Die Kündigung beim Darlehen nach 10 Jahren: Vorfälligkeitsentschädigung fällig?

 

Eine Kündigung ist beim Darlehen nach 10 Jahren möglich, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zu riskieren. Allerdings darf der Vertrag für dieses Sonderkündigungsrecht innerhalb dieses Zeitraum nicht verändert worden sein.

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Finanzexperten. Die monatliche Kaltmiete steht für eine Immobilienfinanzierung auf jeden Fall zur Verfügung. Baufinanzierung — schnell, günstig und sicher.

Baufinanzierung – Ihre Vorteile

Eine Kündigung ist beim Darlehen nach 10 Jahren möglich, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zu riskieren. Allerdings darf der Vertrag für dieses Sonderkündigungsrecht innerhalb dieses Zeitraum nicht verändert worden sein.

Wir verweisen daher auf einen Finanzberater. Dann müsste ich ja sofort den Betrag ablösen, aber noch 6 Monate Zinsen zahlen? Hallo, wir planen einen Kredit mit einer Zinsbindung von 20 Jahren aufzunehmen. Unsere Tilgung würde jedoch insgesamt 27 Jahre dauern, da nach 20 Jahren noch eine Restschuld z.

Nach 10 Jahren kann der Darlehensvertrag lt. BGB ganz oder teilweise gekündigt werden. Wenn wir den Darlehensvertrag nun teilweise kündigen, können wir eine Sondertilgung in beliebiger Höhe einbringen z. Bleibt danach der Sollzinssatz, welcher für 20 Jahre vereinbart war bestehen oder muss mit der Bank aufgrund der teilweisen Sondertilgung neu verhandelt werden?

Sehr geehrte Damen und Herren, in unserem Darlehensvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren sind bei Vertragsabschluss zwei verschiedene Zinssätze vereinbart worden.

Der erste niedrige Zinssatz belief sich über die ersten fünf Jahre ab Vertragsabschluss. Im Anschluss wurde ein um 0,25 Prozentpunkte höherer Zinssatz weiter berechnet.

Kann ich aufgrund dieser Tatsache den Vertrag auch nach 10 Jahren vorzeitig kündigen oder gilt hier der Zeitpunkt der geänderten Zinshöhe nach fünf Jahren ab Vertragsabschluss, sodass der Vertrag über die gesamte Laufzeit von 15 Jahren für uns ohne vorherige Kündigungsmöglichkeit bindend ist? Ich habe eine Frage die, soweit ich sehe, noch nicht gestellt wurde. Ein Darlehen soll eine 20jährige Zinsbindung haben. Also hätte ich bei einem Darlehen ohne Sondertilgungsmöglichkeit nach 10 Jahren praktisch doch eine Möglichkeit jährlich zu tilgen?!?

Gibt es bei der Höhe der Teiltilgung ggf. Bleibt der ursprüngliche Sollzins dabei unberührt? Das wäre natürlich wichtig, da ich davon ausgehe, dass der Zinssatz in 10 Jahren höher als aktuell ist. Es empfiehlt sich aber, einen Anwalt für Finanzrecht hinzuzuziehen, bevor Sie Schritte einleiten. Hallo, für zwei bestehende Darlehen wurde am Der Zins wurde in dieser Vereinbarung für weitere 15 Jahre — bis zum Uns wurde nun bestätigt, dass ein Darlehen zum Für das zweite Darlehen haben wir die Mitteilung erhalten, das eine Kündigung nicht möglich ist.

Eine Kündigung soll deshalb erst zum Unsere Frage ist nun, ob dies rechtens ist, da zum einen die Sonderkündigung im Anhang zum Vertrag festgeschrieben wurde uns auch niemand darauf hingewiesen hat, dass bei dieser Konstellation Bereitstellung von Mitteln durch die Bank nach Ablösung des KfW Darlehens eine Kündigung praktisch erst nach 13 Jahren möglich ist.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Erfolgte die Auszahlung des zweiten Darlehens erst , können Sie erst kündigen. Gilt dies als Änderung und beeinflusst somit die mögliche Kündigung nach 10 Jahren? Falls ja, was gilt denn nicht als Änderung? Irgendwie muss der Vertrag ja fortgeführt werden. Danke für ein kurze Antwort. Hallo, ich wollte mir die Ordentliche Kündigungsfrist von meiner Bank bestätigen lassen, da einerseits in meinem Annuitätenvertrag etwas von einer Frist von einem Monat zum Ablauf der ersten Festzinsperiode am Das Darlehen kann zum Auf meine telefonische Nachfrage, ob dann die Kündigung am Wir haben zur Kenntnis genommen, dass das Darlehen zum Kann ich dem trauen?

Ich hatte eine Frage zur Kündigungsfrist, die einfach ignoriert wird. Danke für Ihre Antwort. Guten Tag, aus dem Bekanntenkreis erhielt ich die Auskunft, dass auch Banken die Möglichkeit hätten, eine z.

Können Sie dies aufklären? Darlehen wurde aufgenommen, mit 20 Jahren Laufzeit. Der eigentliche Vertrag wurde bezgl. Zinsen und Laufzeit nicht verändert. Eine weitere Darlehenssumme die für Renovierungen bereitstand, wurde nicht abgerufen und nach Zahlung einer Nichtabnahme-Entschädigung storniert. Gilt jetzt der Danke für Ihre Antwort!

Erst nach 14 Jahren wurde bei der gleichen Bank für das gleiche Darlehen eine Zinsanpassung vereinbart. Die genaue vertraglich Bezeichnung lautet: Wird duch diese neue Vereinbarung eine neue Jahres-Frist ausgelöst, nach der eine kostenfreie Kündigung möglich ist?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort! Hallo, unser Z Darlehen wurde am Somit kann ich erst ab dem Würde diese Tilgungserhöhung der Begrifflichkeit gem. Sprich- darf ich trotz Tilgungserhöhung, nach der Vollauszahlung, ab dem Es empfiehlt sich, einen Anwalt für Finanzrecht hinzuzuziehen.

Habe einen verttag am Gesamtbetrag im Dezember in Anspruch genommen. Hallo, kann ich auch schon vor Ablauf der 10 Jahresfrist das Kündigungsschreiben an die Bank senden. Dezember 17 mit Bezug auf den genauen Kündigungstag Oder kann ich tatsächlich erst frühstens am Kündigungstag Feb 18 mein Kündigungsschreiben abschicken und muss dann noch 6 Monate warten?

Sie können frühestens am Tag des Ablaufs der Zehnjahresfrist mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten kündigen. Läuft Ihre Frist beispielsweise am Hallo, ich habe ein Darlehn mit 15 -jähriger Laufzeit am Ab wann kann ich fristgerecht kündigen? Hallo, die Kündigung kann ich also quasi nicht schon vorher einreichen? Dafür hatte mir ein Bankmitarbeiter geraten jetzt schon zu kündigen und ein neues Angebot bei der Hausbank machen zu lassen, damit wir dieses dann vergleichen können.

Ich habe die Kündigung eingereicht und von unserem Bausparvertrag kam jetzt, dass wir erst ab Hallo ich habe bei der gleichen Bank zum gleichen Zeitpunkt Sept ein Annuitätsdarlehen und ein KfW Darlehen abgeschlossen. Die Vollauszahlung erfolgte beim Annuitätsdarlehen am Gilt für das KfW Darlehen auch die Kündigung gem.

Der Kündigungstermin wäre dann beim Annuitätsdarlehen am Die von Ihnen genannten Fristen sollten korrekt sein. Sie können das Darlehen ganz oder teilweise kündigen — dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Vertragsanpassung.

Es ist also nicht möglich, lediglich Teilaspekte des Vertrags zu kündigen. Hallo, was passiert eigentlich, wenn man das Darlehen nach Ablauf der 10 Jahre nicht kündigt? Läuft dieses dann zu den alten Zinskonditionen weiter oder ist die Bank dazu verpflichtet ein Verlängerungsangebot zu aktuell günstigeren Konditionen unterbreiten?

Lieben Dank im Voraus für die Antwort. Hallo ich habe meinen vertrag am Hallo ich hätte Mal ne Frage , mein sollzins würde zum Die letzte Auszahlung fand am Wann müsste ich die Kündigung einreichen nach dem 10 Jahr Kündigungsrecht. Tendenziell stellt eine Anpassung des Tilgungssatzes keine relevante Änderung dar, sodass die Frist nicht neu gestartet wird. Sprich, sollte in dem Schreiben z. Hallo, habe ein Darlehen für ein Haus aufgenommen für 10 Jahre. Zählt jetzt der Unterschriftenzeitpunkt, also oder ab ?

