere unabhängige Commonwealth-Länder, die britischen Überseegebiete und die Abhängigkeiten der britischen Krone.

Das Vereinigte Königreich zählt zu den am stärksten deregulierten und privatisierten Volkswirtschaften der Welt. Die Gesamtzahl der Beschäftigten wird für auf 33,5 Millionen geschätzt. Zu Beginn gab es eine Konzentration auf die Schwerindustrie Schiffbau , Kohlebergbau , Stahlproduktion und auf die Textilienherstellung. Jahrhunderts verlor der industrielle Sektor immer mehr an Bedeutung.

Dominiert wird der Dienstleistungssektor von den Finanzdienstleistungen , insbesondere Banken und Versicherungen. Mit dem permanenten Kapitalimport wird das starke Leistungsbilanzdefizit kompensiert, das einen Rekordwert erreichte.

Die Tourismuseinnahmen beliefen sich im selben Jahr auf 39,7 Mrd. Das Land hat damit eines der höchsten pro-Kopf Vermögen der Welt und das insgesamt vierthöchste nationale Gesamtvermögen aller Länder.

Die Ungleichheit ist allerdings beträchtlich und der Gini-Koeffizient zur Vermögensverteilung lag bei 73,2 was eine hohe Ungleichheit bedeutet. Die industrielle Fertigung hat heute noch etwa einen Anteil von einem Sechstel am Bruttoinlandsprodukt. Ein bedeutender Zweig ist die Automobilindustrie , wenn auch alle Unternehmen mittlerweile in ausländischer Hand sind.

Dieser Anteil wird voraussichtlich sinken, da die Förderung von Kohle, Erdgas und Erdöl ihren Höhepunkt etwa erreicht hat. Der Anteil an regenerativen Energien, darunter auch Sonnenenergie an der Gesamt-Energieversorgung steigt jedoch. Damit wurde seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein Rekordwert erreicht. Letztmals wurde in den er Jahren ein Leistungsbilanzüberschuss erzielt. Ursache ist in erster Linie nicht das seit langer Zeit bestehende Handelsbilanzdefizit , sondern es sind die rückläufigen Nettoerträge der sinkenden britischen Investitionen und Vermögensanlagen im Ausland bei steigendem Binnenkonsum.

Im Zuge der Banken- und Finanzkrise seit stieg die Staatsverschuldung stark an. Das Vereinigte Königreich ist stark geprägt von regionalen Wohlstandsunterschieden. Der ehemalig industriell geprägte Norden Englands hat dabei stark mit dem Strukturwandel zu kämpfen und ist hinter dem Rest des Landes zurückgefallen.

Ebenfalls unter dem Landesdurchschnitt liegt das Wohlstandsniveau in Nordirland und Wales. London vereinigt einen beträchtlichen Teil der finanziellen und industriellen Ressourcen des Landes auf sich und ist für mehr als ein Viertel der gesamten Wirtschaftsleistung verantwortlich.

Im Logistics Performance Index , der von der Weltbank erstellt wird und die Qualität der Infrastruktur misst, belegte das Vereinigte Königreich den 9. Platz unter Ländern. Halbkreiswende oder Roundabouts Kreisverkehre. In einigen Städten ist eine Innenstadtmaut zu entrichten z.

Februar bis zum Januar werden die Emissionshöchstwerte schrittweise angehoben. Bevor die Zone mit einem dieser Fahrzeuge befahren wird muss es zuvor angemeldet werden. Erfüllt das Fahrzeug die Emissionsstandards nicht, ist eine tägliche Gebühr zu zahlen.

Im Vereinigten Königreich herrscht Linksverkehr. In Deutschland waren es im selben Jahr 4,3 Tote. Insgesamt kamen damit 1. Das Land hat eine im weltweiten Vergleich hohe Motorisierungsrate. Diese werden ergänzt durch zahlreiche Regionallinien und dichte Vorortsnetze in den Ballungszentren. In der Folge wurden hunderte von Eisenbahngesellschaften gegründet, die sich nach zahlreichen Fusionen zu vier Gesellschaften konsolidierten. Seit ist letzteres durch den Eurotunnel mit dem europäischen Festland verbunden.

