Aktuelle Berichte - Das ist bisher in diesem Schuljahr passiert

 


Hallo Julian, Ich wünsche dir, dass du in deiner nächsten Beziehung an eine Narzisstin gerätst. Bausparen ist das Sparen in der Gemeinschaft, um schneller und günstiger an Baugeld für die eigenen vier Wände zu gelangen. Darüber hinausgehende Kosten werden dem Pflege - bedürftigen vom Pflegedienst in Rechnung gestellt.

Irrtum #1 – Jetzt ist ein guter Kaufzeitpunkt, denn die Zinsen sind niedrig


Metzler wäre auf einen möglichen baurechtswidrigen Zustand aufmerksam gemacht worden. Da ich davon ausgehe, dass die Damen und Herren des Gemeinderats noch nicht auf meinem Grundstück waren, bzw. Es gibt überhaupt keine Notwendigkeit, dies in einer nicht öffentlichen Sitzung zur Anfrage zu bringen. Man hätte einfach bei mir anfragen können.

Derselbe Herr von der Baukontrolle war damals schon hier vor Ort, um den Bauwagen in Augenschein zu nehmen. Er hätte die damaligen Bilder vorzeigen können. Herr Metzler gab mir den wohlgemeinten Rat, die Sache auf sich beruhen zu lassen und froh zu sein, dass keine weiteren Schritte gegen mich vorgenommen werden.

Mein Anwalt sah das zwar etwas anders, aber ich entschied mich, dass es mir die Kosten, Nerven und Zeit nicht wert sind. Trotzdem ist es mir wichtig, Antworten zu bekommen. Ich möchte nicht das Gefühl haben, dass es sich bei der Kontrolle um Schikane oder Willkür handelt. Der Bauwagen wurde für unsere Kinder umgebaut. Im Sommer dürfen die Ferienkinder darin spielen oder auch mal übernachten es ist ein kostenloses Extra.

Die Vorstellung, dass der Gemeinderat die Baurechtsmängel des Bauwagens in der Nacht übernachteten meine Kinder darin, alles war verwurstelt und es lagen noch Kuscheltiere herum aufgrund der Bilder bewertete, macht mich fix und fertig. Nun gibt es seit in Baden-Württemberg das Informationsfreiheitsgesetz. Brink, nach seinem Vortrag über Informationsfreiheit persönlich zu sprechen.

Ich schilderte ihm meinen Fall und bat ihn um Rat. Grundsätzlich stehen mir alle Informationen zu, die meine Person betreffen. Einsicht in die Bilder und Dokumentation! Dies sollte, nach unserem Erachten in Ihrem Sinne sein und weiteren Fehlinterpretationen vorbeugen. Ich schrieb Herrn Datenschützer Dr. Wir haben die Gemeinde gebeten Ihre Ersuchen und Fragen schnellstmöglichst Nachdem die Gemeinde seit 6 Monaten einfache Fragen nicht beantwortet, obwohl sie mir rechtlich zustehen, werde ich Öffentlichkeit herstellen.

Bleibt zu hoffen, dass in Zukunft keine Überprüfungswünsche in nichtöffentlichen Sitzungen ausgesprochen werden, von denen die betroffenen Bürger noch nicht einmal etwas ahnen. Es bleibt nun jedem selbst überlassen, die Angelegenheit richtig zu interpretieren.

Die Richter erklärten die Kurtaxensatzung von Langenargen für ungültig. Frau Pfleiderer hatte zusammen mit der Gemeinde beim Wettbewerb "Familienferien" gewonnen. Ausschlaggebend war der Bauwagen Macht endlich Schluss mit dem Silvester-Geballer!

Schwäbische Zeitung Panorama, dpa Sind auch Sie für ein Böller-Verbot in Innenstädten? Die Zustände an der Krayerbaugrube sind inzwischen ein Ortspolitikum, welches von der Gemeinde und von der örtlichen Presse wie ein Geheimnis gehütet wird.

Wer trägt hierfür die Verantwortung? Artikel in der SZ am Kein Profi-Feuerwerk zum Jahreswechsel. Eine geeignete Abschussbasis an Land habe man im Häfler Uferbereich nicht gefunden. Im Gegensatz zu Friedrichshafen ist das in Langenargen möglich. Jetzt steht aber in diesem Artikel auch noch Folgendes: Komplett auf ein professionell-choreografiertes Feuerwerk verzichten müssen die Häfler an Sylvester übrigens nicht. Wo ist hier die Logik? Es soll nun in Langenargen der enge Landungssteg als Abschussbasis dienen.

Nein, der Abstand ist ebenfalls zu gering! Der Platz ist noch eingeengt durch Mauern und die Hütte. Ich halte das Ganze für einen schlechten, verfrühten Aprilscherz. Sollte es das nicht sein und unsere Gemeindeverwaltung es genehmigt haben, dass dieser Häfler Feuerwerksdreck über Langenargen abgeladen wird, dann wäre das eine grobe Umweltverschmutzung für unser Langenargen, mit der Duldung der Gemeindeverwaltung.

Dazu käme noch, dass Auswärtige, die von diesem Spektakel erfahren, um Mitternacht sich mit dem Auto nach Langenargen aufmachen und damit in Langenargen ein nächtliches Verkehrschaos verursachen würden.

Andernorts werden zunehmend Feuerwerke verboten, nicht jedoch in Langenargen. Hier wird auch während des Jahres eifrig geballert, ohne jegliche Rücksicht auf das benachbarte Altenheim! Dies ist eine falsche Behauptung. Trotz des Hinweises der sog. Damit wird diese Text-Weberei Teil des Archivs im Rathaus und dürfte als Paradebeispiel falsch lancierter Informationen unter Missbrauch des Amtsblattes durch die redaktionell Verantwortlichen der Gemeinde in die Annalen eingehen.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt! So wurde es der Verwaltung immer wieder kommuniziert. Entlarvend ist schon, dass ein BM - auch noch mit juristischer Vorbildung - sich diesen Grundsätzen des Presserechts nicht unterwerfen will. Im Montfortboten vom Der Text im Montfortboten wörtlich: In der Zwischenzeit sind fast 2 Jahre vergangen und es ist nichts Entscheidendes geschehen. Inzwischen hat das Landesdenkmalamt die drei Rondells wegen Absturzgefahr sperren lassen.

Zuzüglich zu dem seitherigen Gutachten wurde jetzt noch ein weiteres Gutachten für Montfortboten vom Bürgermeister als nicht zielführend abgetan. Die in Aussicht gestellten Zuschüsse von Nun hätte aber die Gemeinde noch 1 Mio. Wie ich vermute, wurde diese Summe aber für die "Neumöblierung" der Gemeinde, also für hässliche unbequeme Bänke, für eine fabrikhof-ähnliche Promenadenbeleuchtung, für eine Zumüllung mit Hinweisschildern und noch vieles mehr benötigt. Über den Zustand der gesamten Schlossmauer wurden hier im Forum schon diverse Bilder eingestellt.

So geht Bürgermeister Frank Amann mit einer Bürgeranfrage um http: Forum Langenargen ein wichtiges Medium für mehr Demokratie. Nachdem der Bürgermeister von Uhldingen-Mühlhofen seit dem 4.

Dezember einen Bürgerentscheid zum Verkauf des Alten Schul- und Rathauses in Unteruhldingen anstrebt, die Bürger sind klar gegen den Verkauf, haben demokratische Initiativen bessere Chancen sich gegen politische Fehlentscheidungen erfolgreich durchzusetzen.

Die freundschaftliche Hilfe aus der Nachbarschaft hatte daran einen wesentlichen Anteil. Viele Veröffentlichungen im www. Ich möchte hier auch www. Dort ist es die Journalistin Karin Burger, die hilft Mängel und Unterlassungen lokaler Berichterstattung in der Schwäbische Zeitung oder dem Südkurier zu benennen, Themen durch faktenreiche und aufwendige Hintergrundrecherche zu komplettieren und nicht zuletzt entsprechend korrekt, nach den Rechtschreibregeln, wiederzugeben.

Für das Forum und Gastgeber Uhldingen Mühlhofen e. Bürgerproteste im Welterbe-Saal Uhldingen: Wer unhöflich ist, der verhökert auch das Tafelsilber? Seit Wochen sind die Toiletten am Auffangplatz nicht zugänglich. Trotzdem werden sie in der Dunkelheit beleuchtet. Trotzdem leuchten rund um die Uhr die grünen Hinweislampen weiter. Mittels tand allein zu Haus http: Hinweis eines Lesers, wie man die Lichtverschmutzung vermeidet und dazu noch viel Geld sparen kann: Denn genau das geschieht in diesem Fall.

Der gesamte Ort ist inzwischen ein Beispiel für Lichtverschmutzung. Der offene kompetente Diskurs fehlt, der erst eineUrteilsfindung zu manchem Thema durch Abwägen der jeweils anderen Position ermöglicht.

Eine Strömung hat etwas mit Bewegung zu tun, bedeutet nie Stillstand. Aber Strömungen können auch Gefahren bergen für diejenigen, die sich weitertreiben lassen und dann zu spät, wild mit den Armen rudernd, unter der Wasseroberfläche verschwinden. Schön, dass neue Kandidaten den Diskurs suchen! Es war wieder einmal mehr als ein Jahrestreffen Uhldingen - Mühlhofen — Es ist unanständig, nicht öffentlich hinter verschlossenen Türen zu tagen, die selbst für Gespenster und Phantome undurchdringlich sind!

Aber vielleicht nimmt der Geist des bürgerlichen Widerspruchs, der seit dem Bürgerentscheid aus der Flasche entwich und gelegentlich durch die Gassen unseres Ortes huscht, bald eine klarere Form an. Beim Pfahlbaumuseum erhält man einen Bleistift! Bei der Zeppelin AG wird man mit einem Werbeschlüsselanhänger verwöhnt! Einige der genannten Destinationen waren von unserer Anfrage völlig überrascht. In Langenargen werden Vorteile erwähnt, die für jeden Bürger sowieso kostenlos sind.

Das fing schon damit an, dass entsprechende E-Mails unbeantwortet blieben. Das Hauptproblem war offensichtlich die Befürchtung, mit Forumsmitgliedern an einem Tisch sitzen zu müssen, denn man wusste ja, dass sie fundierte Fachkenntnisse mitbringen würden.