Die Auszahlung war so gesehen ja schon Die Frist sollte in Ihrem Fall also ablaufen. Hallo, wir haben einen Baukredit über Die Kreditsumme wurde am Ab diesem Zeitpunkt wäre ja eine Kündigung mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten möglich.

Der Restbetrag wäre dann zum Die Frage wäre, kann im Kalenderjahr z. Wir haben ein Darlehen am Fällig wäre der Kredit dann 1. Können wir das Sonderkündigungsrecht auch später ausüben? Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meiner Bausparkasse und finde nirgend wo eine richtige Antwort auf meine Fragen. Vielleicht können Sie mir ja helfen.

Ich habe am Dieser Vertrag wurde am Darlehensangebot wurde erstellt am Nun kam die Bank auf mich zu um mir ein neues Angebot zu unterbreiten da ja in absehbarer Zeit die Zinsbindungsfrist auslaufen würde.

Bei dem Termin wurde immer von der festgesetzten Zinsfestschreibung gesprochen und dass ich erst zum Ich machte dem Mitarbeiter klar, dass ich doch schon laut Urteil des Gerichts am Daraufhin erklärte man mir dass es sich nicht um ein Forwarddarlehen sondern um eine Prologation gehandelt hätte und ich nicht vorzeitig kündigen kann. Ich bin jetzt ein wenig verwirrt und verstehe nicht genau was der Unterschied zwischen einem Forwarddarlehen und einer Prologation sein soll?

Wann kann ich diesen Vertrag kündigen? Das Sonderkündigungsrecht greift somit ebenfalls nach Prolongationen. Wir haben im Jahr für die Finanzierung unseres Eigenheims ein sog. Die Festzinsperiode läuft bis Diese Aussage wundert mich allerdings etwas, da das Darlehen erst nach verzögerter Auszahlung der letzten 2.

Zum Anderen macht mich die Fristberechnung etwas stutzig: Also unter der Annahme, dass das Darlehen tatsächlich am Nun habe ich noch ein anderes Problem: Laut Darlehensvertrag habe ich dich die Möglichkeit den Tilgungssatz zu ändern; der genaue Wortlaut der Vertragsziffer lautet: Auf telefonische Anfrage bzgl. Neu in dem Vertrag ist jetzt eine explizite Angabe der Vertragslauf: Am Ende des Vertrages sollen wir folgendes mit unserer Unterschrift bestätigen: Bedingungen erklären wir uns uneingeschränkt einverstanden.

Wir wollen doch keine Vertragsveränderung, sondern lediglich die ursprünglich vereinbarte Option auf Änderung des Tilgungssatzes ausüben. Eine ausführliche Beratung kann nur ein Finanzexperte bzw.

Anwalt für Finanzrecht tätigen. In Ihrem Fall können Sie somit am Hallo Wisonix, ich habe exakt den gleichen Fall bei der gleichen Bank wie Sie. Können Sie mir sagen, wir Ihr Fall ausgegangen ist?

Hier hätte ich auch ein starkes Interesse daran wie der Fall ausgegangen ist, bei uns ist es ähnlich. Meine Frage ist wann ich das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen kann?

Einen schönen guten Tag, mein Annuitätendarlehen wurde im November bei einer Bank A aufgenommen. Vollauszahlung des Darlehn war am Nun wurde der Darlehnsvertrag durch die Bank A am Ich hatte bei dem Verkauf auch kein Mitsprachrecht! Hat dieser Vorgang Einfluss auf die 10 Jahresfrist? Wann fängt die 10 Jahresfrist an zu laufen?

Sie können das Darlehen nach wie vor am Holle schrieb am Andrea schrieb am Soweit ich das jetzt verstanden habe, ist die erste Antwort nicht richtig. Die Kündigung muss im Gegenteil genau nach 10 Jahren ausgesprochen werden. Wie ist das rein praktisch zu verstehen?

Es kann ja nicht gemeint sein, dass das Schreiben nur genau an einem einzigen Tag eintreffen darf, was ja praktisch nicht realisierbar ist. Was ist, wenn z. Hallo, ich hätte eine Frage zu unserem Darlehen.

Sonst wurde am Vertrag absolut nichts geändert. Alles läuft und lief weiter wie bisher. Lediglich sein Name wurde durch meinen ersetzt. Bedeutet das nun auch, dass der Vertrag nicht nach 10 Jahren gekündigt werden kann. Hätten wir damals kündigen können, als die Namensänderung gemacht wurde? Kann sie zumindest Ihre hälfte kündigen? Guten Tag, ich möchte den Darlehensvertrag mit der DB vorzeitig ablösen. Er hat eine Laufzeit von 15 Jahren, davon haben wir 5 hinter uns.

Die Menschen von der Bank rechnen ja sicher die Vorfälligkeitsentschädigung für die ganze Laufzeit. Kann ich jetzt schon zum Ablauf der 10 Jahre kündigen und hilft mir das bei der Senkung der Vorfälligkeitsentschädigung?

Hallo, unser Darlehensvertrag datiert vom Der Kredit wurde am Liegt tatsächlich mit der Tilgungssatzerhöhung eine Vertragsänderung vor, wenn diese Möglichkeit bereits im Vorhinein eingeräumt wurde? Wann kann eine Sonderkündigung nach 10 Jahren erfolgen, am Selbstverständlich ist der Abschluss kürzerer Zinsbindungsfristen seitens der Bank rechtens.

Sie als Verbraucher hatten Ihrer Schilderung nach die Möglichkeit, den Vertrag zunächst nach 9, dann nach 8 und nun nach 10 Jahren auslaufen zu lassen bzw. Da Sie die Änderungen akzeptierten, verwirkte sich in der Tat das Sonderkündigungsrecht nach 10 Jahren bzw, startete die Frist bei jeder Änderung von Neuem.

Hallo Unsere Zinsbindung ist im Mai nach 10 Jahren abgelaufen ,wir haben vor einem Jahr bereits ein Forwarddarlehn bei der selben Bank abgeschlossen. Im neuen Dahrlehn steht auch das es zur ablösung des alten ist-. Hallo, meine 10 Jahresfrist läuft am Kann ich dann am Wie formuliere ich eine solche Kündigung? Bedenken Sie die sechsmonatige Kündigungsfrist. Das Kündigungsschreiben muss Ihre deutliche Kündigungsabsicht enthalten.

Es empfiehlt sich zudem, um eine Bestätigung des Erhalts des Schreibens zu bitten. Hallo, ich ahbe ein Darlehen, abgeschlossen , am Meine Frage ist nun, ab wann kann ich den Vertrag kündigen? Hallo, wir haben eine Baufinanzierung abgeschlossen Die Zinsen wurden in den Jahren immer mtl. Jetzt wollen wir das Haus verkaufen, können wir kündigen und fällt eine Vorfälligkeit bis Allerdings wird in der Tat eine Vorfälligkeitsentschädigung anfallen.

Es empfiehlt sich in diesem Fall meist, einen Anwalt für Finanzrecht hinzuzuziehen. Wir haben ein Darlehen vom Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt jetzt nach 8,5 Jahren wegen Verkauf. Wie wird die Vorfälligkeitsentschädigung berechnet, von heute bis Das Sondertilgungsrecht wird bei der Berechnung berücksichtigt.

Vielen Dank für eine Antwort. Hallo, wir haben ein Darlehen abgeschlossen, Vielen Dank für eine Antwort,. Baufinanzierung können 10 Jahre nach der Auszahlung der Kreditsumme mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten gekündigt werden.

Laut Vertrag startete die Zinsbindung 10Jahre zum Ich bin aber nicht mehr sicher ob ich sonst keinen bekommen hätte. Ist einfach zu lang her: Ihrer Schilderung nach sollten Sie den Kredit am Ich stelle gerade einen Antrag auf Schuldhaftentlassung und möchte den Kreditvertrag alleine übernehmen.

Nun habe ich Angst, dass mein Sonderkündigungsrecht nach 10 Jahren erlischt, da die Bank einen neuen Kreditvertrag mit neuer Kontonummer jedoch zu gleichen Bedingungen ausstellt. Das Darlehen wurde im August vollvalutiert. Das Zinsbindungsende ist Ich wollte kündigen. Ist das dann noch möglich, wenn alles gleich bleibt, bis auf die Kontonummer und des Entfall des zweiten Kreditnehmers?

Die Zinskondition wird übernommen, allerdings wird die Tilgung reduziert. Auf ein Vorfälligkeitsentgelt gegen einen besseren Zins wollte die Bank sich nicht ein lassen.