Das nordirische Netz ist mit jenem in der Republik Irland verbunden. Das Schienennetz ist insgesamt Davon sind km elektrifiziert und Das Vereinigte Königreich ist eine der wichtigsten Drehscheiben des Weltluftverkehrs. Aufgrund des Einflusses des Britischen Weltreiches haben sich kulturelle Bräuche aus dem Vereinigten Königreich auf der ganzen Welt verbreitet.

Die britische Küche insbesondere die englische stand lange in dem Ruf fade, eintönig, schwer verdaulich und wenig gewürzt zu sein sowie ungewohnte Geschmacksrichtungen zu kombinieren z. Die traditionelle Kombination von Fleisch, Kartoffeln und Gemüse meat and two veg findet ihre etablierteste Form im Sunday roast. Kartoffeln spielen auch sonst eine entscheidende Rolle und werden auf vielfältige Weise zubereitet, meist aber in Form von Brei.

Weit verbreitet sind Pasteten mit Fleischfüllung. Das britische Frühstück ist eine umfangreiche warme und weltweit bekannte Mahlzeit. Unter den kalten Gerichten spielen diagonal durchgeschnittene Sandwiches eine herausragende Rolle. Inbegriff des britischen Fast-Food ist Fish and Chips.

Als Nachspeise werden Kuchen bevorzugt. Darüber hinaus ist insbesondere England für diverse Käsesorten bekannt, worunter der Cheddar am populärsten ist. Unter anderem haben Immigranten aus Asien und Afrika dazu beigetragen, dass die lange Zeit als konservativ geltende englische Küche sich in den letzten Jahrzehnten der Welt geöffnet hat. Die Küche Schottlands weist einige Unterschiede auf.

Vor allem die Esskultur der gehobenen Schichten übernahm infolge der Auld Alliance zahlreiche Merkmale der französischen Küche. Beliebtestes nichtalkoholisches Getränk ist der Tee ; die britische Teekultur ist weltweit bekannt und gehört zur britischen Lebensart. Kaffee spielte dagegen eine eher untergeordnete Rolle, erfreut sich in den letzten Jahren aber einer steigenden Beliebtheit.

Bei den hochprozentigen sind Gin und Whisky traditionell weit verbreitet. Sie wird durch obligatorische Rundfunkgebühren und teilweise durch Werbung finanziert und betreibt mehrere Fernseh- und Hörfunkstationen , sowohl im Inland als auch im Ausland.

Darüber hinaus gibt es mehr als kommerzielle Radiostationen, die hauptsächlich lokal verankert sind. Juli den Sonntagszeitungsmarkt dominierte. Führende Wirtschaftszeitung ist die Financial Times. Auch die Internetseiten von Guardian und Daily Mail werden sowohl national als auch international breit gelesen. Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte das Vereinigte Königreich Platz 40 von Ländern.

Das Vereinigte Königreich hat seit über einem Jahrhundert eine bedeutende Filmindustrie. Während die Filmproduktion einen historischen Höchststand erreichte, wird angenommen, dass das "goldene Zeitalter" des britischen Kinos die er Jahren waren, während dieser Zeit drehten die Regisseure David Lean , Michael Powell mit Emeric Pressburger und Carol Reed ihre hochgelobte Werke.

Die Identität der britischen Filmindustrie, insbesondere in Bezug auf Hollywood , wurde oft diskutiert. Somit ist die Hauptstadt ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für die Insel. Lag diese bei 57,4 Prozent, wurde und eine Beschäftigungsquote von 61,6 bzw. Wie auf ganz Malta ist auch hier der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig. Die bedeutendste Tourismuszone ist der Ballungsraum um den Grand Harbour.

Ein weiterer Wirtschaftszweig in der Stadt ist die Kreuzfahrtindustrie. Diese hat sich vor allem in den er, er und er Jahren weltweit stark entwickelt. So kamen allein im Jahr In Valletta haben sich Unternehmen des tertiären und quartären Sektors niedergelassen. Der Gewinn belief sich auf 46 Mio.

Basierend auf dem letzten Zensus im Jahr ergab sich am Im Jahr war der Geburtenüberschuss in Valletta negativ. So gab es 88 Sterbefälle, während es nur 50 Geburten gab. In Malta war der Geburtenüberschuss hingegen positiv.