Die Forumsmitglieder haben dagegen keine Berührungsängste. Es ist natürlich ziemlich befremdend, dass der BM und einige Gemeinderäte gezielt unerwünschte Personen aussortieren wollen. Sie bevorzugen bei ihrer Vorauswahl meinungslose Kopfnicker-Marionetten. Keinesfalls darf jedoch der BM kritisiert oder gar negiert werden.

Auch die Presse ist längst gleichgeschaltet. Ist es zu fassen? Jetzt ist die letzte Gemeinderatssitzung gerade eine Woche vorbei, und immer noch können wir es nicht fassen, was gewählte, sogenannte, Bürgervertreter veranlasst, den demokratisch bestätigten und ausdrücklich, durch einen Bürgerentscheid Darüber lässt sich nun nur noch in alle Richtungen spekulieren. Da sind im Vorfeld des Bürgerentscheids sämtliche Kräfte massiv aktiviert worden, und es wurde versucht, die einzig wahre und geduldete Meinung dem vermeintlich einfältigen Bürger aufzuzwingen, da dieser nun so unverhofft, wie unliebsam tatsächlich irgendwie an den Hebel der Entscheidung gelangt ist.

Während die Initiatoren des Bürgerentscheid eine Infoveranstaltung einberiefen, sah sich die Freie Wähler Fraktion, im Einklang mit der CDU, genötigt drei Veranstaltungen gebietsdeckend abzuhalten, um das Vorhaben schön zu reden und andere Meinungen klein und lächerlich zu machen.

Mehrfach wurde zwischen den Zeilen fallen gelassen, dass das unkundige Gegenüber doch lieber der Weisheit des Verkünders folgen sollte. Diese Versprechungen stellten sich im Nachhinein als unrealisierbar heraus: Doch nun zurück zum Geschehen. Es kam also unerwünscht anders, und eine beachtliche Anzahl der Bürger nahmen ihre Verantwortung wahr, informierten sich umfassend und kamen zu dem Schluss dem Bauvorhaben mit einer breiten Mehrheit eine Absage zu erteilen, und dem ehemals getroffenen Bürgerwillen einstimmig beschlossen im Jahr — Kauf, um Grünbestand zu erhalten — nochmals Gehör und Bestätigung zu verschaffen.

Hiermit wäre eigentlich der demokratische Akt und die Geschichte zu Ende. Aber für ein paar Wenige war jetzt eben nicht alles gut, und somit auch nicht zu Ende Spätestens als es bei der darauffolgenden Gemeinderatssitzung im Frühjahr um den angeblichen Verlust durch den Bürgerentscheid ging, welcher der Gemeinde in Millionenhöhe, durch den Nichtverkauf, entstanden sein sollte, wurden selbst dem letzten gutgläubigen Bürger die Augen geöffnet, welcher Profit-Gedanke hinter der Bebauung des Mooserwegs gestanden hatte.

In der letzten Gemeinderatssitzung nun, ganz clever eingefädelt, durch harmlos, positiv klingenden Tagespunkt 10, nahm dann genau dieser eine Wendung, die vielleicht als findiger Siegeszug der Verursacher angesehen wird, aber letztendlich doch ein Verlust, für eben jene, in ungeahnter Auswirkung darstellt — der Verlust des Vertrauens und der Ehrbarkeit, der vielleicht letzten Rest- Sympathie und Glaubwürdigkeit.

Die Begründung dies so zu tun, um das Gebiet als Tauschfläche zu erhalten, ist unglaubwürdig und das Argument fadenscheinig. Ganz offensichtlich wird hier der Bürgerentscheid umgangen und ignoriert, indem die Fläche weiterhin als deklariertes Baugebiet im Flächennutzungsplan belassen wird, um die Möglichkeit einer späteren Bebauung offen zu halten.

Ziebart appelliert an die Verantwortung und nennt dies ein katastrophales Zeichen für die Bürgerschaft. Zuhörer im Saal und die Bürger im Ort sind geschockt und erbost. Bürgermeister und Verwaltung fordern Respekt ein! In der Sitzungsvorlage zu Punkt 16 der Gemeinderatssitzung am Bürgerbeteiligung fordern Bürgermeister und Verwaltung: Wolfgang Schäuble hat in seiner vielbeachteten Antrittsrede als Bundestagspräsident hierzu ausgeführt: Aber es ist Streit nach Regeln.

Demokratie verlangt nicht, dass jede Mehrheitsentscheidung huldvoll bewundert werden muss. Selbstverständlich dürfen Ergebnisse, Auswirkungen von Mehrheitsentscheidungen als ungut, suboptimal, unannehmbar oder ähnlich kritisiert werden. Das hält eine Demokratie, Gott sei Dank, aus; ja, sie braucht sogar Kritik, um zu neueren, besseren Mehrheitsentscheidungen zu kommen.

Wie der Zusammenhang von Respekt und Mehrheitsentscheidung zu verstehen ist, verdeutlicht der Bürgermeister von Langenargen: Wiederkehrend, wie auch kürzlich während der Einwohnerversammlung, erklärt der Bürgermeister, dass er das Ergebnis des Bürgerentscheids zum Thema Mooser Weg respektiere, er wird jedoch nicht müde, zu betonen, dass er gerne ein anderes Ergebnis gesehen hätte.

Es ist kaum vorstellbar und wäre auch nur schwer verdaubar, wenn der Bürgermeister zwischen Mehrheitsentscheidungen demokratisch gewählter Vertreter und solchen, die das Volk, die breite Masse, herbeigeführt haben, unterscheiden würde.

Somit bleibt rätselhaft, was der oder die Verfasser der Sitzungsvorlage mit der eingangs zitierten Forderung vor allem im Kontext mit Bürgerbeteiligung Positives bewirken wollten.

Letzteres basiert wahrscheinlich noch auf dem Vorschlag im Rahmen des Die genannten Vorhaben sollen von den entscheidenden Problemen ablenken. Die Sanierung der Tiefgarage ist dringlichst geboten. Die chlorinduzierte Korrosion schreitet unaufhaltsam voran und lässt die zur Zeit geschätzten Kosten von 2,5 Millionen Euro bald verblassen.

Eigentlich müsste sie jetzt schon wegen des ungenügenden Brandschutzes geschlossen werden. Hier zählt offensichtlich nicht die dringende Notwendigkeit, sondern allein politisches Kalkül.

Inzwischen hat der BM nämlich erkannt, dass die vermeintlich hohe Rücklage lediglich daraus resultiert, dass Projekte seit Jahren laufend verschoben werden. Es werden jetzt schon Wetten abgeschlossen, dass die Sanierung der Tiefgarage sowie der Schlossmauer bis nach den BM-Wahlen verschoben werden, damit weiter gute Zahlen präsentiert werden können. Die Hafenmauer wurde lediglich oberflächlich geflickt. Bei der Schule in Oberdorf haben sich die Kosten deutlich erhöht, sodass der Etat aufgestockt werden muss.

Wenn alles Geplante und Versprochene innerhalb eines Jahres angepackt würde, wären die Rücklagen weggeschmolzen und die Gemeinde müsste ggf. Fast niemand setzt sich mit den Inhalten auseinander. Beim Bürger blieb scheinbar oft hängen, dass die Bebauung eine vertane Chance wäre, weil es von einer "bestimmten Gruppe von Bürgern" verhindert worden sei. Hier wäre ein Faktencheck nötig: Bei einen Baugrundstück von ca. Welcher Investor wird bei diesen Kosten sozialverträgliche Mieten realisieren?

Wenn für diese Häuschen ein monatlicher Mietzins von 1. Hinzu kommen dann natürlich noch die Lebenshaltungskosten für eine Familie mit zwei Kindern in Höhe von ca. Spätestens hier werden dann alle Rentabilitätsrechnungen ad absurdum geführt. Lesen, rechnen, denken, argumentieren!

Es stimmt leider doch! Das Silvesterfeuerwerk wird tatsächlich von Friedrichshafen nach Langenargen verlegt. Lärm und Schmutz werden nach dem St. In unmittelbarer Nähe des Alters- und Pflegeheims werden nach 30 Minuten allgemeiner Böllerei nochmals 15 Minuten Zugabe durch ein Profifeuerwerk erfolgen.

Welche Emissionen dabei freigesetzt werden, kann man in einer Studie aus Österreich nachlesen: Da erhob sich bereits die Frage, ob dann die benachbarten Grundstücke auch bebaut werden dürfen. Die Antwort des Bürgermeisters war ein eindeutiges "Nein", da es sich in diesem Fall um ein Bestandsgebäude handelte. Im neuen FNP bleibt dieses Grundstück trotzdem als Wohnfläche ausgewiesen, obwohl es ursprünglich herausgenommen werden sollte. Gemeinderat Seubert erklärte als Begründung, die Fläche könnte irgendwann nützlich sein, wenn man ein Grundstück für einen Austausch benötigen würde.

Herr Ziebart nennt diese Aussage ein katastrophales Zeichen für die Bürgerschaft. Vertrauen ist wie ein Stück Papier. Einmal zerknüllt wird es nie wieder so wie vorher. Verschiedene Beispiele finden Sie unter den unten angegebenen Links. Dort aber lädt die Politik ein und bindet Bürger vollinhaltlich und öffentlich in Planungen ein. Zwei Beispiele aus der nahen Umgebung: Warum werden nicht Ross und Reiter genannt? Warum wird so etwas nur in nichtöffentlichen Sitzungen besprochen?

Man versteckt sich unter dem Deckmantel der Anonymität, wohl wissend, dass sich die Beschuldigten nicht wehren können. Wenn in Zukunft erneut falsche Verdächtigungen über das Forum in die Welt gesetzt werden, sehen wir uns gezwungen, wegen Rufschädigung juristische Schritte zu veranlassen.

Der ehemalige Gemeinderat Neidhardt machte bei seinem Abschied ähnliche Andeutungen. Wir konnten drei Jahre zurück nichts Entsprechendes finden. Das Ganze war also frei erfunden. Eine neutrale Publizistin hat kürzlich unsere Veröffentlichungen des Jahres unter die Lupe genommen und keine Hinweise für diese Vorwürfe gefunden. Wir scheuen uns nicht, offen auszusprechen, wer hier eine Wertschätzung vermissen lässt.