Allerdings sollten Sie eine genaue Rücksprache mit einem Anwalt für Finanzrecht halten, bevor Sie den neuen Vertrag unterschreiben. Ab hier haben wir Zinsen auf die volle Kreditsumme bezahlt. Keine Änderungen im Vertrag während der letzten 10 Jahre. Letzter Abruf der Restsumme vom Kreditkonto erfolgte durch uns am Kann ich zum Es wurden keine sonstigen Änderungen vorgenommen.

Ein Anwalt für Finanzrecht kann Ihren Fall jedoch genau prüfen. Hallo, wir haben am Da die Auszahlung nach Baufortschritt war, ist die Vollauszahlung erst am Leider hatten wir aus steuerlichen Gründen ein weiteres, über die selbe Grundschuld besichertes, Darlehen über Um für die Anschlussfinanzierung bessere Konditionen zu erreichen hatte ich einen Sicherheitentausch Guthaben auf Sparbuch vorab in die Wege geleitet.

Bei diesem Sicherheitentausch am Stellt diese Änderung der Zweckerklärung der Grundschuld bereits eine Vertragsanpassung dar? Es emfpiehlt sich dennoch, einen Anwalt für Finanzrecht zur Abklärung um eine Einschätzung zu bitten. Hallo, Meine finanzierende Bausparkasse hat mich nicht informiert das die Zinsbindungsfrist am Ist das richtig das ich jetzt keine Handhabe habe? Ich möchte die Immobilie verkaufen und habe dann das Problem das ich Vorfälligkeitszinsen bezahlen muss.

Auf Anfrage wie hoch die vorfälligkeitszinsen bei Ablöse betragen, konnte man mir angeblich über die Höhe nichts sagen!

Nun haben wir aber vor Anfang ein Haus zu bauen und die Wohnung zu verkaufen. Die Bank möchte eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung haben, wenn wir das Darlehen mit Verkauf der Wohnung kündigen und die Restschuld zurück zahlen. Nun hat uns die Bank angeboten, das Darlehen einfach weiterlaufen zu lassen, den Verkaufserlös der Wohnung für den Neubau zu verwenden und das neue Haus dann nur als Sicherheit für das Darlehen eintragen zu lassen. Dann würden wir um die 5-stellige Vorfälligkeitsentschädigung herumkommen.

Ist in diesem Fall eine Kündigung des Darlehens ab Juni nach 10 Jahren möglich, ohne Vorfälligkeitsentschädigung leisten zu müssen oder gilt die neue Besicherung als Vertragsumschreibung, so dass wir erst ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündigen könnten? Allerdings empfiehlt es sich, den Fall vorab von einem Anwalt für Finanzrecht abklären zu lassen.

Ist eine Änderung der Bankverbindung für den Abbuchungsauftrag eine Vertragsänderung, die die 10 Jahresfrist aushebelt? Hallo, wir haben einen Kredit von der bis zum Hallo, ich habe eine seitdem vermietete ETW als Kapitalanlage gekauft. Sie ist seitdem bei ein und derselben Sparkasse finanziert. Das letzte Darlehn mit denen wurde vom Wird in meinem Fall seit Beginn des ersten Darlehnsvertrages also ab angefangen zu zählen dann wären die 10 Jahre ja mehr als vorbei , oder erst ab dem letzten also , wo dann ja erst 5 Jahre vergangen wären.

Guten Tag, wenn sämtliche Voraussetzungen für eine Sonderkündigung vorliegen 10 Jahresfrist, Kündigung per Einschreiben 6 Monate vorher zum Novemer erfolgt und die Bank mitteilt, auf sogenannte Forwarddarlehen fümf Jahre vor Ablauf des Hypodarlehens Änderung der Konditionen erfolgt treffe das Sonderkündigungrecht nicht zu, was dann?. Hofft man dort auf ein Urteil zugunsten der Bank, weil das zuständige Gericht am selben Ort sitzt und wie könnte eine solche Urteilsbegründung lauten?

Ich habe keinen entsprechenden Gesetzestext gefunden. Danke für eine Antwort. Es empfiehlt sich in Ihrer Situation, einen Anwalt zur Hilfe zu nehmen. Der Darlehensbetrag wurde zum Die Zinsfestschreibung endete am Ich habe eine weitere Zinsfestschreibung von 8 Jahren und 10 Monaten unterschrieben. Habe ich die Möglichkeit den Kreditvertrag zu kündigen? Ich müsste hier unbedingt raus, meine Bank weigert sich aber.

Ich konnte übrigens keine Widerrufsbelehrung finden. Ihrer Schilderung nach ist eine Kündigung nur mit der Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich — kündigen Sie aus keinem gewichtigen Grund, kann Ihre Bank die Kündigung sogar komplett verweigern. Dies gilt umso mehr, wenn keine Widerrufsbelehrung vorhanden ist. Guten Tag, ich habe Und was passiert dann mir dem Bausparvertrag der erst nach 13 Jahren in den Kredit einfliessen soll?

Weil wenn ich diesen vorzeitig kündige wird doch bestimmt eine Summe X wegen vorzeitigem Abruch davon einbehalten. Es empfiehlt sich, einen Finanzberater oder Anwalt für Finanzrecht aufzusuchen. Hallo, wir habe einen Immobilienkredit für eine Laufzeit von 20 Jahren. Die Auszahlung erfolgte am Nachfrage bei der Bank wurde mir gesagt, dass eine Kündigung nur nach zehn Jahren möglich ist und im Fall meiner beabsichtigten Kündigung eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird.

Das hat mich etwas erschreckt, hätte gern die Restschuldi im kommenden Jahr abgelöst und hätte hierzu fristgerecht zum Es haben im übrigen keinerlei Änderungen im Lauf des Kreditvertrages stattgefunden. Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar! Wenden Sie sich am besten an einen Anwalt für Finanzrecht. Unser Darlehen läuft seit August Es wurde jetzt im August von uns gekündigt, weil wir das Haus Anfang November durch einen plötzlichen Verkauf das Haus übergeben und es damit abgelöst werden soll.

Die 10 Jahre sind rum, die 6 monatige Kündigunsfrist konnte situationsbedingt nicht eingehalten werden, weil wir es vorher nicht wussten, dass der Hausverkauf ansteht.

Was kann man defakto Vorfälligkeiten bzw. Zinsausfälle berechnen — man möchte seitens der Bausparkasse jetzt viel Geld mit Vorfälligkeiten usw. Da ich fristgerecht Ende Mai mein Forwarddarlehen gekündigt habe, müsste dessen Ablösung schon im November erfolgen es soll da eine vierzehntägige Frist geben? Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar! Die Zuhilfenahme eines Anwalts ist in Ihrer Situation empfehlenswert. Hallo, ich habe einen Immobilienkredit, der datiert vom Der ist leider im Vertrag nicht explizit genannt.

Da steht nur bei Berechnungsgrundlage: Die erste Rate habe ich am Ein Sonderkündigungsrecht besteht 10 Jahre nach der letzten Auszahlung zzgl. Kündigungsfrist von 6 Monaten. Das bedeutet für Sie, dass Sie das Darlehen mit einer Frist von 6 Monaten kündigen können, da die 10 Jahresfrist bereits abgelaufen ist.

So weit so gut. Allerdings habe ich meinen Bankberater nach einer Kündigungsmöglichkeit gefragt, damals wurde mir jedoch gesagt, es sei eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig, es würde sich also unter dem Strich nicht rechnen.

Warum es nicht ging, aktuell aber schon, beantwortet meine Bank wie folgt: Ist das denn richtig? Hat sich das wirklich was geändert, oder wurde ich einfach falsch beraten? Es empfiehlt sich eine Beratung durch einen Anwalt. Dieser kann die entsprechenden Unterlagen prüfen.

Hallo, mein Immobilienkredit ist im September vollständig ausbezahlt worden. Der Zinssatz war für 15 Jahre festgeschrieben und es erfolgte keine Vertragsänderung.

Nun plane ich das damit erworbene Objekt zu verkaufen — somit steht der Zeitpunkt des Verkaufes noch nicht fest — wird aber vermutlich innerhalb der kommenden 6 Monate sein. Macht es Sinn, jetzt den Kredit zu kündigen aufgrund des jährigen Sonderkündigungsrechtes? Oder bezieht die Bank bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung zum Zeitpunkt der Ablösung des Darlehens dieses Recht mit ein, so dass ich nur noch für 6 Monate die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen muss?

