Lager und Logistik

 

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zu den verwendeten Cookies und welche Daten wir von unseren Website-BesucherInnen speichern, finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Das sollte mindestens auf täglicher Basis passieren, um die negativen Einflüsse und deren Ursachen zeitnah zu erfassen. Ein zentraler und vor Greifvögeln geschützter Platz im Lager ist auch der Frischbeutehaufen, an dem der Clan seine Beute sammelt.

Einleitung

Mit den vorher ausgeklammerten Flüssen hat der Rhein ein Einzugsgebiet von rund km². Die IJsselmeerzuflüsse haben ein Gesamteinzugsgebiet von rund .

Fachkräften stehen Echtzeit-Status-Updates permanent und lückenlos zur Verfügung. Wer an der Ausarbeitung von Logistikketten mitarbeiten möchte, sollte über vertiefte Fachkenntnisse verfügen.

Die Nachfrage nach ökologisch unbedenklichen Produkten wächst. Auch von Logistikdienstleistern werden detaillierte Berichte über die Ökobilanz gefordert. Diese kann etwa durch die Verwendung von umweltfreundlicheren Antrieben für Lkw oder energieeffizientere Transportsysteme im Lager verbessert werden. Beispielsweise wird in der Dokumentation zunehmend auf elektronische Datenspeicherung gesetzt und auf Papier weitgehend verzichtet.

Fachkräfte sollten sich über Veröffentlichungen von Ministerien und Verbänden mit aktuellen Bestimmungen und Trends im Umweltschutz auseinandersetzen. Wie sieht der Arbeitsmarkt für Logistiker heute aus? Die Aufgaben eines Logistikers sind vielfältig. Eine genaue Abgrenzung zu anderen Wirtschaftsbereichen fällt schwer.

Das Aufgabenfeld des Logistikers hat sich in den letzten Jahren deutlich erweitert. Anders als in der Vergangenheit wird die Logistik als ein entscheidender Erfolgsfaktor im Wettbewerb gesehen. Insofern hat sie sich von einer untergeordneten Dienstleistung hin zu einer wichtigen Führungsfunktion gewandelt. Für Berufstätige ein chancenreiches Wachstumsfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten in der Zukunft. Was hat sich denn verändert? Es geht heute um sehr viel mehr als um den Transport von Gütern von A nach B.

Die Betrachtung logistischer Abläufe beginnt heute früher. Diese müssen intelligent und systemübergreifend gesteuert werden. Auch die Digitalisierung hin zur Logistik 4. Was sollten Logistiker heute können? Logistiker müssen heute sowohl Spezialisten als auch Generalisten sein. Sie müssen ganzheitlich denken, nicht nur isoliert ihren Aufgabenbereich betrachten.

Hier geht es um Waren- und Informationsströme, von denen sie Bestandteil sind. Es gilt die gesamte Supply Chain im Auge zu behalten.

Definitiv, das ist ein absolutes Topthema. Gerade wenn ich an die immer globaleren Supply Chains denke. Man muss die Spielregeln der Märkte kennen, auch bereit sein, sich in andere Kulturen hineinzuversetzen. Die Arbeitswelt wandelt sich beständig. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit kann eine Möglichkeit sein, sich an veränderte Anforderungen am Arbeitsmarkt anzupassen. In einigen Berufen ist der Schritt in die Selbstständigkeit möglich.

So können etwa Kaufleute für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen beziehungsweise für Spedition und Logistikdienstleistung ein eigenes Logistikunternehmen gründen. Lediglich das Ausdrucken einzelner Reportagen auf tieferliegenden Ebenen ist über die Druckfunktion der Anwendung möglich.

Wenn Sie die Informationen auf dieser Seite in gedruckter Form einsehen oder in Kopie weitergeben möchten, so bitten wir Sie, Ihr Berufsinformationszentrum BiZ vor Ort aufzusuchen und die entsprechenden Seiten in der gedruckten Berufsfeldinfo-Mappe einzusehen. Sie können diesen Hinweis auch ausdrucken und die Informationen auf der aufgerufenen Internetseite jederzeit über folgenden QR-Code erneut aufrufen: Navigation umschalten Bundesagentur für Arbeit berufsfeld-info.

Wichtig in diesem Bereich. Planungs- und Organisationsfähigkeit kaufmännisches Denken Kommunikationsstärke räumliches Vorstellungsvermögen Was bringen Sie mit? Nutzen Sie Ihr Wissen für Neues. Wenn Sie mehrere der genannten Merkmale mitbringen, sind Sie in diesem Bereich vielleicht schon richtig! Dieses Werkzeug hilft Ihnen, beispielartig mögliche Bereiche zu entdecken. Wählen Sie dazu Ihre persönlichen Merkmale aus. Rechts werden dann alternative Bereiche hervorgehoben.

Diese Kompetenz kann Ihnen auch bei der Einarbeitung in den Bereich Freizeit und Tourismus nützlich sein — hier ist Organisationsfähigkeit bei der Buchung von Unterkünften oder der Zusammenstellung der Bausteine für ein Reiseangebot erforderlich. Und da Sie Kommunikationsstärke mitbringen, finden Sie auch im neuen Berufsfeld stets den richtigen Ton, egal ob Sie Kunden beraten oder Absprachen mit Reiseunternehmen treffen müssen.

