Kreditkarten-Daten gehackt – gefährliche Buchung bei Online-Reisebüros

 

29/09/ · Hallo zusammen, Ich hab ein kleines Problem und wollte mal fragen, ob jemand hier vielleicht Rat weiß Mir ist letzte Woche zum bereits zweiten Mal meine Kreditkarte gehackt worden und ich frage mich, wie das passieren konnte.

Von was ist die Rede? Kreditkarten-Daten in Reisebüros gehackt [Traveltainment]. Ganz vermeiden lässt sich das Ganze leider nicht, es passiert einfach.

Überweisung auf Ihre Kreditkarte

29/09/ · Hallo zusammen, Ich hab ein kleines Problem und wollte mal fragen, ob jemand hier vielleicht Rat weiß Mir ist letzte Woche zum bereits zweiten Mal meine Kreditkarte gehackt worden und ich frage mich, wie das passieren konnte.

Ob die Visa weniger anfälliger ist oder ob ich einfach Pech hatte, kann ich nicht sagen. Die Buchungsbestätigung kam per Mail angeflattert. Die Vorfreude natürlich riesig. Und ein paar Minuten später die Mail mit der Stornierung der Buchung. Kreditkarte wurde nicht akzeptiert. Na gut, das kann schon ab und zu mal passieren, mit meiner zweiten Karte ging es dann problemlos und es kam keine Stornomail.

Einen Tag später habe ich mich dann beim Onlineportal eingelockt und mich hats einfach nur geschreckt: Dann wird dir vom Kreditkarteninstitut noch ein Formular zugesendet. Mit deiner Unterschrift bestätigst du, dass du diese Transaktionen nicht getätigt hast. Die fraglichen Buchungen werden dir natürlich nicht in Rechnung gestellt.

Das wars auch schon! Ganz vermeiden lässt sich das Ganze leider nicht, es passiert einfach. Genau aus dem oben genannten Grund — und falls mir eine wie auch immer abhanden kommen sollte. Ich bewahre beide immer getrennt voneinander auf und wenn ich reise, habe ich selten Karten auf Ausflügen mit, sondern im Safe oder Spind im Hostel.

Hallo Viki Ich habe für Facebook Werbung ich war Selbständig im Vorjahr festgestellt, dass mit 2mal etwas abgebucht wurde, was ich nicht in Auftrag gegeben habe. War auch eine Mastercard. Das war ein hin und her zwische FB und Kreditkartenfirma. Als wäre es mein Fehler gewesen. Auch eine neue andere Karte akzetieren sie nicht mehr. Interessant, dachte ich mir. Es wurde nur über FB was abgebucht sonst nix.

Meine Facebook-Abrechnungen stimmen leider immer, da hatte ich noch nie ein Problem. Aber gut zu wissen, dass sie einem dann gleich ganz die Werbemöglichkeit wegnehmen — hast du den FB Pagemanager in Verwendung? Nicht jedes Reisebüro arbeitet mit Traveltainment zusammen, so sollen etwa Kunden von ab-in-den-urlaub.

Haben Sie schon einmal eine Reise online gebucht, sollten Sie beim Anbieter nachfragen, ob dieser Ihre Daten über Traveltainment abgewickelt hat oder nicht. Falls Ihre Daten bei Traveltainment gespeichert sind, verlangen Sie eine schriftliche Auskunft darüber, ob Ihre Daten gehackt wurden oder nicht. Die Sicherheitslücke bei Traveltainment wurde inzwischen nach Angaben des Unternehmens geschlossen. Daher ist es generell ratsam, nicht per Kreditkarte zu bezahlen und schon gar nicht bei einem Anbieter seine Kreditkarten-Daten auf Abruf zu speichern.

Haben Sie bei einem Online-Reisebüro, das mit Traveltainment zusammenarbeitet, schon einmal eine Reise gebucht, sollten Sie jetzt folgendes tun:. Es ist dann üblich, das alte Konto zu sperren und eine neue Kreditkarte auszustellen. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die Daten überall löschen, zumindest wenn die Daten nicht ständig benötigt werden.

Sie können für kleinere Beträge auch eine Prepaid-Kreditkarte verwenden, dann ist das Schadensrisiko auf den eingezahlten Betrag begrenzt. Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet! Schützen Sie daher Ihre Daten, damit Sie nicht Das ist schon erschreckend genug, doch es begann schon weit Es geht Jeden an, mich genauso wie Sie, und trotzdem wird das Thema irritierend hartnäckig ignoriert: Wenn Daten im Unternehmen erhoben werden, sollte dies streng nach den Regeln des Datenschutzes geschehen, sonst kann es für das Unternehmen teuer werden.

Um Ärger und unnötige Kosten vom eigenen Unternehmen abzuwenden, sollte sichergestellt werden