Jahr ohne Vorfälligkeit beendet werden kann. Bedingung dafür ist, dass die Ablösung des Darlehensvertrags innerhalb der ersten 6 Monate nach Beginn des Bei weiteren Fragen kann Sie ein Finanzexperte bzw. Geht dies überhaupt, wenn ja wie? Der Vorfälligkeitsrechner sagt ich hätte 0,- Euro Vorfälligkeit zu bezahlen. In diesem Fall ist jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung zu entrichten.

Lassen Sie sich deshalb zuvor von einem Experten beraten. Und so hat es auch die Sparkasse bestätigt. Ist genau das Auszahlungsdatum wo ich Sie im dann ablösen kann. Und nicht 6 monate später, da ich ja rechzeitig gekündigt habe. Gilt die gesetzliche Kündigungsoption nach 10 Jahren auch für gewerblich Kredite, z.

Vielen Dank für Info. Die Bank erklärte sich bereit, auf eine Nichtabnahmeentschädigung zu verzichten, wenn im Gegenzug auf die Nutzung der Sondertilgung einmalig verzichtet wird. Diese neue Vereinbarung, also die Reduzierung der Darlehenssumme und der Verzicht auf die Sondertilgungsmöglichkeit wurde am April mit einer 6monatigen Kündigungsfrist kündigen kann?

Ich bin gespannt auf Ihre Antwort. Der von uns im Oktober abgeschlossene Immobilienkredit wurde zum Zahlungsbeginn war der Beginnt die 10 Jahres Frist nun am Weiter wurde vor 1 Jahr ein Kreditnehmer aus der Schuldhaft entlassen. Der verbleibende Kreditnehmer ist geblieben. Gilt das als Änderung? Inwiefern es sich um eine Änderung des Vertrages handelt, kann am besten ein versierter Anwalt nach Prüfung der Unterlagen beurteilen. Hallo, nach Scheidung vor ein paar Jahren wurde mir die bis dahin gemeinsame Immobilie vertraglich überlassen.

Aus der Grundschuld wurde der Ex-Mann jedoch nicht entlassen. Jetzt könnte ich theoretisch nächstes Jahr den Kredit nach 10 Jahren kündigen, jedoch verweigert der Ex die Unterschrift, weil es ihm egal ist und er mir immer noch schaden möchte. Also einfach aus boshaftigkeit. Habe ich nun Pech gehabt oder kann ich den Kredit auch alleine kündigen, da ich ihn ja auch alleine ablösen werde? Vertragsabschluss mit Inanspruchnahme eines Forwarddarlehen: Wann könnten wir ein erneutes Forwarddarlehen beantragen?

Hallo, die Zinsbindung meines Darlehens endet nach 15 Jahren zum Das Darlehen wurde wegen der Scheidung auf mich alleine umgeschrieben, also mein Exmann wurde als Darlehensnehmer gestrichen. Zinsen oder Tilgungssatz wurden nicht geändert. Kann das Darlehen trotzdem nach 10 Jahren gekündigt werden, oder gilt die Umschreibung als Änderung?

Hallo, ich kann meine Jahreskondition vorzeitig per Da das vermietete Objekt verkauft werden soll stellt sich folgende Frage: Wird bei einem eventuellem Verkauf bereits im Zeitraum Zum Zeitpunkt des ursprünglichen Darlehensabschlusses oder zum Zeitpunkt der Änderung? Genaue Angaben kann ein Anwalt für Finanzrecht machen. Vollauszahlung im April Der finanzierenden Bank wurde eine Grundschuld in Summe der beiden Darlehen auf das Grundstück eingetragen. Es gab keine Änderungen an den zugrundeliegenden Kreditverträgen mit der erstfinanzierenden Bank.

Oder bleibt es beim urspr. Kündigungsrecht seit Vollauszahlung im April ? Hallo ich hätte noch eine Frage zum Sonderkündigungsrecht in unserem speziellen Fall: Der Vertrag wurde im Mai und damit noch rechtzeitig vor dem Ablauf des Widerrufsjokers widerrufen. Das VU hatte sich seinerzeit auf keinen Vergleich eingelassen, so dass wir uns entschieden haben, unser Recht einzuklagen. Dies geschah im Januar , seit kurzem liegt das Urteil in erster Instanz, welches weitgehend zu unserem Gunsten ausgefallen ist, vor.

Leider scheint der Versicherer in die Berufung gehen zu wollen. In zinsarmen Zeiten wie diesen ist das natürlich ein renditestarke Anlage, auf die wir natürlich nicht freiwillig verzichten wollen. Und in diesem Zusammenhang stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt möglich ist, von dem Sonderkündigungsrecht laut BGB Gebrauch zu nehmen, wenn sich der Vertrag ohnehin im Widerruf befindet? Oder spielt das VU ganz bewusst auf Zeit, weil es eine Strategie verfolgt, die erreichen soll, dass wir von diesem Recht keinen Anspruch erheben?

Das kann ich mir allerdings nicht so recht vorstellen, weil, zumindest so wie ich den Gesetzestext und ihre Interpretationen dazu verstehe, dieses Sonderkündigungsrecht ab 10 Jahren und 6 Monaten gilt, ganz unabhängig wie viel später man davon dann tatsächlich Gebrauch macht, immer vorausgesetzt natürlich man hat keinerlei Anpassungen an dem Vertrag vorgenommen. Oder wie sehen Sie das? Nach dem Lesen der ganzen Kommentare stellen sich mir zwei Fragen: Gibt es dazu Verweise zum Nachlesen?

Bezüglich Ihrer zweiten Frage lässt sich feststellen, dass laut Gesetzestext der vollständige Empfang der Darlehenssumme gemeint ist. Hierbei ist der Darlehensgeber natürlich vertraglich an ein Datum gebunden, an welchem die Auszahlung zu erfolgen hat. Die beiden KfW-Darlehen haben eigene Kontonummern und eigene Verträge, referenzieren zusätzlich aber auch auf die Kontonummer des Hauptdarlehens. Das Hauptdarlehen wurde am Die KfW-Darlehen wurden nach Baufortschritt erst am Wann können wir das Hauptdarlehen ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündigen: Über eine Antwort zu unserer Frage würden wir uns sehr freuen.

Hallo, muss eine Kündigung gem. Guten Tag, mein Hauskredit setzt sich aus 3 Darlehensverträgen zusammen, welche im Juli vollständig ausgezahlt wurden. Zu einem der Verträge erfolgte im Juli eine Änderungsvereinbarung. Nun zu meiner Frage kann ich die nicht veränderten Teilkredite zum Juli kündigen oder ist es als Gesamtheit zu betrachten und ich kann erst alles zum Juli kündigen; ohne das zusätzliche Kosten auf mich zukommen?

Im Vorhinein Danke für ihre Antwort. Wenden Sie sich hierzu am besten an einen Finanzexperten. Guten Tag, Ich kann im September mein Darlehen kündigen. Von meiner Bank bräuchte ich eine Bestätigung für meinen Arbeitgeber das die VL für eine Darlehenstilgung genutzt wird. Die VL würde dann auf mein Konto überwiesen. Gilt dies als Vertragsänderung? Laufenich Gefahr das sich die Kündigungfrist um weitere 10 Jahre verlängert?

Oder hat diese Massnahme keine Auswirkungen? Ein Finanzberater kann dies nach Durchsicht der entsprechenden Unterlagen genau klären. Hallo, bei meinem jährigen Darlehen sind jetzt 10 Jahre vorüber und eigentlich liegen die Voraussetzungen für eine vorzeitige Kündigung vor. Allerdings haben wir zum Alles andere wie Laufzeit und Zinssatz blieb unverändert. Wie sieht es dann mit einer vorzeitigen Kündigung aus?

Gibt es diesbezüglich evtl. Genaue Angaben kann ein Finanzexperte nach Durchsicht der entsprechenden Unterlagen machen. Aus der Formulierung des Gesetzestextes lässt sich diese Frage nach meinem Dafürhalten nicht beantworten. Ein Finanzberater kann Ihnen nähere Auskünfte geben. Der frühestmögliche Kündigungstermin wäre der 6.

Wir haben eine Zinsfestschreibung bis Würde sich dann zum Oder habe ich nach Ende der Zinsfestschreibung sowieso die Möglichkeit die finanzierende Bank zu wechseln? Muss ich in dem Fall auch eine Kündigung einreichen? Hallo, ich habe von meiner Bankberaterin schriftlich das unser Darlehen Zinsbindung waren 15 Jahre am Darf ich das Kündigungschreiben jetzt schon im Januar dorthin schicken oder muss es zwingend am Wichtig ist, dass Sie vermerken, zu welchem Zeitpunkt Sie kündigen möchten.