Der Bürgermeister beantwortete keine der ihm gestellten über 50 Fragen. Bei den Mitarbeitern ist das Informationsfreiheitgesetz offensichtlich noch unbekannt, Datenschutz ist ein Fremdwort.

Stattdessen erhielten wir beleidigende Mails und Briefe, mit dem Hinweis, dass sie nicht veröffentlicht werden dürften. Da diese in der Funktion als Gemeinderat verfasst wurden, behalten wir uns vor, sie ggf. Chronologie einer verhinderten Beteiligung. Es war eigentlich gut gemeint: Sie sehen, dass ihre Rolle als Stimmvieh alle fünf Jahre nicht ausreichend ist, um die anstehenden Themen mitzugestalten.

Dafür fehlt es an Strukturen der direkten Teilhabe, aber auch an innovativem Gedankengut seitens der etablierten Gemeindevertreter.

Diese leidvolle Erfahrung der unterdrückten Teilhabe hatte letztlich in ihren Augen zum Bürgerentscheid über die Wiese Mooser Weg geführt. Das Land hat vorgesorgt, es will seine BürgerInnen einbeziehen, die Nachbargemeinde hat es bereits vorgemacht, es könnte also losgehen, so hoffen sie.

Es soll eine externe Beratung geben, die in Workshops zusammen mit allen Beteiligten zunächst einmal herausfindet, wo der Schuh drückt.

Ein Antrag dafür ist aus den Reihen der Zivilgesellschaft zu stellen, der BM unterschreibt und darf ohne Gemeinderatsbeschluss seine Zustimmung per Unterschrift geben. Damit signalisiert er seine Bereitschaft. Alles ist also vorbereitet, es gibt eine Vertrauensperson, der Antrag ist grob formuliert, sogar - obwohl nicht verlangt - vertrauensvoll dem BM übersandt, man wartet.

Aber auf der Tagesordnung eben dieser Sitzung ist der Tagesordnungspunkt wider Erwarten nicht zu finden! Auch die Anzeige eines nichtöffentlichen Teils der Sitzung fehlt. Was mag passiert sein? Der BM will erst später, gar nicht oder in nichtöffentlicher Sitzung entscheiden? Inzwischen dringt durch, dass tatsächlich in nichtöffentlicher Sitzung verhandelt wurde. Da hierzu auch Belege angeführt werden sollten, galt es, das berechtigte Interesse einzelner Personen zu schützen, bspw.

Um das berechtigte Interesse der Protagonistin wie auch einzelner Gemeinderatsmitglieder über persönlich gemachte Erfahrungen zu wahren, war eine nichtöffentliche Vorbereitung notwendig. Paragraf 35 der Gemeindeordnung besagt: Da es scheinbar gefährlich ist, wenn Gemeinderäte in öffentlicher Sitzung Erfahrungen mit der Vertrauensperson berichten, geht die Verwaltung in die Nichtöffentlichkeit!

Was denkt nun die enttäuschte Bürgerschaft? Wenn Gemeinderäte ihre - wahrheitsentsprechenden - Erfahrungen nur in einer nichtöffentlichen Sitzung unbefangen vortragen können, stellt sich grundsätzlich die Frage der Wählbarkeit dieser Bürgerschaftsvertreter.

Es ist unserer Meinung nach erkennbar, dass nicht die Sache im Vordergrund steht, sondern die potentiell beteiligten Personen. Es wäre nicht das erste Mal, dass zu unliebsamen BürgerInnen im Schutze der Nichtöffentlichkeit Anträge auf deren Überprüfung in einer Sitzung des Gemeinderates gestellt werden.

Dazu gibt es einen beweisbaren Fall. Um das Anliegen der Bürgerschaft und der Allianz darzulegen und damit die offensichtlichen Missverständnisse und Ängste auszuräumen, hätten die engagierten BürgerInnen gerne die Möglichkeit bekommen, ihr Anliegen im Vorfeld offen im Gemeinderat vorzustellen.

Es ist ihnen daher völlig unverständlich, warum das Thema auf der öffentlichen Tagesordnung steht, nachdem es in der Sitzung vom Es ist für die Vertrauensperson und die übrige Bürgerschaft befremdlich, im Nachhinein mit einer sehr ausführlichen, verwirrenden Sitzungsvorlage nun pro forma Öffentlichkeit herstellen zu wollen.

Eine leichtfertig vertane Chance durch den BM! Schüler kommen nicht oder später zur Schule: Heute früh erlebten wir hautnah, wie es um die Deutsche Bahn bestellt ist. Der Zug um 7: Der Zug eine Stunde später fiel aus. Meine beiden Töchter waren heute beide davon betroffen. Stunde Mathearbeit wollten die gestressten Kinder nicht zu spät kommen. Hier ist die Adresse für Beschwerden: Letzte Woche wurde wieder ein Kind des Zuges verwiesen ,weil es seine Fahrkarte vergessen hatte, obwohl im Zug Beim Kundenservice in Stuttgart hatte man wenig Verständnis für dieses Gebahren einer Zugbegleiterin.

Der nette Herr meinte, dass es eine Direktive gäbe, dass Kinder nicht aus dem Zug geworfen werden dürfen. Er meinte nur, dass sich das vielleicht noch nicht bis in die hinteresten Winkel des Landes rumgesprochen hätte. Da kommen wohl zusätzliche Ausgaben auf den Steuerzahler zu Nach wie vor besteht dadurch Lebensgefahr für Kinder. Wo bleibt die Aufsicht? An der kleinen Turnhalle wurde in einer Nacht- und Nebelaktion alles platt gemacht, um jeglichem Bürgerprotest zuvorzukommen.

Das Ergebnis ist ziemlich trostlos. Dem Platz wurde die Seele genommen. Efeu an der kleinen Turnhalle! In der Schwäbischen Zeitung vom Zu dieser Begrünung gehört also auch, dass drei gesunde Bäume für zwei Parkplätze geopfert werden. Efeu hält über das ganze Jahr die Feuchtigkeit am Gebäude, selbst das Mauerwerk wird durchfeuchtet.

Es ist hier zu entscheiden, soll das Mauerwerk erhalten werden, oder ist eine mauerwerks-schädigende Begrünung wichtiger. Erneuerung des Belages der Zufahrt und der Beleuchtung für Ein Belag aus Bitumen mit beiderseitigem Pflaster ist deutlich weniger belastbar als der derzeitige Zustand. Das wird binnen kurzem zu Schäden und Spurrillen führen. Was denkt sich ein Gemeinderat bei der Genehmigung solch unnötiger Ausgaben? Wilhelm Zoll, Langenargen, Bürger gegen Feudalherren im Rathaus: Das Beispiel Ochsenhausen http: Sie haben ein RIS!

Daher empfehlen wir der Einwohnerschaft von Langenargen, sich gelegentlich die veröffentlichen Sitzungsunterlagen auf der Homepage von Kressbronn anzuschauen! Bedingt durch den Gemeindeverbund werden dort häufig Themen behandelt, die uns auch betreffen. Falls also jemand beim Kampf um die Sitzungsvorlagen in Langenargen am Montag leer ausging, kann er sich zum TOP 10 unserer Gemeinderatssitzung dort leicht alle Informationen holen, leider erst nach unserer Sitzung!

Das hat der Gesetzgeber so gewollt! Dialog unter gleichen Bedingungen! Wie war das mit der Wertschätzung? Wieder waren zu den einzelnen Themen nicht genügend Exemplare vorhanden.

Hätte man ein Ratsinformationssystem, wäre man als Einwohner bestens vorbereitet gewesen, da man sich zuvor auf der Homepage der Gemeinde hätte informieren können. Das RIS ist nicht allein nur zur Erleichterung der Verwaltung und der Gemeinderäte durch den Gesetzgeber verabschiedet worden, sondern in erster Linie zur barrierefreien Information der Einwohnerschaft.

Oder ist die gleiche Augenhöhe etwa gar nicht erwünscht? Karin Burgers Recherche und Senf zu X http: Neuer Fall von Sippenhaft gemeldet! Erneut wurde eine Angehörige eines kritischen Bürgers auf ziemlich unschöne Art Opfer einer Sippenhaftung. Zur weiteren Nachahmung empfohlen. Die Gemeinde verweigert den Wunsch mit Ausflüchten, wie die Schulung der Gemeindeangestellten sei zu zeitaufwendig, dabei sind es meist nur wenige Tage.

Die Installation ist sogar eine Angelegenheit von wenigen Stunden. Wir sind im Umkreis die einzige Gemeinde, die nicht über dieses System verfügt. Der Hintergrund ist die Angst vor der dadurch vermehrten Transparenz z. Nur dadurch ist eine gewisse Transparenz gewährleistet. Wir werden in Kürze vermutlich bei der Errichtung der Luxustoilette am Kinderspielplatz Ähnliches erleben. Es geht jedoch nicht nur um Bäume, sondern auch um Hecken und Grünflächen wie z.

Die Stadt Friedrichshafen trägt die Hälfte der Gesamtkosten dieser geschlossenen Veranstaltung von - bitte, liebe Leser, halten Sie sich fest - von Der Kreistag leistet einen freiwilligen Anteil von Der Landrat hatte seine Spendierhosen an und fast alle Mitglieder des Kreistags folgten ihm. Es gab nur wenige Gegenstimmen.

Bei den Schwächsten, da wollte er einsparen. Und auch hier folgte ihm der Kreistag. Wenn sie sich auf unsere Kosten amüsiert, tanzt die High-Society dann nicht wieder -wie in längst vergangenen Zeiten- erneut und dreist auf der Nase des Volkes herum? In mehreren Städten wie in Friedrichshafen, Uhldingen-Mühlhofen, Langenargen und in Überlingen stehen neue, unverbrauchte und sozial eingestellte Kräfte in überparteilichen Zusammenschlüssen auf und streben an, zu den Kommunalwahlen im Mai anzutreten.

Es lohnt sich, liebe Leser, genauer hinzuschauen: Klicken Sie auf die website www. Wir Normalbürger, dann tanzen wir! Ausser dem Verfasser s. Das ist echt solidarisch! Man gönnt der High Society ja sonst nichts! Am nächsten Morgen ist dann die unglaubliche Summe verpulvert. Stattdessen hätte man als Vorbild für Baden-Württemberg zwei Rettungshubschrauber mit Seilwinden zur Menschenrettung ausstatten und dazu noch einige Defibrillatoren im Stadtgebiet installieren können.