Handel und Sekretariat Planungs- und Organisationsfähigkeit , etwa beim Ausarbeiten von Zeitplänen für Lager- und Transportabläufe, überzeugen? Ihre entsprechenden Qualitäten können Ihnen die Einarbeitung in das Berufsfeld rund um Handel und Sekretariat erleichtern. Hier übernehmen Sie beispielsweise die Warenbestellungen und die Koordination von Lieferterminen. Geschätzt wird in vielen Berufen im Handel auch Ihr kaufmännisches Denken , das beispielsweise nötig ist, um Preise zu kalkulieren sowie Angebote und Rechnungen zu erstellen.

Dank Ihrer Kommunikationsstärke gehen Sie bei Verkaufs- oder Beratungsgesprächen zuvorkommend auf die Kunden ein und handeln mit Lieferanten günstige Konditionen aus. Finanzen, Marketing, Recht und Verwaltung Planungs- und Organisationsfähigkeit war in Ihrem bisherigen Beruf beispielsweise gefragt, um Logistikketten zu realisieren.

Während der notwendigen Tätigkeiten kann es schon mal vorkommen, dass etwas nicht so läuft, wie geplant. Zum Beispiel könnte der o. Bohrer brechen und dabei das Loch beschädigen. Wenn so etwas passiert, ist häufig eine Reparatur nötig oder das Teil muss neu gemacht werden.

Auf jedem Fall sind die folgenden Tätigkeiten nicht geplant , wodurch sich die Durchlaufzeit zwangsläufig erhöht. Ausschuss und Nacharbeit sind Teil der sogenannten 7 Verschwendungsarten , die alle dazu beitragen, dass der Fluss gestört wird.

Übrigens, während Verschwendung im Generellen Muda jap. Diese beiden Dinge habe ich in der vorherigen Verschwendungs-Liste bereits erwähnt. Und Dir ist wahrscheinlich sofort klar, warum sie die Durchlaufzeit erhöhen.

Sie liegen irgendwo rum, laufen Gefahr beschädigt oder verschmutzt zu werden oder sie müssen neu gemacht werden, da sich zwischenzeitlich das Design geändert hat. Transport ist ebenfalls eine pure Verschwendung. Auch dabei kann der Auftrag, bzw. Jetzt wirst Du möglicherweise einwenden, dass es ohne Lagerung und Transport nicht geht. Und damit hast Du Recht! Nebenbei verbesserst Du auch noch viele andere Kennzahlen.

Gefahren während der Arbeit führen irgendwann und unweigerlich zu Unfällen. Unfälle führen zu Mitarbeitern, die verletzt ausfallen. Und ausgefallene Mitarbeiter führen dazu, dass deren Kapazität und Know-How nicht zur Verfügung steht. Damit werden zusätzliche Steine ins Flussbett gelegt. Das Ziel einer Unfallrate muss in meinen Augen immer 0 sein.

OK, das ist ein idealistischer Ansatz, aber ich mag keine Unfälle im Voraus planen. Ich denke da direkt an selbsterfüllende Prophezeiungen. Diese setzt Du mit dem Umsatz ins Verhältnis, um Schwankungen zu glätten.

Jedoch ist diese Zahl im operativen Bereich zu abstrakt. Allein durch die aktive Einbindung aller Mitarbeiter , in die Abstellung der Abweichungsursachen, kannst Du gute Verbesserungen erzielen. Ist ein Auftrag nicht auslieferbar, blockiert er möglicherweise wertvolle Lagerfläche und erhöht Deinen Fertigwarenbestand.

Aber vor allem kannst Du ihn nicht in Umsatz verwandeln! Hat Deine Firma so einen hohen Lieferrückstand? Mit einem schnellen und reibungslosen Fluss kannst Du dafür sorgen, dass der Rückstand sinkt , was wiederum eine Menge Geld in die Firmenkasse spülen wird!

Hier bietet es sich an, die geplante Anzahl von Teilen oder Aufträgen gegen die tatsächlich Fertiggestellten zu stellen. Das sollte mindestens auf täglicher Basis passieren, um die negativen Einflüsse und deren Ursachen zeitnah zu erfassen. Die erreichbaren Verbesserungen, gerade für den Abbau des Lieferrückstandes, hängen davon ab, wie weit Du Lean Production in Deiner Firma umsetzen kannst.

Dafür müssen aber wirklich alle Abteilungen mitziehen. Mittelfristig würde ich auch hier mindestens eine Halbierung erwarten. Diese Kategorie ist oft ein Sammelbecken der übrigen Kennzahlen, die eine Firma gerne nachverfolgt. Häufig werden in operativen Bereichen die Überstunden gemessen. Auch die Produktivität kann Dir hier begegnen. Diese ist aber schon sehr abstrakt und sollte nur in den Führungsebenen verwendet werden.

Interessanter, um Verbesserungsaktionen abzuleiten, ist die Verfügbarkeit einer Anlage , bzw. Die operativen Mitarbeiter können diese Werte verbessern, indem sie die entsprechenden Prozesse analysieren und verändern. Obwohl es sich um eine operative Kennzahl handelt, ist sie dennoch sehr schwer zu verstehen, wenn Du Dich mit den Details hinter der Zahl nicht auskennst.

In dieser Kategorie fällt es mir sehr schwer , Dir eine erreichbare Verbesserung mit auf den Weg zu geben.