Hallo, ich habe am Somit ist es ein Vorfinanzietungsdarlehen. Die Zinsfestschreibung läuft bis März , also 11 Jahre und 11 Monate. Das ist auch der errechnete Zeitpunkt der Zuteilung des Bausparvertrages. Eine höhere Besparung würde die Zuteilung zwar vorziehen, was aber laut Vertrag nicht zur Ablösung des Vorfinanzierungsdarlehens führt.

Vielen Dank für einen kurzen Hinweis. Ein Finanzexperte kann nach Durchsicht der Unterlagen genauere Angaben machen. Machen die Banken das mit? Wie kriege ich es hin, diese beiden Darlehen in ein einziges Anschluss- bzw. Forward Darlehen umzuwandeln, zwei unabhängige Darlehen beantragen? Hinsichtlich Ihrer zweiten Frage müssen wir Sie an einen Finanzexperten verweisen.

Dieser kann Sie nach Durchsicht aller Unterlagen kompetent beraten. Hallo, Unsere Zinzbindung , also die zehn Jahre sind am Was passiert wenn ich garnichts mache. Läuft der Vertrag einfach weiter , oder kann die Bank mir den Vertrag irgendwann kündigen. Danke für ihre Auskunft. Unternehmen Sie nichts, ist in der Regel davon auszugehen, dass das Darlehen mit neuen Zinsen, die sich an den aktuellen Marktzinsen orientieren, weiterläuft.

Es ist jedoch auch empfehlenswert, sich über die Konditionen anderer Kreditinstitute bezüglich der Anschlussfinanzierung zu informieren. Hallo, ich möchte gerne meinen Kreditvertrag umschulden lassen und würde gerne wissen, unter welchen Bedingungen das möglich ist.

Der Vertrag wurde Dez geschlossen und im Feb erfolgte eine Änderungsvereinbarung, da sich der Darlehensnehmer geändert hat vorher ich zusammen mit meinem Mann, nach der Trennung ich allein. Inhaltlich hat sich nichts geändert und dummerweise habe ich natürlich auch den hohen Zinssatz aus behalten. Sehr wahrscheinlich gelten wohl auch hier die 10 Jahre erst ab Feb Gibt es dennoch eine Möglichkeit, die Vorfälligkeitsentschädigung zu umgehen oder muss ich leider weiterhin warten?

Vielen Dank Silvia R. Möglichkeiten, dies zu umgehen, gibt es in der Regel nicht. Bei weiteren Fragen sollten Sie die entsprechenden Fragen einem Finanzexperten vorlegen.

Laufzeit und Tilgung des Kredits richten sich auch nach dem Lebensalter. Ein junges Ehepaar hat noch viele Jahrzehnte Zeit, seine Immobilie abzubezahlen, es kann also eine lange Laufzeit vereinbaren. Allerdings wissen die beiden nicht, wie sich ihre Karriere entwickeln wird. Auch die Entwicklung ihrer Familiensituation ist noch ungewiss. Sie werden meist eine wirtschaftlich tragbare Kreditrate vereinbaren und nehmen dafür eine lange Laufzeit in Kauf.

Best Ager stehen mitten im Leben oder nähern sich dem Ende ihrer Berufskarriere. Sie verfügen eher über Eigenkapital und haben ein gutes Einkommen, die Familienplanung ist in der Regel abgeschlossen. Best Ager setzen auf eine kurze Laufzeit, damit sie bis zum Ruhestand ihre Immobilie abbezahlen können. Senioren erwerben Eigentum oft aus anderen Motiven.

Sie suchen beispielsweise eine barrierefreie Wohnung oder eine, die mit dem Angebot von betreutem Wohnen kombiniert ist. Manchmal können Senioren den Erwerb zumindest teilweise aus vorhandenem Kapital finanzieren. Allerdings möchten sie ihren Erben keine Schulden hinterlassen: Hier ist eine sorgfältige Beratung bezüglich der Kreditlaufzeit besonders wichtig.

Man kann es nicht oft genug betonen: Manche Kreditnehmer verpflichten sich bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Wenn dann zum Beispiel das Einkommen eines Partners ausfällt, gerät die Baufinanzierung und unter Umständen auch die selbstgenutzte Immobilie in Gefahr.

Zinsen sind der Dreh- und Angelpunkt Ihrer Finanzierung. Sie sind der Preis, den der Kreditgeber für die Bereitstellung der Kreditsumme erhält.

Immobiliendarlehen gehören zu den langfristigen Krediten, daher bestimmt der anfänglich festgelegte Zinssatz die Kosten der Baufinanzierung auf Jahre hinaus. Zinsrechnung ist ein Fall für den Taschenrechner.

Die wenigsten Menschen können die Auswirkungen von Zinsveränderungen auf ein Finanzierungsprojekt zuverlässig abschätzen. Ein halbes Prozent höhere Zinsen verursacht zusätzliche Kosten von mehreren Tausend Euro, wie unsere Beispielrechnung zeigt. Beispielrechnung mit einem Immobilienkredit über Wer Laufzeit, Wunschrate und Kredithöhe eingibt, erhält eine Vielzahl von Angeboten mit dem jeweils effektiven Jahreszins.

Daran lässt sich abschätzen, in welchem Rahmen sich eine Baufinanzierung aktuell bewegt. Auch die öffentliche Statistik ist eine gute Informationsquelle. Für die private Baufinanzierung bietet sich als Vergleichswert der Zinssatz für private Wohnungsbaukredite an, den die Bundesbank veröffentlicht.

Daran lässt sich vor allem die Entwicklung in den vergangenen Jahren gut verfolgen. Doch diese Zinssätze können nur einen groben Anhaltspunkt geben, für die Planung Ihrer individuellen Baufinanzierung reichen sie nicht aus.

Denn bevor eine Bausparkasse oder Bank ein konkretes Finanzierungsangebot macht, prüft sie eine Vielzahl von Faktoren, darunter:. Wenn Sie über viel Eigenkapital verfügen, erhalten Sie einen günstigeren Zinssatz, ebenso bei guter Bonität. Wenn Sie nur einen Teil, beispielsweise 60 Prozent der Immobilie beleihen, erhalten Sie bessere Konditionen als Kunden, die 80 oder 90 Prozent des Kaufpreises finanzieren wollen. Beides gilt aber nicht beim Baufinanzieren mit Bausparen. Umgekehrt gibt es auch für Sie Kriterien, die neben der reinen Höhe des Zinssatzes eine Rolle spielen.

Die meisten Bauherren suchen einen zuverlässigen Kreditgeber, der solide berät und auf ihre individuellen Bedürfnisse eingeht. Das Zinsumfeld ist zurzeit für eine Baufinanzierung ideal.

Denkbar ist jedoch auch, dass die Zinsen weiterhin im Dauertief verweilen. Seit der Finanzkrise sind die Zinsen stetig gesunken. Die Entscheidung für das Eigenheim ist gefallen und das Traumhaus gefunden. Dann geht es an die Umsetzung! Bei dem aktuellen Zinsniveau ist es sinnvoll, das Projekt Eigenheim nicht auf die lange Bank zu schieben. Bei der Kalkulation und in den Angeboten zur Baufinanzierung werden Ihnen zentrale Begriffe immer wieder begegnen.

Beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen des Immobiliendarlehens! Heutzutage gibt es viele Finanzierungsrechner, sodass Sie die Baufinanzierung mit verschiedenen Werten durchspielen können.

Auch das gibt Ihnen ein Gefühl für die finanzmathematischen Zusammenhänge. Der Aufbau eines Immobilienkredits ist immer gleich. Hinzu kommen monatliche Raten, mit denen dieser Kredit abbezahlt wird. In den meisten Fällen enthält der Vertrag eine feste Monatsrate, die sich aus Zinsen und Tilgung zusammensetzt. Zinsen, Tilgung, Monatsrate und Laufzeit hängen eng zusammen, und an jeder einzelnen dieser Stellschrauben können Sie drehen.

Welche Auswirkungen solche Veränderungen haben, erfahren Sie in den nächsten Abschnitten. Die Frage nach der Zinsbindung ist heute besonders wichtig. Wenn Sie die Baufinanzierung sorgfältig durchrechnen oder entsprechende Angebote studieren, können Sie gut abschätzen, wie teuer das Eigenheim sein darf, damit es zu Ihrer persönlichen Einkommens- und Lebenssituation passt. Sie selbst legen fest, ob Sie die Kreditlaufzeit durch eine höhere monatliche Tilgung beschleunigen wollen oder ob Sie mit zusätzlichem Eigenkapital die monatliche Rate senken können.