Das wäre eine sinnvolle Investition für mehrere Jahre gewesen, von dem ggf. Zum Artikel vom 7. Die Schaffung von mehr Parkraum wieder zu Lasten von zwei Bäumen mit dem Argument der Unübersichtlichkeit für den Autofahrer ist nicht zu verstehen. Dazu gehört auch ein nachhaltiges Konzept zur Entwicklung des jeweiligen Quartiers mit Beteiligung der Bürgerschaft.

Das gilt auch für Tourismus, Wohnen und Zusammenleben in der Kommune. Ganz anders heute bei der Meldung für das Dorf Immenstaad.

Wir schickten ihm daraufhin seinen eigenen Werbeflyer, der das Gegenteil bewies. Für einen Monat Toilettenfolgekosten oder alternativ zwei Bänke stehen im Wertevergleich zu zwei lebensrettenden Defibrillatoren. Im Südkurier vom Denen liegt offensichtlich das Wohl der Bürger und Gäste mehr am Herzen!

Wir haben vor einigen Monaten schon einmal an die Gemeinde appelliert, für Euro je Stück zwei bis drei Geräte anzuschaffen. In der Halle des Tennisclubs, also an nicht öffentlicher Stelle, befindet sich auf Grund einer Privatspende ein Gerät, was jedoch zur Inbetriebnahme einer Geheimnummer bedarf. Übrigens ist diese Halle natürlich nachts geschlossen. Die Zuständigkeit des Landes endet offensichtlich an einer schäbigen, zerkratzten Seitentüre zum Büro für Kultur und Touristik.

Dahinter residiert noch für einige Wochen Herr Frank Jost. Damit dieser Stilbruch schnell verschwindet, schlagen wir im Rahmen der Transparenzoffensive des Bürgermeisters eine Glastüre vor, wie bereits im Rathaus mehrfach geschehen, denn hier ist sie sicherlich notwendig.

Blickt man von dort Richtung Schloss, dann bedarf es sicherlich keiner Transparenz mehr. Ein paar Wochen nach diesem Foto von der Türe wurde eine neue Türe eingebaut. Für mich ist so etwas rechtswidrig und beweist, dass die zuständige Bauaufsicht ihre Kontrollen fahrlässig vernachlässigt. Mitgift für Ute Stegmann? Hätte sich die Fotografin an gleicher Stelle um Grad mit Blick zum Schloss gedreht, hätte sie einen unappetitlichen Anblick über die Promenadenbucht vor der Linse gehabt.

Gegenüber dem fragwürdigen Hinweisschild am Noliplatz fällt einem sofort ein geöffneter Verteilerkasten mit mehreren Starkstromanschlüssen auf. Das Ganze liegt völlig frei und vor Kindern ungeschützt. Kehrt man zum Parkplatz zurück, entdeckt man, dass an einer den Fahrradladeboxen ein Schlüssel fehlt. Wir hatten vor einem Jahr schon einmal darauf hingewiesen, dass das Hinweisschild zum Klimabündnis rechts am Eingang zum Noliplatz eine Täuschung des Gastes beinhaltet.

Jeder würde annehmen, dass nur die Leuchtkörper ausgetauscht wurden. Die endlose Geschichte Nach der Anfrage wegen des zweifachen Hubschrauberskandals im Ministerium für Soziales kam jetzt eine Antwort vom Innenministerium. Der übliche Einleitungssatz lautet: Man macht mal wieder eine Strukturuntersuchung bis diese Wahlperiode zu Ende ist, dann gibt es wieder eine neue Regierung, die erneut eine eigene Studie in Auftrag gibt. Bis zu einer endgültigen Entscheidung sind wieder unzählige Menschen wegen ungenügender Hilfeleistung verstorben.

Auch für das Projekt Stuttgart 21 gab es einmal eine Strukturanalyse! Gebracht hat sie gar nichts. Auf den erneuten Hinweis, dass es seit Jahrzehnten in ganz BW immer noch keinen einzigen Rettungshubschrauber mit einer Seilwinde gibt, kam die fernmündliche Antwort, dass es einen Polizeihubschrauber gäbe, der entsprechend ausgerüstet sei. Auf die Frage, ob die Polizeibesatzung ggf. Es müssen also offensichtlich erst die Besatzungen ausgetauscht werden.

Was das zeitlich bedeutet, kann sich jeder selbst ausrechnen. Wir sind stolz darauf, dazu beigetragen zu haben! Auf der Tagesordnung der Sitzung des Technischen Ausschusses am Zwei unabhängige Fachleute konnten nachweisen, dass bei den Neuanschaffungen die Amortisationszeit etwa 40 Jahre beträgt, die Lebenszeit der Lampen jedoch schon nach 20 Jahren endet. Nun kam am Ortsrand endlich die richtige Erkenntnis, leider ziemlich spät!

Absatz 2 Satz 2 gilt entsprechend. Absatz 2 Sätze 2 und 3 gelten entsprechend. Die ausgelegten Beratungsunterlagen dürfen vervielfältigt werden. Die elektronische Akte und das Ratsinformationssystem: Die umliegenden Gemeinden haben es - wir nicht! In der heutigen Ausgabe der SZ wurde auf Seite 2 über die Einführung der elektronischen Akte in Behörden berichtet, von der die Bürger und die Mitarbeiter profitieren sollen.

Dazu gehört in Ulm natürlich ein Ratsinformationssystem wie man auf der Homepage der Stadt Ulm unschwer feststellen kann. Es wäre schon ein Akt von Bürgerfreundlichkeit, wenigstens die Sitzungsvorlagen für die Bürgerschaft eine Woche vor den Sitzungen bekannt zu machen. Das wäre vor der Kommunalwahl so wichtig! Steter Tropfen höhlt den Stein! Das Pressefoto des Klohäuschens hinter der Kirche erinnert nochmals an unseren früheren Hinweis, dass es Menschen gibt, denen jegliches Gefühl für Ästhetik fehlt.

Die Spaziergänger auf der Promenade müssen seit Jahren die hässlichen Stromkästen vor dem entzückenden Häuschen ertragen. Warum hat man sie nicht auf der Rückseite platziert? Warum hat man den Münzhofvorplatz mit massiven Stromkästen unter den Augen zweier Gemeinderäte an gegenüber- liegenden Arbeitsplätzen verunstaltet? Wieder ein neuerTiefpunkt im ehrenwerten Haus Heute in der SZ: Ferner sei es auch nicht gerecht, nur Touristen den öffentlichen Personennahverkehr schmackhaft zu machen.

Mindestens von Langenargen bis Konstanz. Immer noch werden Berufspendlern wie auch Schülern sog. Entschädigungsleistungen, wie sie bundesweit in Millionenhöhe gezahlt wurden, scheinbar vorenthalten. Die vermutlich katastrophale wirtschaftliche Lage der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH zur Kenntnis zu nehmen oder wenigstens einmal Auskunft zu verlangen.

So weit kann man den Kopf nicht in den Sand stecken, dass man von den Beschwerden, die die Kreisbehörde und den Verkehrsverbund bodo erreichen, nicht das geringste mitbekommt. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass viele Interessenten zuvor bereits erfolglos nach einem Kredit mit Schufa gesucht haben.

Absagen von verschiedenen Banken sorgen für ein Gefühl der Enttäuschung und der Verzweiflung — und genau in dieser Situation sind viele Verbraucher anfällig für unseriöse Werbeversprechen. Ihr Geld ohne Schufa scheinbar schon vor Augen, schauen sie nicht mehr auf die Details und gehen einem Abzocker auf den Leim, um ein scheinbar sicheres schufafreies Darlehen zu erhalten. Bon-Kredit hat diesen Praktiken den Kampf angesagt und steuert mit einer breit angelegten Informationskampagne dagegen.

Wir wissen dabei Verbraucherschützer, die Stiftung Warentest und viele weitere renommierte Akteure an unserer Seite. Ein Kredit ohne Schufa ist genauso seriös sein wie ein Kredit mit Schufa — vorausgesetzt, alles wird ordentlich und korrekt abgewickelt. Dafür steht der Name Bon-Kredit seit vielen Jahren.

Bei der Suche nach einem Darlehen sollte es für Sie zunächst einmal gar nicht so wichtig sein, ob Sie Ihren Kredit schufafrei oder mit Schufa-Eintrag aufnehmen werden. Entscheidend ist, dass Sie die gewünschte Finanzierungssumme zu möglichst niedrigen Zinssätzen erhalten.

Diesen Betrag geben Sie in den Kreditrechner von Bon-Kredit ein und sehen dann schon eine Sekunde später, mit welcher Monatsrate Sie ungefähr rechnen können. Bitte begreifen Sie das Ergebnis des Kreditrechners als unverbindliche Beispielrechnung, die Ihnen einen Anhaltspunkt für Ihre Planung liefert — und keinesfalls bereits als finalen Kreditvorschlag.

Wir würden aber auch in diesem Fall eine kostenfreie Anfrage bei Bon-Kredit empfehlen, in deren Verlauf wir die Chancen auf einen Kredit mit Schufa prüfen. Sie haben bereits erfahren, dass ein Kredit mit Schufa Eintrag mit Blick auf die Flexibilität und die Kosten gegenüber schufafreien Krediten einige Vorteile bietet. Es ist mit unserem Anspruch an seriöse Kreditvermittlung Arbeit unvereinbar, Ihnen nur den zweitbesten Ratenkredit anzubieten.

Deshalb prüfen wir immer, ob ein günstiger Kredit mit Schufa für Sie realisierbar ist. Falls ja, bekommen Sie Ihre Finanzierung schnell und zu besonders vorteilhaften Konditionen. Die Tatsache, dass wir bei Bedarf sehr schnell vom regulären Kredit auf die schufafreie Alternative umschwenken, bedeutet für Sie einen klaren Zeitvorteil. Unsere oft sehr umfangreichen Bemühungen sind für Sie mit keinerlei Vorkosten verbunden. Für die professionelle Kreditprüfung und Ihr individuelles Finanzierungsangebot zahlen Sie niemals einen Cent vorab.