Bei einer Fläche von ca. Da die Stadt Valletta administrativ nur die historische Altstadt umfasst, war Valletta nur die In einem zusammenhängenden Stadtgebiet rund um Valletta lebt mit über Die Bevölkerung von Valletta wurde über die Jahre beständig weniger und heute leben nur noch ein Drittel so viele Menschen in der Stadt wie noch zu demografischen Hochzeiten.

Dieser Prozess wurde durch den Zweiten Weltkrieg noch beschleunigt, als die Menschen in die umliegenden Vororte zogen, um dem Angriffsfokus auszuweichen. Doch auch heute, wo Valletta Maltas kommerzielles und administratives Zentrum ist, ist diese Entwicklung weiter zu beobachten. Seit sank die Bevölkerungszahl deutlich. Laut der Stadt wird seit den letzten Jahren verstärkt in Altbauwohnungen investiert. Ein weiterer Grund für den starken Bevölkerungsrückgang ist die Tatsache, dass viele Malteser Valletta nicht sonderlich attraktiv finden.

Bürgermeister Vallettas ist seit Alexiei Dingli. Er ist Mitglied der Nationalist Party. Im selben Gebäude ist auch der Amtssitz des Staatspräsidenten zu finden. Die öffentlichen Gärten gewähren einen fantastischen Blick über den Grand Harbour und andere Bereiche. Es ist das drittälteste bespielte Theater der Welt und das älteste im Commonwealth.

Es ist auf die klassischen darstellenden Künste spezialisiert, inszeniert aber auch Jazz , Folk und Rockkonzerte. In der Stadt befindet sich auch das im Krieg schwer beschädigte Royal Opera House , das heute als Freilichtbühne genutzt wird.

Das Fest des Hl. Paulus wird am Februar gefeiert, während anderer Heiliger wie Dominikus oder Augustinus von Hippo das ganze Jahr über gedacht wird.

Darüber hinaus gibt es eine Prozession für die Heilige Rita von Cascia. Vor der Kulisse der historischen Festungsmauern am Grand Harbour Ta' Liesse treten hier an drei aufeinanderfolgenden Abenden international renommierte Künstler auf. Valletta verfügt, wie die hohe Bevölkerungsdichte andeutet, kaum über Erholungsräume.

Er liegt zentral am Republic und Palace Square. Es sollte allerdings noch mehr als einhundert Jahre dauern, bis auch die Innenausstattung und die Schmuckelemente vollendet waren. Die Kirche, als Hauptkirche des Ordens erbaut, verfügt über insgesamt zwölf Apsiden , von denen sieben der einzelnen Zungen siehe: Auberges des Malteserordens gestaltet worden sind.

In den Boden des Gotteshauses sind auf einer Länge von 58 Metern Grabplatten aus Einlegearbeiten in verschiedenfarbigem Marmor eingelassen, unter denen Ordensritter bestattet wurden. Die Mehrzahl befindet sich jedoch in der Krypta. Dieses Fort an der Nordspitze Vallettas existierte schon vor der Gründung der Stadt und war ein bedeutender Schauplatz während der osmanischen Belagerung.

Heutzutage wird das Fort als militärische Ausbildungsstätte genutzt. Daher sind die zahlreichen winzigen Raumeinbuchtungen zur Meerseite hin nicht mehr zu besichtigen. Einwohnern zufolge waren dort Gespielinnen der Johanniter untergebracht. Ausgestellt sind des Weiteren eine Gloster Gladiator sowie der Originalorden, den die Insel als Ganze verliehen bekam, das George Cross , das noch heute auf der Nationalflagge zu sehen ist. Der Souveräne Ritter- und Hospitalorden vom Hl.

Johannes zu Jerusalem von Rhodos und von Malta, heute kurz als Malteserorden bezeichnet, gliederte sich früher in verschiedene Nationalitäten, sogenannte Zungen langues. Er ist eine römisch- katholische Ordensgemeinschaft. Diese Auberges frühere Wortbedeutung: Unterkunft mit Verpflegung wurden allesamt in den er-Jahren vom Hauptarchitekten des Ordens, Gerolamo Cassar, entworfen. In Valletta gibt es zahlreiche Museen, von denen die meisten die Geschichte der Insel Malta darstellen.

Sie sind noch weitgehend im Originalzustand erhalten.