Wer eine Baufinanzierung plant, sollte die wichtigsten Vertragsbestandteile kennen, denn der Vertrag über die Immobilienfinanzierung bindet den Kreditnehmer über viele Jahre oder Jahrzehnte. Machen Sie sich mit dem Vokabular und den finanzmathematischen Zusammenhängen vertraut, damit Sie selbst beurteilen können, welche Ausgestaltung am besten zu Ihrer persönlichen Situation passt.

Das Annuitätendarlehen ist die klassische Form der Baufinanzierung. Bei dieser Darlehensform wird eine monatliche Rate vereinbart, die einen Tilgungs- und einen Zinsanteil enthält.

Die monatliche oder auch viertel-, halb- oder jährliche Rate bleibt über die gesamte Laufzeit des Kredits konstant. Durch den Tilgungsanteil in der Rückzahlungsrate verringert sich die Restschuld, sodass mit jedem Zeitraum etwas weniger Zinsen anfallen. So wird der Zinsanteil in der Monatsrate niedriger, der Tilgungsanteil steigt. Diese Form der Baufinanzierung wird von den meisten Privatpersonen genutzt, die eine selbst genutzte Immobilie kaufen oder bauen.

Sie können wie bislang bei der Miete mit einer gleichbleibenden monatlichen Belastung rechnen. Eine Baufinanzierung läuft in aller Regel über ein Hypothekendarlehen, auch Hypothekarkredit genannt.

Dabei sichert sich die Bank mit einem Grundpfandrecht das Recht, auf die Immobilie zuzugreifen, sollte der Kredit nicht bezahlt werden. Meist wird heute eine Grundschuld ins Grundbuch eingetragen, seltener eine Hypothek, die etwas andere rechtliche Folgen hat. Die Grundschuld ist öffentlich sichtbar, und sie besteht so lange, bis sie gelöscht wird. In dieser Form der Baufinanzierung wird ein sogenanntes Zinszahlungsdarlehen mit vorher vereinbarten Sollzinsen sofort ausgezahlt.

Anstelle der Darlehenstilgung wird ein neu abgeschlossener Bausparvertrag bespart. Bei Zuteilung des Bausparvertrags lösen das Bausparguthaben und das -darlehen das Zinszahlungsdarlehen ab.

Das Volltilgerdarlehen ist so angelegt, dass Sie zum Ende der Laufzeit den gesamten Kredit zurückgezahlt haben und schuldenfrei sind.

In Zeiten niedriger Zinsen ist dies besonders günstig, weil Sie sich keine Gedanken über eine Anschlussfinanzierung zu eventuell steigenden Zinsen machen müssen. Eine Verkürzung oder Verlängerung der Laufzeit sowie Sondertilgungen sind meist ausgeschlossen. Bei dieser Form der Baufinanzierung wird der Zinssatz nur für einen kurzen Zeitraum drei bis sechs Monate festgelegt, er kann sich also laufend ändern. Der Kreditzins richtet sich nach dem Euribor-Zinssatz.

Je nach Zinsentwicklung kann das Darlehen so teurer oder günstiger werden. Der Kredit kann bei diesen Verträgen wesentlich flexibler zurückgezahlt werden, eine Vorfälligkeitsentschädigung entfällt. Für die meisten privaten Bauherren ist diese Form der Baufinanzierung allerdings zu riskant.

Mit einem Forward-Darlehen sichern sich Kreditnehmer heute geltende günstige Zinskonditionen für die Zukunft. Diese Darlehen betreffen insbesondere die Anschlussfinanzierung: Bis zu fünf Jahre vor Auslaufen der aktuellen Baufinanzierung bei Bausparverträgen gelten 36 Monate kann ein Vertrag für das Anschlussdarlehen abgeschlossen werden. Das Darlehen selbst wird dann erst zu dem Zeitpunkt ausgezahlt, zu dem das erste Darlehen ausläuft.

Bis dahin erhebt die Bank einen Zinsaufschlag für jeden Monat Wartezeit. Natürlich gibt es keine Garantie, dass die Zinsen im vereinbarten Zeitraum tatsächlich steigen — allerdings sind die Forward-Darlehen zurzeit so günstig, dass Kreditnehmer damit nur selten eine Fehlentscheidung treffen.

Ein Produkt, das Bauherren für die Anschlussfinanzierung im Auge behalten sollten. Zinsen sind ein ganz entscheidender Faktor, wenn es darum geht, wie teuer der Immobilienkredit insgesamt wird. Doch welcher Zins gibt den Ausschlag? Hier eine Übersicht über die wichtigsten Begriffe:. Der Sollzins ist der Zins, zu dem das Darlehen auf dem Papier verzinst wird. Er wird auch Nominalzins genannt.

Der Sollzins ist wichtig, um Ihre monatliche Belastung auszurechnen: Die meisten Bauherren und Wohnungskäufer möchten eine Baufinanzierung, die mit verlässlichen Monatsraten verbunden ist. Für solche Kredite wird der Sollzins für eine bestimmte Laufzeit festgeschrieben. Man spricht dann vom gebundenen Sollzins.

Der Sollzins ist ungeeignet, um Angebote von mehreren Anbietern zu vergleichen. Denn je nachdem, wie der Darlehensvertrag ausgestaltet ist, liegt die tatsächliche Verzinsung des Darlehens über dem Sollzins. Einen Einfluss haben beispielsweise die Zinszahlungs- und Verrechnungstermine und natürlich die Laufzeit, aber auch die Tilgung, die Dauer der Zinsfestschreibung und der Auszahlungskurs im Falle eines Disagios. Der Zins, der die Gesamtkosten des Kredits enthält, wird Effektivzins genannt.

Auch er wird als Jahreszinssatz dargestellt, so erhalten Sie den effektiven Jahreszins. Berechnet wird der Effektivzins nach genauen Vorgaben, die in der Preisangabenverordnung festgelegt sind. Dadurch ist er über alle verschiedenen Institute und Anbieter vergleichbar. Allerdings sind nur Angebote mit gleicher Laufzeit und gleichen Auszahlungskonditionen vergleichbar! Wenn zum Vertragsabschluss noch nicht alle Konditionen feststehen, spricht man vom anfänglichen jährlichen Effektivzins.

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, in Darlehensangeboten Sollzins und Effektivzins anzugeben. Nur so kann der Kreditnehmer verschiedene Angebote auch wirklich vergleichen. In diesem Sinne ist der effektive Jahreszins das Preisschild am Kreditangebot. Bedenken Sie dabei aber, dass nicht alle Kosten des Kredits im effektiven Jahreszins angegeben werden. Nur Kredite mit gleicher Laufzeit der Zinsbindung sollten verglichen werden.

Im Darlehensvertrag wird der Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum festgeschrieben, man spricht vom gebundenen Sollzins. Zumeist steht der Zinssatz über die gesamte Laufzeit des Vertrags fest, die Dauer der Zinsbindung entspricht also der Kreditlaufzeit. Denn die Marktzinsen schwanken, und niemand kann vorhersagen, ob und in welcher Geschwindigkeit die heute niedrigen Zinsen eventuell wieder steigen. Die Sollzinsbindung bietet Sicherheit vor wirtschaftlich nicht tragbaren Raten und gleichzeitig Planungssicherheit:.

Die Zinsen für Immobilienkredite entwickeln sich parallel zum allgemeinen Zinsgeschehen auf den Geldmärkten. Wie sie sich allerdings entwickeln, das kann kein Experte voraussagen. Dafür sind die internationalen Einflüsse und die Entwicklungen auf den verschiedenen Märkten zu komplex. Zurzeit sind die Zinsen in Deutschland sehr niedrig, daher können die Zinsen heute praktisch nur in eine Richtung gehen: In Zeiten hoher Zinsen ist dies anders: Dann gibt es auch das Risiko, dass die Zinsen sinken.

In solch einem Fall fesselt die Zinsbindung den Kreditnehmer an einen vergleichsweise teuren Vertrag. Deshalb ist es wichtig, sich jetzt die niedrigen Zinsen langfristig zu sichern. Längere Laufzeiten verteuern das Baugeld. Banken erheben in der Regel einen Zinsaufschlag, da sie das Zinsänderungsrisiko tragen.

Zurzeit beträgt der Zinsunterschied zwischen einem Kredit mit einer Zinsbindung von 10 Jahren und dem mit einer Zinsbindung von 15 Jahren mehrere Zehntel Prozentpunkte. Zwischen Krediten mit einer Laufzeit von 15 und von 20 Jahren besteht ebenfalls ein Zinsunterschied — die längere Zinsbindung ist teurer. Um die Vor- und Nachteile verschiedener Kreditlaufzeiten abzuwägen, vergleichen Sie die Monatsrate und vor allem die Höhe der Restschuld. Theoretisch gibt es Marktsituationen, in denen eine kurze Sollzinsbindung sinnvoll ist.