Wir suchen nach passenden Kreditangeboten Prüfe Kreditsumme: Wir haben Ihren Kredit für Sie reserviert. Bitte fahren Sie fort. Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen zu Ihrem Kreditwunsch!

Sie erhalten dann von uns ein individuelles und für Sie völlig kostenfreies und unverbindliches Kreditangebot. Wir prüfen Ihre Daten. Sie können die Antragsbearbeitung beschleunigen, indem Sie uns schon einmal vorab Ihren Gehaltsnachweis zur Verfügung stellen.

Der Kredit ohne Schufa ist eine spezielle Art von Darlehen. Er unterscheidet sich zwar in einigen Punkten von herkömmlichen Finanzierungen, es gibt jedoch durchaus auch Parallelen.

So können Sie schufafreie Kredite ebenso einfach und schnell online beantragen wie die meisten anderen Finanzierungen. Dank Internet und Email ist faktisch jeder Kreditgeber nur wenige Mausklicks entfernt — ganz egal, wo er seinen Sitz hat. Dieser Vorgang läuft bei einem Ratenkredit ohne Schufa ganz ähnlich wie bei herkömmlichen Darlehen, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Die Schufa-Daten werden nicht abgefragt und spielen deshalb bei der Kreditentscheidung keine Rolle.

Kredit aufnehmen trotz Schufa — das ist also definitiv möglich. Es gibt seriösen Kredit auch ohne Schufa, allerdings müssen immer die persönlichen Voraussetzungen des Kreditnehmers berücksichtigt werden. Wenn jedoch kein regulärer Kredit mit Schufa-Auskunft und Schufa-Eintrag zu bekommen ist, ändern sich die Spielregeln.

Falls das Einkommen für eine Finanzierung ausreicht und es tatsächlich nur wegen Negativmerkmalen bei der Schufa bzw. Die besondere Art der Kreditprüfung macht ein Darlehen ohne Schufa zum optimalen Instrument für alle, die trotz Schufa-Einträgen frisches Geld bekommen möchten. Eine weitere Besonderheit, wenn Ihr Kredit schufafrei ausgezahlt wird: Die Bank sendet keinerlei Daten über das Darlehen an die Schufa.

Die Bank würde, nachdem sie zuvor Angaben von der Schufa erhalten hat, nun ihrerseits die Eckdaten zur neuen Finanzierung an die Auskunft übermitteln. Bei künftigen Schufa-Abfragen würde das jüngste Darlehen also neben den eventuell bereits laufenden Krediten auftauchen. Das ist nicht immer gewünscht und kann beispielsweise bei zukünftigen Finanzierungsvorhaben Ihren Spielraum einschränken. Beim Kredit ohne Schufa besteht dieses Problem nicht. Schufafreie Kredite zählen ohne Zweifel zu den diskretesten Möglichkeiten der privaten Finanzierung.

Sie sind die einzigen Darlehen, die keinen Eintrag bei der Schufa nach sich ziehen — abgesehen von einem Privatkredit, den Sie zum Beispiel von einem Freund oder einem Verwandten erhalten. Das ist ganz normal und unproblematisch — ja, es ist sogar im Interesse des Kreditnehmers, weil so eine Verschuldung über die persönliche Leistungsgrenze hinaus vermieden werden kann.

Womöglich schreckt eine Bank, die für den Antragsteller eigentlich gerne den Kauf eines neuen Autos oder einer Immobilie finanzieren würde, in letzter Sekunde noch zurück, wenn sie sieht: Da laufen schon zwei oder drei Darlehen. Er taucht wie ein reiner Privatkredit in der Schufa nicht auf und hat somit auch keinerlei Einfluss auf Ihren Score-Wert. Dieser Wert wiederum ist von entscheidender Bedeutung für künftige Kreditentscheidungen anderer Banken. Weder Ihre Hausbank noch Ihr Arbeitgeber noch sonst jemand hat wegen des fehlenden Schufa-Eintrags eine Chance, an Informationen über die schufafreie Finanzierung heranzukommen.

Viele Kunden fragen uns: Ist ein Kredit ohne Schufa besser oder ein Kredit mit Schufa? Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage kann es nicht geben, weil es immer auf den Einzelfall ankommt. Eine Tendenz zumindest lässt sich beschreiben: Entgegen der landläufigen Meinung sind solche Darlehen auch mit negativer Schufa durchaus möglich, und zwar als schneller Sofortkredit mit Auszahlung innerhalb weniger Tage. Die Finanzierungskosten bilden bei der Wahl des optimalen Darlehens das entscheidende Argument.

Wie günstig ein Kredit ist, hängt im Wesentlichen vom effektiven Jahreszins ab. Und dieser Zins liegt bei schufafreien Krediten oberhalb von zehn Prozent. Ein solcher Satz kann natürlich mit den wesentlich günstigeren Konditionen einer regulären Finanzierung nicht mithalten. Wer einen Bankkredit ohne Schufa haben will, muss also beinahe immer tiefer in die Tasche greifen als beim Abschluss eines herkömmlichen Darlehensvertrags.

Fakt ist allerdings auch: Viele Kreditinteressenten haben gar nicht die Möglichkeit, zwischen einem Darlehen ohne Schufa und einem Sofortkredit mit Schufa zu wählen. Wenn sich bereits gezeigt hat, dass eine herkömmliche Finanzierung aktuell nicht möglich sein wird insbesondere wegen negativer Schufamerkmale , dann ist der Kredit ohne Schufa Prüfung im Wesentlichen alternativlos — vorausgesetzt, man will nicht ganz auf eine Finanzierung verzichten.

In solchen Fällen ist ein Online Kredit ohne Schufa nicht vergleichsweise gut oder schlecht, sondern er ist schlicht die einzige Option — und damit automatisch auch die beste. Den Schweizer Kredit ohne Schufa gibt es in drei verschiedenen Varianten, die sich mit Blick auf die Kreditsummen und die Monatsraten unterscheiden.

Wer Geld ohne Schufa haben möchte, kann zwischen Darlehen über 3. Das ergibt beim Darlehen über 3. Beim schufafreien Kredit in Höhe von 7. Voraussetzungen für die Kreditzusage sind jeweils ein fester Wohnsitz und eine Bankverbindung in Deutschland sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, das seit mindestens 12 Monaten besteht gilt für das Darlehen über 3. Wollen Sie ohne Schufa Kredit in Höhe von 5.

Und bei einer schufafreien Finanzierung über 7. Das Mindesteinkommen beginnt bei 1. Für die höheren Kreditsummen und in Abhängigkeit von der Zahl der Kinder im Haushalt steigt das Mindesteinkommen bis 1. Bei allen drei Kredit-Varianten gilt: Geld leihen ohne Schufa funktioniert nur bis zu einer gewissen Altersgrenze. Derzeit darf der Kreditnehmer bei Vertragsabschluss höchstens 62 Jahre alt sein. Wegen der einheitlichen Konditionen gibt es auch nicht teure oder günstige Kredite ohne Schufa — wichtig ist nur, dass es sich um einen Kredit ohne Vorkosten handelt.

Von herkömmlichen Finanzierungen sind Sie es gewohnt, den Darlehensbetrag und die Laufzeit relativ frei wählen zu können. Sie können dann entscheiden, ob Sie die komplette Kreditsumme abrufen möchten oder ob Sie auch mit einem Teilbetrag zufrieden sind.

Bei der Kreditvermittlung ohne Schufa besteht diese Möglichkeit nicht, weil hier striktere Regeln gelten. Der wesentliche Grund für die deutlich stärkere Reglementierung im Bereich schufafreier Finanzierungen liegt in dem potenziell höheren Risiko für den Kreditgeber.

Es ist ja ganz logisch: Schon mit fünf Euro Einkommen zu wenig ist zum Beispiel keine Finanzierung möglich. Für den schnellen Überblick haben wir die Vor- und Nachteile noch einmal zusammengefasst, die ein Kredit ohne Schufa mit sich bringt. Im Kern bedeutet das, dass irgendwann in der Vergangenheit einmal zum Beispiel eine Rechnung nicht bezahlt wurde, dass ein Handyvertrag vom Anbieter gekündigt wurde oder dass es bei einem Kredit Schwierigkeiten gab. In der Regel sind solche Einträge zwar nach drei Jahren wieder verschwunden, bis dahin können sie aber eine Menge Ärger verursachen.

Das bedeutet aber nicht, dass automatisch ein Kredit ohne Schufa die beste Wahl sein muss. Denn neben Banken, die ohne Schufa Kredit genehmigen, gibt es auch Institute, die Finanzierungen trotz Schufa ermöglichen. Das bedeutet, dass wir Ihnen sowohl Kredit ohne Schufa als auch Kredit mit Schufa anbieten können — je nachdem, welche Variante für Sie die beste ist.

Welche das ist, finden Sie gemeinsam mit unseren erfahrenen Kreditberatern heraus. Sie bekommen einen unserer Experten als direkten Ansprechpartner und können mit ihm telefonisch, per Mail oder via WhatsApp sämtliche Fragen rund um Ihre Finanzierung klären. Zu guter Beratung gehört für uns bei Bon-Kredit, dass wir Ihnen nicht einfach einen Kredit ohne Schufa empfehlen, sondern mögliche günstigere Alternativen aufzeigen.

Sie sollen für Ihr Darlehen keinen Cent Zinsen mehr zahlen als nötig. Verzichten ist einweiteres Wort, welches sich nur schlecht übersetzen lässt. Und auf Leute wie Sie, kann Deutschland getrost verzichten. Wenn es für den Autor hier so furchtbar ist- sei die Frage erlaubt, warum ist er dann hier; warum bleibt er hier??!

Deutschland ist laut Umfrage übrigens zum 2. Mal in Folge das beliebteste Land der Welt. Der einzige der ständig am jammern ist der Autor. Ich glaube er projesziert seine privaten Wehwechen und und Komplexe auf eins der besten Länder der Welt. Warum schaffen sich nicht alle Nationalstaaten ab?

Gerade solche im Vergleich zu Deutschland so ethnisch hommogene Gebilde wie die Türkei würde es dann hoffentlich auch nicht mehr geben. Wenn wir aussterben, sterben Sie, werter Herr Yücel, mit uns aus.