Wenn das Zinsniveau hoch ist und allgemein sinkende Zinsen erwartet werden, sollten Kreditnehmer eher kurze Laufzeiten vereinbaren.

Von einer solchen Situation kann allerdings heute keine Rede sein. Zurzeit sind die Zinsen nach wie vor auf einem sehr niedrigen Niveau. Die Gefahr einer Zinssteigerung besteht durchaus, auch wenn keiner die tatsächliche Entwicklung vorhersehen kann. Viele Immobilienkäufer wollen sich daher das aktuelle Zinsniveau für einen möglichst langen Zeitraum sichern.

Das geschieht am einfachsten mit einer langen Sollzinsbindung. Selbst die Zinsaufschläge sind heute so moderat, dass sich die Kredite kaum verteuern. Kreditnehmer können ihren Immobilienkredit unabhängig von der vereinbarten Laufzeit grundsätzlich nach 10 Jahren Laufzeit plus sechs Monate Kündigungsfrist einseitig kündigen.

Die Bank kann dagegen langfristige Darlehensverträge nicht einseitig kündigen. Mit den Sofortfinanzierungsangeboten von Schwäbisch Hall sichern Sie sich bereits heute ein günstiges Bauspardarlehen zu festgelegten Zinskonditionen, während Sie Eigenkapital aufbauen.

Die Tilgung ist die Rückzahlung des Kredits in Teilbeträgen. Weil durch die Tilgung der Kreditbetrag immer weiter abnimmt, werden Monat für Monat weniger Zinsen fällig. Die Tilgungsrate bleibt daher nicht auf dem Anfangswert stehen, sondern steigt immer weiter an — der Rückzahlungsprozess beschleunigt sich. Grundsätzlich ist die Höhe der Tilgung unabhängig vom Zinssatz: Ein Darlehen kann immer schnell oder langsam getilgt werden.

Wie der Plan konkret aussehen soll, hängt stark von Ihrer persönlichen Lebenssituation ab. Ein Beispiel für eine schnelle Tilgung: Ein Paar, beide fünfzig Jahre alt, mit guten Einkommen, kauft eine Wohnung und benötigt einen Kredit, der bis zur Pensionierung getilgt sein soll.

Sie vereinbaren eine hohe anfängliche Tilgungsrate und zahlen den Kredit binnen fünfzehn Jahren komplett zurück. Sie haben Kinder, ein Partner arbeitet Teilzeit, und ihnen ist eine tragbare monatliche Rate wichtig. Auch sie wollen bis zum Rentenalter den Kredit abbezahlt haben. Bis dahin haben sie noch 35 Jahre Zeit. Sie werden also eine deutlich niedrigere anfängliche Tilgungsrate vereinbaren.

In Zeiten niedriger Zinsen ist Baufinanzierung für viele Verbraucher attraktiv, denn die Zinskosten fallen weniger stark ins Gewicht. Dennoch empfehlen Experten, die Tilgung nicht ganz aus dem Blick zu verlieren, denn über eine lange Laufzeit mit mindestens einer Anschlussfinanzierung besteht die Gefahr eines Zinsanstiegs. Der Zinsanstieg erhöht den Zinsanteil in der Monatsrate, und die Tilgung verlangsamt sich.

Auch in Niedrigzinszeiten sollten Verbraucher daher schon in der Anfangsphase eine möglichst hohe Tilgungsrate vereinbaren. Eine gute Alternative zur hohen anfänglichen Tilgungsrate ist die Vereinbarung von Sondertilgungsrechten. So dienen Geldgeschenke, Sonderzahlungen vom Arbeitgeber oder Erbschaften dazu, die Restschuld zu vermindern. Die Zinslast sinkt, der Tilgungsanteil steigt und der Kredit kann schneller abbezahlt werden. Üblich sind Vereinbarungen, nach denen beispielsweise fünf Prozent der anfänglichen Kreditsumme pro Jahr zusätzlich getilgt werden dürfen.

Auf diese Sondertilgungsrechte gibt es jedoch keinen gesetzlichen Anspruch. Am besten ist der Zusammenhang zwischen monatlicher Rate, Zinszahlung, Tilgung und Restschuld im sogenannten Tilgungsplan zu erkennen.

Das ist eine Tabelle, die für jeden einzelnen Monat oder jeden einzelnen Zahlungszeitraum die Ratenhöhe, den Zinsanteil, den Tilgungsanteil und die Restschuld angibt.

Der Tilgungsplan ist Teil des Darlehensvertrags. Er hilft, einen genauen Überblick über den Kreditverlauf zu bekommen: Wann wird welcher Betrag gezahlt und wie hoch ist jeweils die Restschuld gegenüber dem Kreditgeber. Die Finanzierung ist geklärt, die Vertragsangebote liegen auf dem Tisch. Mit der Bausparkasse oder Bank sind die Eckpunkte der Baufinanzierung besprochen.

Wie funktioniert nun die Abwicklung von Kauf und Baufinanzierung? Was steht im Darlehensvertrag? Mit ein paar wichtigen Tipps zum Vertragsabschluss und zu den Grundbucheinträgen verläuft der Start der Baufinanzierung reibungslos. Die Zinsentwicklung immer im Auge behalten, denn spätestens ein Jahr bevor die Zinsbindung ausläuft, ist es Zeit, sich um die Anschlussfinanzierung zu kümmern. Die Realisierung der Baufinanzierung und des Immobilienkaufs ist ein weiterer spannender Höhepunkt auf dem Weg zum Eigenheim.

Jetzt wird rechtlich nachvollzogen, was so viele Wochen und Monate geplant wurde. Die Verträge, die jetzt unterschrieben werden, sind wichtig und rechtlich bindend. Der Abschluss des Kaufvertrags auf der einen und des Darlehensvertrags auf der anderen Seite erfordern eine gute zeitliche Abstimmung. Denn wenn der Darlehensvertrag unterschrieben ist, aber der Immobilienkauf platzt, entstehen Kosten für den Rücktritt von der Baufinanzierung.

Umgekehrt sollte man den Kaufvertrag nicht ohne verbindliche Finanzierungszusage unterschreiben, denn die Rückabwicklung eines Immobilienkaufs ist für den Käufer mit hohen Kosten verbunden. Der Darlehensvertrag wird zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer geschlossen.

Im Vertrag sagt der Darlehensgeber einen Geldbetrag zu, den er für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung stellt. Der Darlehensnehmer verpflichtet sich, Zinsen zu zahlen und den Darlehensbetrag bis zum Ende der Laufzeit vollständig zu tilgen. Wenn der Kreditgeber ein Unternehmen ist, der Kreditnehmer dagegen eine Privatperson, spricht man von einem Verbraucherdarlehen.

Das Immobiliardarlehen ist eine Sonderform des Verbraucherdarlehens. Es wird üblicherweise durch Grundpfandrechte abgesichert. Kreditgeber von Immobiliardarlehen sind Bausparkassen und Banken.

Grundsätzlich haben Verbraucher ein Widerrufsrecht von zwei Wochen, in denen sie vom Darlehensvertrag zurücktreten können. Die Auszahlung des Baugelds hängt davon ab, ob eine bestehende Immobilie gekauft oder ein neues Haus gebaut wird.

Wenn selbst gebaut wird, erfolgt die Auszahlung nach dem vereinbarten Zahlungsplan, die Finanzierung wird in Raten abgerufen. Die Bausparkasse oder Bank gibt die jeweils nächste Rate frei, wenn der entsprechende Bautenstandsbericht vorliegt. Er dokumentiert, zu wie viel Prozent die Bauabschnitte fertiggestellt sind und berichtet über eventuelle Mängel. Ihr Architekt oder Bauleiter unterschreibt den Bericht. Daneben prüft der Kreditgeber, ob das Geld tatsächlich für den Bau verwendet wird, dafür lässt er sich die Rechnungen für die Bauleistungen vorlegen.

Meist wird im Nachhinein geprüft, manchmal wird erst nach Vorlage der Rechnung Geld ausgezahlt. Rechtsgeschäfte von besonderer Bedeutung werden von einem Notar beurkundet.

Auch Grundbucheintragungen können in Deutschland nur von Notaren vorgenommen werden. Der Notar ist neutral und keiner Partei verpflichtet. Es gehört zu seinen Aufgaben sicherzustellen, dass alle Vertragsparteien die Bedeutung und die Konsequenzen der Vereinbarungen erkennen. Die Grundschuld ist in Deutschland die wichtigste Art der Kreditsicherung.