Genau das aber spricht doch für Deutschland. Irgendwan ist hier der Kühlschrank leer und um euch Seldschucken wieder in die Steppe zu jagen braucht der Deutsche keine Übermacht. Das haben unsere Vorfahren in Jahren Geschichte mehrfach bewiesen. Ich höre schon das geheule von deutscher Perfektion, Mordmaschinerie Text bitte auch als Satire werden. Wenn sich "Etwas Besseres als Deutschland" allemal findet, dann packen Sie doch bitte ihre Koffer, Herr Yücel - und machen sich auf nach Anatolien oder wohin auch immer Sie sich besser aufgehoben fühlen!

Bist halt ein Dummerle Mann, ist das provokant, und eine Sonnenbrille trägt er auch! Nicht wenige wurden dazu genötigt,sich überregional zu bewerben ,ihre Heimat zu verlassen um sich in der Ferne in eine ebenfalls "fremde" Kultur einzuleben, wo man es als "Ossi" im Westen bei Gott nicht überall leicht hat. So ein verschobenes Bild von den Leuten in Ostdeutschland zu zeichnen zeugt von absoluter Desinformation.

So ein wunderbarer Artikel! Wahnsinn, dass ich ihn erst nach anderthalb Jahren gefunden habe - und er glänzt voller Aktualität letzte Kommentare bis Dezember. Ich kann es nur jedem zur Entspannung empfehlen eine andere Sprache zu lernen.

Erstens spricht hier bald eh keiner mehr Deutsch und zweitens könnte man dann später mit einer brauchbareren Kultur zurückkommen, wenn keiner mehr hier wohnt! Dieser Artikel zeigt mal wieder perfekt, wie linksextrem die TAZ doch ist. Hier tummeln sich lauter linksextreme Autoren, die ihre linkspopulistische Hetze gegen jeden bringen, der über Tabuthemen spricht.

Dieser Mann wird nicht als Rassist oder Volkshetzer bezeichnet werden. In Deutschland können allein die Deutschen als Rassisten bezeichnet werden und das macht dieses Land kaputt. Könnte schon als Volksverhetzung gedeutet werden. Würde mich mal interessieren wenn der Artikel sich auf z. Polen, Frankreich, Israel, Russland etc. Warum wird dieser Mensch nicht wegen Hetze angezeigt? Warum duldet ihr sowas, Taz?

Und Kommentar wird garantiert zensiert!!! Sitzt der Yücel schon in Gefängnis Moabit oder sonstwo? Da sich in DE die Löhne denen Afrikas anzugleichen scheinen werden wir hier sicherlich auch bald eine Geburtenrate von 40 - 50 haben. Wer übernimmt den Verantwortung für mich, Leiharbeit Teilzeit Befristung, was soll das, der deutsche Bürger soll nur so als Lust und ohne Verstand Kinder in diese Welt setzen.

Nein liebe Politiker so wird das wohl nichts!!! Die deutschen brauchen Kinder, damit sie sich nicht abschaffen.

Christine hast du gehört mindestens 5 Kinder. Wenn es mit deutschen Männer nicht klappt, nimm dir einen türkischen Mann. Dadurch hast du wenigsten halb deutsches Kind. Halb deutsche Kind ist besser als gar keins. Deutsche schlapp schwänze schaffen nicht mehr als 1 Kind. Es ist zu wenig. Sie sollen sich beschneiden lassen, klappt es danach bestimmt besser.

Ich bin beschnitten und habe ich 6 Kinder. Christine nicht aufgeben, du schafft es. Du darfst eins nicht vergessen. Wir wollen erst Deutschland von innen aus durch hohe Geburtenraten mindesten 5 Kinder je türkische Familie erobern.

Der Rest schaffen wir spielerisch. Momentan sieht ja so aus. Sobald wir Deutschland unter unsere kontrolle gebracht haben, fällt andere EU-Staaten automatisch in unsere Hände. Dadurch haben wir alte osmanische Reich wiederhergestellt. Wir zwingen niemanden unter uns zu leben. Sie können sich als Deutsche aufhängen oder auswandern aber das würde ich Ihnen nicht empfehlen. Wir kommen überall hin. Den Artikel als "humorvoll" oder gar als Satire zu bezeichnen ist plumpe Täuschung. Antideutsches Gebaren kleidet sich gerne in dieses Gewand.

Man stelle sich einmal vor, wieviele Empöristiker a la Claudia Roth aus ihren Rattenlöchern gekrochen kämen, wenn ein "satirischer" Artikel über eine andere Ethnie verfasst würde Danke an Herrn yücel, Herrn friedmann, Frau knobloch, Herrn özemir, Frau roth, Herr trettin, Frau künast, Frau wagenknecht, Frau merkel und die vielen anderen geistigen Brandbeschleuniger. Bei manchen kann man nur hoffen schon heute ein Exilplatz reserviert zu haben. Schaut euch den Arabischen Frühling an, manchmal kann es auch ganz schnell gehen.

Ich lebe so gern als Ostdeutscher in Ostdeutschland Ich liebe die Nichtwillkommenskultur meiner Landsleute und deren Vorurteile Sie halten mir gewisse Leute vom Hals Hurra, Deutschland schafft sich ab! Und als erstes verzichtet Berlin auf jede Transferleistung.

Es ist noch nicht solange her, da hat auch in dieser Stadt ein Willy Brandt für ein anderes Deutschland gekämpft. Aber was sich heute "links" schimpft Heute schimpfen sich Provokateure Journalisten, denen es nurmehr um die Provokation geht. Welches Selbstverständnis treibt diese Redaktion noch, wenn sie nihilistischen Autoren so viel Raum gibt? Hauptsache, die TAZ schafft sich ab. Deniz ist bestimmt ein guter Dönerbrater. Ein bischen hat der Verfasser ja recht. Die Deutschen dürften schon mal auf ihre "Hofnarren" hören; sie sind dazu da, um den "Königen" ungestraft den Spiegel vorzuhalten - etwas verzerrt, vergrössert und übertrieben.

Aber sie gleich aussterben lassen! Weltkrieg getrauen sie sich nicht mehr deutsch zu sein. Verunsicherte und in ihrem Selbstwertgefühl erschütterte Deutsche können gefährlich werden, da es ein mächtiges Volk ist.

Neonazis würden von selbst verschwinden, wenn diese Leute an einem modernen Deutschland mitarbeiten dürften, ins Projekt Deutschland direkt eingebunden. Sie wollen nicht mit gesenktem Kopf durch die Welt schleichen.

Das hätte den in den 2. Weltkrieg Verwickelten besser angestanden, doch die hatten sich längst wieder gut eingerichtet und sind wohl mittlerweile verstorben. Doch, doch, wir mögen sie, die Deutschen! Das mangelnde Humorverständnis der Kommentarverfasser ist erschreckend und macht mir Angst, dass ich den Artikel zu ironisch verstanden haben könnte Habt ihr taz-ler euch schon mal Gedanken darüber gemacht, wo der für die kommenden Generationen sehr sehr wenig lustige Geburtenrückgang in Deutschland her kommt?

Polemik ist erlaubt - deshalb muss sie aber nicht gut sein. Der darf das und man lässt ihn hier veröffentlichen. Kehrwoche und Trauerarbeit wären noch zwei weitere Vokabeln die es wohl nur in der deutschen Sprache gibt. Ein Wort wie "Trauerarbeit" kann sich nur der eifernde Michel ausdenken.

Wenn Sie das so toll finden, warum schaffen Sie sich nicht auch gleich mit ab? Ich bin überzeugt das die Geburtenzahlen in Deutschland in naher Zukunft steigen wird. Von deutscher und europäischer Kultur scheint der Autor nicht viel zu verstehen. Es wird die Zeit kommen wo sich Arbeitgeber beim zukünftigem Personal bewerben müssen, Zeitvertäge, Hungerlöhne wird es da nicht mehr geben, solche Firmen werden vom Markt verschwinden. Deutschland wäre schon sehr geholfen wenn jemand diesen Autor abschafft Kann es sein, dass sich hier genau die Typen aufregen, die so gern mit Mohammed-Karikaturen vor Moscheen demonstrieren?

Hab grad das alte Niedersachsen Lied, wie es von - in Hannover und hoffentlich nur da! Ich finde des passt ganz gut:. Auch als Glosse absolut nicht witzig und ein gutes Argument die taz nicht zu abonnieren. Wer so einen Stuss schreibt und dafür noch Geld bekommt wird von mir nicht finanziell unterstützt! Leider ist die demographische Lücke ein sehr reales Problem und darüber ist mir nicht unbedingt zu lachen zumute.

Das Problem ist weniger dass unser Land zu deutsch, sondern dass es zu kapitalistisch ist. Und das betrifft bei weitem nicht nur Deutschland sondern praktisch alle westlichen Industrienationen. Super, der Westen schafft sich ab! Würde der Autor vermutlich immer noch klasse finden Ich lach mich weg. Neben den Gebrauch des Esels kennen die Türken nicht viel mehr. Die Türkenleistung zu Wissenschaft,Technik und Kultur ist nicht wahrnehmbar. Also ich find Deutschland geil und bin wahrlich vernarrt in dessen Sprache und erst recht die Geschichte.

Daran können auch 12 Jahre österreichische Regentschaft nichts ändern. Und ich freue mich über jeden Artikel, der auch den Letzten mit ein wenig Vaterland im Herzen aufweckt und anspornt, wenigstens aufrecht den Gang in den Untergang anzutreten. Damit endlich wieder klartext gesprochen kann, auch gegenüber diesen kültürbereicherern, wie dieser türkische schreiberling, der NIE dazugehören wird. Offensichtlicher Troll ist offensichtlich Mann, ich hoffe, Sie haben das nicht alles durchgelesen, sonst müssen Sie einen wirklich starken Magen haben.

Das mit der Anzeige wegen Volksverhetzung wäre ja lächerlich, auch wenn der Text ernst gemeint wäre wie jene, die ernsthaft mit Sarrazin operieren, bzw. Wem die Entlarvung der Vorgehensweise mancher Leute sehr prominent jüngst in einem westlichen Nachbarland Deutschlands entgeht, die das aber, im Unterschied zu hier, wirklich ernst nehmen, ist selber schuld.

Die meisten der Kommentare, die ich lesen konnte, sind ja wirklich unglaublich Manches hört sich aber wie eine handfeste Drohung an. Wie gesagt, Sie müssen wirklich einen starken Magen haben. Um nicht zu sagen, cojones. Aber ich höre jetzt mit den Lobreden auf. Über das "Abschaffen" wird ja schon seit Jahren spekuliert und irgendwie ist da was dran. Bei einer konstanten Bevölkerungsdichte, mit fallender Geburtenrate und steigender Zuwanderung. Was sollte man sonst daraus schliessen?

Wenn plötzlich die Geburtenrate ansteigt, nach Jahrzehnten der Zuwanderung, werden plötzlich wieder echte deutsche Ureinwohner produziert? Ja nee, is klar Wir sind uns ja wohl auch alle darin einig, dass sich niemand von jemand anderem sein kulturelles Existenzrecht absprechen lassen muss oder der Werte von jeweiliger Sprache und Kultur gegeneinander aufgerechnet werden müssen.

Ernst wird der Text schon nicht gemeint sein. Stereotypisierung und Verallgemeinerungen direkte Anzeichen von einem niedrigen Bildungsniveau , wenn nicht sogar die direkten Vorstufen von Faschismus sind. Aber hey, mal wieder ein Text indem das Schreckgespenst "Wir sterben aus, der Türke übernimmt unseren Kartoffelacker" beschworen wird, nur dieses mal anscheinend von der "anderen" Seite.

Schade, dass mit dem Sterben des Deutschen auch diese unnachahmlich elegant geschriebene, genüssliche Form der Selbstzerfleischung verloren gehen wird, die Herr Yücel virtuos beherrscht. Speziell gegen Deutsche zu sein, ist aber einfach, sieht fast immer moralschick aus oder ist auch nur ein Mittel für Zeilenhonorar.

Die besonderen schlechten Eigenschaften der Deutschen sind dabei gar nicht wirklich beleuchtet worden. Soll ja auch nur Satire sein. Anspruch an Analyse ist nochmal etwas anderes. Wo bleibt die "Satire" über andere Ethnien? Oder über Linksfaschismus, der lediglich das Vorzeichen von Hass und Abneigung ändert? Ich kann die Ablehnung gegenüber Deutschland nicht verstehen.

Ist mit Deutschland nicht unsere Heimat gemeint? Ich erlebe die Deutschen, insbesondere nach dem Mauerfall, als ein freundliches und zuvorkommendes Volk, das dem Ärger aus dem Weg geht - woher kommt denn dieser Hass auf diese Menschen?

Was haben sie dem Autor, was haben wir dem Autor angetan? Der Sprachsatire-Anteil ist diesmal arg gering. Also doch lieber der Gesinnung fröhnen? Liebe taz, wenn ihr so einen Artikel gegen ein anderes Land Türkei, Simbabwe etc.

So aber ist das die feigste und ermüdendste Art, Zivilcourage als deutschenhassender "Gut"mensch zu zeigen. Wirklich zum Sterben langweilig. Stürzt man sich dann auf die langen Haare? Reduzierungen sind schöne Vorurteile, ein grenzenloser Spielplatz für Andersdenkendernichtausstehenkönnende. Auch die Dessous sind wichtig. In meinem letzten Kommentar, der aus leidglich bzwei Sätzen bestand, machte ich eine harmlose Bemerkung. Im ersten satz kam das Reizwort "schwul" und "Atatürk" vor.

Dieser harmlose Text wurde nicht freigeschaltet. Bei der TAZ scheint die Meinung vorzuherrschen: Was Satire ist, das bestimmen wir. Über Herrn Yücels Kommentare aber lache ich.

Lustiger Artikel, aber die Veränderungsvorschläge fehlen mir. Meiner Meinung nach würde es schon reichen, wenn Kinder kriegen udn aufziehen nicht mehr mystifiziert weder positiv noch negativ werden würde: Satire ist, wenn man trotzdem lacht! Der schreibt über für und gegen alles und jeden.

Mir gefällt er sehr. Der Mann ist einfach gut. Nehmt das als Satire, was er schreibt. Auch wenn es öfter die Wahrheit trifft. Ich stelle mir gerade vor, jemand hätte wörtlich den gleichen Artikel veröffentlicht - nur die Worte Deutscher, Deutschland und deutsch gegen Jude, Israel oder hebräisch ausgetauscht. Oder vielleicht Türke, Türkei und türkisch? Deniz Yücels persönliches Problem: Heimat- und Identitätslosigkeit; sein Therapieplatz: Die gebärfähigsten Türken wurden mit materiellen Reizen nach Deutschland gelockt wirkt immer!

Der erste Erfolg zeigt sich seit einigen Jahren: Die Fertilitätsrate in der Türkei fällt nun knapp unter die Reproduktionsquote. Die Türkei wird leergegastarbeitet. Kein vernünftiger Türke will dort leben und sich vermehren. Das ist jetzt der Zeitpunkt für die Landübernahme: Deutschland braucht nur Geduld. Bald ist es soweit. Deutschland reicht bis ans schwarze Meer. Solche Hasstiraden von sich zu geben, aus genau dem Land, das einem ein Leben in Wohlstand und Sorglosigkeit ermöglicht ist entweder schwer krank oder einfach zutiefst bösartig.

Aber es werden eines Tages wieder schönere Zeiten anbrechen Dies wird das letzte Aufbäumen der giftenden "Schattenmenschen" sein, die sich stets und zu allen Zeiten "benachteiligt" gefühlt haben.

Und ihre eigene Unzulänglichkeit nie überwunden haben. Man kann gar nicht aufhören den Kopf zu schütteln,. Wie gut, dass die meisten Leser irrtümlicherweise immer noch davon ausgehen, dass der Artikel "Satire" sei. Ihr habt wahrlich nichts verstanden. Die "latente" Deutschfeindlichkeit findet in diesem Artikel ihren traurigen Höhepunkt. Schön, dass die taz endlich ihre Maske fallen gelassen hat. Ist es nicht wundervoll zu sehen, wie diejenigen, die so oft ungeniert über Islam, Türken, Gutmenschen usw.

So verhält sich ein typischer Parasit: Er befällt den Wirt, lebt auf seinen Kosten und vergiftet ihn mit seinen Exrementen. Wenn der Wirt stirbt, zieht der Parasit weiter. Der Unterschied zu Biologie: Dann bleibt es denen nur einander zu fressen.

Herrn Yücel ist ein typischer Türken-Nazi. Was macht dieser brauntürkische Hetzer eigentlich noch hier? Ich liebe Deutschland dafür, dass solche Artikel in Zeitungen stehen dürfen, ohne das der Autor dafür um sein Leben fürchten muss. Deutschland ist zum Glück eines der wenigen Länder auf der Welt in dem man es auch ohne tägliche patriotische Selbsthypnose erstaunlich gut aushalten kann. Danke daher an den Autor, der uns mit spitzer Feder in einem gelungenen Artikel daran erinnert.

D könnte nach aussterben seiner insassen zur grünen lunge europas werden. Dies ist keine Satire und kein Spass! Für sowas kommt man in den Knast. Bei diesem Artikel hier wird hingegen gejubelt.

Wunderschön wie sich die kleinen, in ihrem deutschen Stolz gekränkten, Bockwürstchen erregen. Euren geistigen Ergüsse, die offenbar ihren Ursprung im limbischen System haben, sind wirklich pfiffig Fast so pfiffig wie dein Artikel, Deniz - Das Meer! Was regt ihr euch so auf? Lasst sie doch machen, lehnt euch zurück, meldet euch arbeitslos und bietet euren Arbeitsplatz direkt an Migranten an.

Mal sehen, ob man die Wirtschaftskrise etwas anheizen kann, eine Krummsäbelstosslegende sozusagen! Ihr "Kommentator" sollte sich mal ernsthaft Sorgen um seine Glaubensbrüder in Somalia Sorgen machen, seine Kräfte selbst im Ramadan bündeln und irgendetwas unternehmen. Denn Afrika schafft sich ab, und dort ist's ja nun wirklich schon richtig losgegangen. Andres Breivik war erst der Anfang. Irgendwann werden es dann auch die Mohammedaner selbst sein, denen die Dum-Dum-Geschosse das bisschen Hirn aus ihren hohlen Birnen rotzen - vielleicht, während sie gerade mal wieder dabei sind, vor ihrem blutrünstigen Abgott ihre hinterhältigen Kloaken-Ärsche zu erheben.

Wo steht bitteschön, dass er oder sie einen Termin mit der Staatsanwaltschaft vereinbart hat? Es wurde lediglich geschrieben, dass eine Anzeige heute mit der Post weggeht. Das Yücelchen würde daheim sitzen und weinen, wenn es nicht geklappt hätte. Nur diese paar Gutmenschen regen sich sogleich wieder auf - ja Mensch, ohne die Kommentare wäre der Text nur halb so gut.

Seid doch ein bisschen toleranter zu den eigenen Landleuten, mann die Migranten und sonst irgendwie Zugezogene, dürfen ja auch immer gleich beleidigt sein. Man stelle sich vor, wie hier ein Leser meint, statt Deutschland würde da Türkei stehen, diese Gutmenschen wären doch die ersten, die hier abdrehen würden.

Und wenn man ein bisschen auf die Türken zeigt, dann aber Geschrei: Klar darf man das, das Yücelchen darf es doch auch. Lustig war der Text, manchmal wahr, manchmal nicht find ich zumindest. Ach ja, ich habe Kinder, eins kleiner, eines schon erwachsen, die Künast und der Dings Bums Meiner Meinung nach ist der Beitrag von Herrn Yücel unsachlich, undifferenziert und rassistisch. Eine journalistische Arbeit sollte meiner Kenntnis nach den Anspruch der Sachlichkeit erfüllen, zumal ich vergeblich nach einer satirischen Komponente suche.

Mich würde interessieren, welches Ziel mit dem Artikel verfolgt wurde. Zurecht und glücklicherweise wehrt sich die Mehrheit der Bevölkerung, die auf dem Gebiet der BRD lebt, gegen aktuell aufkeimende Tendenzen der Hetze gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen.

Dabei mache ich keine Unterschiede, ob gegen Zugewanderte, sozial Schwache oder in diesem gegen "Einheimische" gehetzt wird. Dann wäre es umso beunruhigender, wenn er dafür wiederholt eine Plattform mit der taz erhält.