In dieser Frage besteht für private Kreditnehmer kaum Verhandlungsspielraum. Die Kreditsumme wird üblicherweise erst ausgezahlt, wenn die Grundschuld für den Kreditgeber im Grundbuch an erster Stelle eingetragen ist. Ein Gerichtsprozess ist nicht nötig, um die Ansprüche durchzusetzen. Eine Hypothek wird dagegen nur selten eingetragen. Im Unterschied zur Hypothek ist die Grundschuld nicht an eine konkrete Forderung gebunden — sie besteht unabhängig vom Darlehensvertrag.

Die Grundschuld kommt zum Tragen, wenn der Kredit nicht zurückgezahlt wird. Dann kann der Kreditgeber die mit der Grundschuld belastete Immobilie versteigern lassen und mit dem Erlös die Kreditschuld ablösen.

So kann der Kreditgeber offene Forderungen im Wege der Zwangsvollstreckung durchsetzen. Die Grundschuld bleibt vollständig im Grundbuch bestehen, auch wenn das Darlehen abbezahlt ist. Kreditnehmer können sie löschen lassen, allerdings ist dies wieder mit Kosten verbunden. Die Dienstleistung des Notars kostet Geld. Notare legen ihre Gebühren nicht nach Gebührentabellen fest, sondern die Kosten richten sich nach der Höhe des Kaufpreises.

Die Gebühren der Grundbuchämter wiederum richten sich nach dem Wert des einzutragenden Grundpfandrechts. Auch die Löschung und der Wechsel zu einem anderen Rechteinhaber sind mit Gebühren verbunden. Für Ihre Baufinanzierung können Sie folgenden Wert ansetzen: Bei einem Kaufpreis von Die Kosten für die Grundschuldeintragung und den Notar sollten Sie aus Eigenkapital zahlen — sie gehören zu den Erwerbsnebenkosten und werden nicht von der Baufinanzierung abgedeckt.

Sie sind unabhängig, gestalten Ihr Wohnumfeld nach Ihren Wünschen, zahlen Ihre feste monatliche Rate und freuen sich auf die Aussicht, bald gänzlich mietfrei zu wohnen. Doch in den meisten Fällen ist mit dem Ende der Zinsbindungsfrist Ihre Baufinanzierung noch nicht abgeschlossen. Nach der Laufzeit des Kredits bleibt eine Restschuld, die Sie mit einem neuen Darlehen, dem Anschlussdarlehen, finanzieren.

Steigen Sie rechtzeitig in die zweite Finanzierungsrunde ein, können Sie bares Geld sparen. Ob Sie einen alten Vertrag haben und sich freuen, nach Ende der Laufzeit endlich vom günstigen Zinsklima profitieren zu können, oder ob Ihre Finanzierung zu günstigen Konditionen läuft und Sie mit Sorge auf eventuell steigende Zinsen blicken — bei der Anschlussfinanzierung haben Sie es in der Hand, auch die nächste Runde der Finanzierung optimal zu gestalten. Dabei nutzen allgemeine Tipps wenig, denn je nach Ihren individuellen Zinskonditionen, Laufzeiten und Erwartungen haben Sie sehr unterschiedliche Optionen.

Für die Anschlussfinanzierung können Sie bei Ihrer Bausparkasse oder Bank bleiben oder zu einem anderen Institut wechseln. Es lohnt sich, die Konditionen für Ihre Wunschfinanzierung zu vergleichen und eventuell die eigene Bausparkasse oder Bank mit dem besseren Angebot der Konkurrenz zu konfrontieren.

Eine Anschlussfinanzierung schützt Eigenheimbesitzer vor steigenden Zinsen. Damit lösen Sie den vorherigen Kredit ab. Nach der Ansparzeit wird dann ein besonders günstiges Bauspardarlehen zum festgelegten Zinssatz zugeteilt. Das Forward-Darlehen kann frühestens abgeschlossen werden, wenn der laufende Vertrag noch eine bestimmte Restlaufzeit hat.

Zum vereinbarten Zeitpunkt tritt dann der Darlehensvertrag zum festgelegten Zinssatz in Kraft, die Kreditsumme wird ausgezahlt. Für jeden Monat vor Inkrafttreten erhebt der Anbieter einen Zinsaufschlag — damit wird für den Kreditgeber das Risiko steigender Zinsen abgedeckt.

Der Vorteil für den Kreditnehmer liegt vor allem darin, dass er seine Anschlussfinanzierung sicher planen kann. Falls Sie zu einem neuen Anbieter wechseln, erfolgt die Anschlussfinanzierung in Form einer Umschuldung. Dabei wird die Grundschuld an den neuen Kreditgeber abgetreten, mit dem neuen Kredit lösen Sie die Restschuld beim ersten Finanzierungspartner ab.

Die Kündigung des Darlehensvertrags ist nach zehn Jahren zuzüglich einer Kündigungsfrist von sechs Monaten möglich. Eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt dann nicht an. Sie können also mit einer anderen Bank einen Vertrag zu besseren Zinsen vereinbaren und mit der neuen Kreditsumme den alten Vertrag ablösen. Vor dieser Zehnjahresfrist ist die vorzeitige Kündigung einer Baufinanzierung teuer und schwierig.

Im Falle einer berechtigten Kündigung müssen Sie eine Vorfälligkeitsentschädigung an den Kreditgeber zahlen, denn die Bausparkasse oder Bank verliert das Zinsgeschäft aus dem laufenden Vertrag. Um alle Schritte der Baufinanzierung im Blick zu haben und Fragen zu klären, sollten Sie sich umfassend beraten lassen. Unsere Heimatexperten vor Ort helfen Ihnen gerne dabei.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin. Sie haben Fragen, möchten uns eine E-Mail schreiben oder suchen einen Ansprechpartner? Dann sind Sie hier genau richtig! Ihr Beratungswunsch wurde erfolgreich übermittelt. Über dieses Formular können Sie uns gerne allgemeine Mitteilungen und Anfragen senden. Vielen Dank für Ihre Mitteilung! Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Sie haben Cookies deaktiviert, so kann es zu Einschränkungen bei der Bedienbarkeit unserer Webseite kommen. Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu gestalten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie grundsätzlich der Verwendung von Cookies zu Websitefunktionalitäten, anonymisiertes Nutzerverhalten, usw. Sofern Sie zustimmen, teilen wir zudem Informationen anonymisiert mit Werbepartnern.

Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen. Sie haben Java Script deaktivert. Baufinanzierung — schnell, günstig und sicher. Infos gratis anfordern Konditionen berechnen Beratung vereinbaren. Zinssicherheit durch konstante Raten über die gesamte Laufzeit Flexibilität, z. Baufinanzierung — Ihre Vorteile before Zinssicherheit next before Flexibilität next before Sondertilgung next before Staatliche Förderung next.

Garantiert sichere Zinsen Baufinanzierung mit Schwäbisch Hall bedeutet, dass Sie während der gesamten Finanzierung den Überblick behalten — ganz egal, für welches Angebot Sie sich entscheiden: Flexibel sein und bleiben Bei unseren flexiblen Darlehen profitieren Sie von Top-Konditionen, niedrigen Anfangsraten und unterschiedlichen Zinsbindungslaufzeiten. Schneller schuldenfrei Bei der Immobilienfinanzierung mit Schwäbisch Hall können Ihnen kostenfreie Sonderzahlungen 2 dabei helfen, die Tilgung des Sofortdarlehens zu verkürzen — und es damit wesentlich schneller abzubezahlen.

Rückzahlung des Bauspardarlehens Die Baufinanzierung wird im letzten Schritt durch die Tilgung des Bauspardarlehens abgeschlossen. This content is subject to copyright. Beste Voraussetzungen für Ihre Finanzierungspläne Quelle: Baukredit — Konditionen berechnen Ausgefuchst: Berechnung drucken Beratung vereinbaren.

In welchem Umfeld möchten Sie wohnen? Hier sind die wichtigsten Kriterien In Ihrem Eigenheim sollen Sie sich langfristig wohlfühlen. Lieben Sie die Umgebung, fühlen Sie sich zu Hause? Passt die Wohnlage zu Ihnen?

Bevorzugen Sie eine zentrale Lage oder den Stadtrand? Oder möchten Sie auf dem Land oder in einer Kleinstadt wohnen? Kann das Haus oder die Wohnung mit Ihnen wachsen? Ist ein altersgerechter Umbau möglich? Sind passende Schulen und Kindergärten in der Nähe?

Wie lang wird der Arbeitsweg, gibt es Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten? Wie sieht es mit Freizeitangeboten aus?