Personen wie dieser Autor gehören eingesperrt oder ausgewiesen. Ich danke dem Herrn, der Strafanzeige gestellt hat. Wir werden mit Sicherheit nicht zusehen wie dieverse Türken unser Land übernehmen.

Das haben sie im Es ist mir ein Rätsel warum es keinen medialen Aufschrei gibt, wenn jemand so offen gegen Deutsche hetzt.

Aber es ist noch nicht aller Tage Abend Herr Yücel! Sparen Sie sich ihre Anzeige. Ausgrechnet solche Faschisten verstecken sich hinter Meinungsfreiheit. Weder TAZ noch der Autor haben nicht zu verbergen. Es ist von der Pressefreiheit und Meinungsfreiheit gedeckt. Es zeigt schon, dass Sie ausser Bedrohung für den Fall Gewallt nichts anders können. Was Sarazzin schreibt und sagt, findet ihr alles von der Meinungsfreiheit gedeckt. Wenn das gleiche ein Deutscher-Türke macht, findet ihr nicht mehr lustig.

Deutschen waren nie aufgeklälert. Ich amusiere mich über die Deutschen köstlich. Dieser Artikel strotzt nur so von Rassismus, Hass und Schadenfreude. Dieser Mann ist als Redakteur offenbar untragbar!!!

Aber Selbstreflektion ist wohl auch so eine Eigenschaft, die mit den Deutschen aussterben wird. Kann sich der Yüzel dann ja drüber freuen und seinen Hass und seine Ignoranz ungehindert ausspucken. Es stellt sich nur die Frage, warum der denn überhaupt hier ist, wenn Deutschland doch so schrecklich ist. Liegt vielleicht an den besseren Arbeitschancen, an einer funktionierenden Wirtschaft, einem funktionierenden Bildungssystem. Und vor lauter Humor hat die Türkei das alles nicht.

Soll er doch gehen. Jemanden, der uns Deutsche so hasst und keinerlei Hehl aus der Freude über unser Aussterben Multikultur ist Genozid, das Aussterben der Deutschen ist weiterer Beweis dafür macht, brauchen wir hier nicht. Diese Verachtung hat auch nichts mit Humor oder Satire zu tun. Da spricht der blanke Hass. So jemand ist für die Öffentlichkeit untragbar.

Volksverhetzung, Rassismus, Freude über Genozid, wenn ich mich nicht irre, stellt all das Straftatbestände dar, Beleidigung übrigens auch. Aber ist ja alles nicht so schlimm, geht ja nur gegen Deutsche, nicht wahr. Oder gehört das zum Programm der TAZ? Alle Kommentatoren, die dem Autor so begeistert zujubeln und sich für diese meiner Meinung nach vermeintliche Satire auch noch bedanken, sollten mal nach "Stockholm-Syndrom" googeln.

Wenn euch dann kein Licht aufgeht, dann sucht mal nach "Indoktrination". Nur wenn es gegen die Deutschen und Deutschland geht, dann werden auf einmal alle "mutig". Gerade von Osmanen, die meist kaum deutsche Sätze verstehen können, höchtens lesen, kann eine solche Kolumne falsch verstanden werden.

Wenn wir nicht vor hunderten von Jahren eine solche Nation wie die unsere aufgebaut hätte, während ihr noch in Höhle gelebt habt, wäre es EUCH heute nicht möglich, über diese Land, welche die Nattern an der eigenen Brust genährt hat, herzuziehen.

Völkerverständigung sollte so nicht funktionieren. Die Deutschen sind meister der Täuschung. Die Realität beschreibt Georg Schramm am besten. Wissen Sie Wer die letzten Sieg davon getragen wird? Es ist Geschmacklos Holocaust auf die Türken zu schieben. Ich kann Sie verstehen, dass alles Ihnen wehtut. Das kann man am besten mit der deutschen Identität erklären. Dazu ist der Zitat von Herrn Korn sehr gut geeignet.

Wo Sie in der Wirklichkeit Juden hassen. Naturlich Herr Korn als Jude sieht alles anders als die Deutschen. Zitat von Herrn Korn:. Der Grund liegt vermutlich in der deutschen Identität, die vergleichsweise schwach ausgebildet ist. Sarrazin hat eine vorhandene Stimmung bei denjenigen getroffen, die sich kompensatorisch nach einem starken deutschen Nationalbewusstsein sehnen. Wer keine gefestigte Persönlichkeit besitzt, sucht Menschen, auf die er hinabschauen kann.

Früher waren das vor allem die Juden. Heute greifen in der Causa Sarrazin ähnliche Mechanismen: Hier wir Deutsche, dort die Muslime. Es ist eine Abgrenzung vom "Fremden", durch die man die eigene Identität zu stärken versucht. Hierzulande wird das heute so nicht funktionieren. Die deutsche Geschichte der letzten Jahre ist vor allem eine Geschichte der Niederlagen: Angesichts all dieser Niederlagen ist eine ungebrochene nationale deutsche Identität heute kaum möglich.

Am meisten dürfen wir uns auf die Nachfolge-Gesellschaft freuen, die Heimat des Humors: Lustige Imame, die im Hort des Frohsinns, den Moscheen, sich selbst auf die Schippe nehmen und überall im Land wird herzlich gelacht. In den Zeitungen finden Karikaturen-Wettbewerbe statt, wer den honepimpelsten Mohamed zeichnet. Oh ja, der taz und Herrn Yücel schlottern jetzt ganz bestimmt gewaltig die Knie. Wie haben Sie es eigentlich geschafft, am Samstagvormittag einen Termin bei der Staatsanwaltschaft zu bekommen?

Laut Webseite haben die nämlich nicht geöffnet. Deutschland ist als Staatskonstrukt tatsächlich eine flaue Illusion, bzw. Wiedervereinigung war sozusagen eine optische Täuschung, juristisch nur eine Zusammenlegung von Besatzungszonen. Deshalb ist der Adler auf dem Reispass auch immer noch der aus dem II.

Deutschen Reich nicht dem III. Das ist alles kein "braunes Gelaber", sondern juristisch eindeutig. Das wird der Yücel alles gar nicht wissen, dehalb rufen wir ihm freudig zu: Geld in ihre Richtung lenken. Mein Dank gebührt Xoakh, für die Aufklärung dieses Textes. Ich habe mich heute lange mit dem Text befasst, und versucht herauszufinden, was er eig. Ihre Interpretation passt ungefähr rein, und ist inhaltlich einfach genial. Auch wenn die eigentliche Aussage des Textes meine vollste Zustimmung erhält, so hat es der Autor meiner Meinung nach verhauen, da zu viel Provokation in diesem Text vorhanden war.

Aber wir Menschen sind eben nicht perfekt ;. Auch eine sehr geniale Idee, wenn auch viel zu übertrieben umgesetzt. Die Kommentare zeigen hingegen Deutsche und damit meine ich auch Deutsche mit Migrationshintergrund wie mich die sich verletzt fühlen, weil ihr "Team", bzw. Ein paar andere, die ihr Fünkchen Rassismus in sich entdeckt haben, und Deutsch-Hasser, die voller Freude aufhüpfen, wenn sie irgendwas negatives über Deutsche lesen.

We Germans have many faults, but a sense of humour isn't one of them. Man ersetze in obigem Text einfach mal "Deutsche" durch "Türken" oder wahlweise "Juden". Ich möchte darauf hinweisen, dass ich soeben eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Berlin wegen Volksverhetzung gem.

Sie wird noch heute zur Post aufgegeben. Eines der wichtigsten Worte, die sich nur schwer in andere Sprachen übersetzen lassen, ist Waldsterben. Auch das wird beim Aussterben der Deutschen verschwinden, der Wald allerdings nicht, dem geht es so gut, wie schon lange nicht mehr.

Beachtenswert beim Aussterben der Deutschen ist natürlich die Reihenfolge und die macht mich nun wirklich nicht sehr betrübt, sondern der Gedanke, dass Claudia Roth keine Nachkommen hat, gibt mir Zuversicht für die Zukunft Deutschlands. Die meisten Demonstranten gegen Stuttgart 21 werden die Fertigstellung des Bahnhofes aus Altersgründen nicht mehr miterleben, dafür mein Enkel, der letztes Jahr geboren wurde. All die vielen frustrierten und ängstlichen Berufsdemonstranten werden eines Tages verschwunden sein und keiner verlangt mehr dann, dass am deutschen Energiewesen die Welt genesen soll.

Dies sind alles Gründe, weshalb ich voller Zuversicht an die Zukunft Deutschlands denke. Wegen solcher Analysen lese ich die taz! Na los taz, jetzt noch so ein Brett, aber diesmal über die Türkei. Deutschland oder auch Christentum ist einfach, da passiert nix, dass wisst ihr. Los, zeigt das ihr Eier habt und macht das selbe mit der Türkei.

Ich glaube fast, das gibt es in keinem anderen Land so wie bei uns: Denn damit verdient er sein Geld. So weit so gut. Dann ist da jemand, der unter der Flagge der Satire beschimpft wird. Und was macht der? Das gibt es nur in Deutschland. Ob das nun ein guter im Sinne von gutmütig Zug ist von uns Deutschen oder einfach nur saudumm, das beantworte jeder selbst.

Was mich angeht, Herr Y. Sie können ja schreiben, was Sie wollen - und ich lese, was ich will. Und für die Empörten empfehle ich: Wer keine Leser mehr hat, kann auch nicht mehr provozieren! Wer Paare nur zusammenkommen lässt, wenn sie zuvor einen Deutschtest bestanden haben, der ist mit diesem Text noch gut bedient. Der kann froh sein, dass es überhaupt noch Leute gibt, die bereit sind, über ihn zu lachen. Mensch Yüsel, stecken da eigentlich noch deine Gold Inlais in dem abgeknabberten Vollkornbrot oder warum schimmert das so Goldig über meinen Monitor zu mir herüber, meine Fresse das kostet aber mehr als was du mit dieser Kolumne hier einnehmen wirst, war's, dass Wert?!?

Nö, nicht wirklich oder? Kannst das Stückchen Brot ja noch nach Somalia schicken oder ist, dass etwa schon im Kompost gelandet, wenn ja, dann finde ich das aber gar nicht gut und überhaupt nicht Nett von dir!