Schweizerisches Handelsamtsblatt SHAB

 


Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung gemäss Sacheinlagevertrag vom Rossbodenstrasse 20, Chur. Bereits Ende hatte die Daimler-Tochtergesellschaft die deutliche Aufstockung ihrer Produktionskapazitäten und eine Investition von rund Millionen Euro in den Ausbau der bestehenden Batteriefabrik angekündigt. Pkw-ähnlich sei er gewesen, so urteilten die Tester seinerzeit übereinstimmend. Guenzburg District, Bavaria Location.

Diese Webseite nutzt Cookies


Innerhalb von zwei Jahrzehnten wurde Solaris zum Symbol des polnischen Erfolgs. Die philippinische Erfolgsgeschichte der Jeepneys ist gar nicht so farbenfroh wie die kleinen Busse selbst: Die Hauptstadt Manila wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde. Umgebaut und neu lackiert wurden sie schnell zum Wahrzeichen der Philippinen, jeder Bus ist ein Unikat. Nur das Prinzip des Umbaus blieb stets gleich: Das Original-Fahrgestell wurde verlängert, die Karosserie komplett umgebaut.

Viel Chrom, zusätzliche Scheinwerfer, Antennen und Fähnchen gehören einfach dazu. Je kitschiger das Auftreten, desto typischer. Als preisgünstiges Verkehrsmittel ersetzten die Fahrzeuge das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs. Um das ungebremste Wachstum zu bremsen, vergab die Regierung Lizenzen.

Die ersten Jeepneys hatten Platz für sechs Personen. Mit dem Erfolg wuchsen auch die Sitzplätze: Aus Sechssitzern sind Jeepneys mit zwölf und mehr Sitzen geworden, besonders lange Versionen bringen es sogar auf 20 Sitzplätze.

So genau lässt sich das oft nicht sagen. Dafür ist aber die Linie eines jeden Jeepneys genau festgelegt: Zwischen den vielen bunten Verzierungen auf dem Blechkleid steht schwarz auf gelb, wohin die Reise geht.

In die weite Welt haben es die Jeepneys nie geschafft, denn die philippinischen Exportzölle waren zu hoch. Heute könnten die verschärften Abgaswerte das Ende der rollenden legenden bedeuten. Erste Elektro-Jeepneys sind bereits unterwegs. Läuft eine Lizenz für ein Jeepney aus, dann bedeutet das auch das Aus für den klassischen Verbrennungsmotor.

Eine neue Lizenz gibt es nur für ein Elektro-Jeepney. In den vergangenen Jahren gingen die Produktionszahlen immer weiter zurück, die philippinischen Hersteller der Jeepneys berichten alle von einem dramatischen Rückgang der Aufträge. Noch lange werden sich die kleinen Jeepneys halten, die es als Souvenir gibt. Flix auf die Insel. Nicht zuletzt aus diesem Grund geht der internationale Angebotsausbau in diesem Jahr weiter — nächster Halt: Letztere nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Italien und den Niederlanden.

Und nun macht FlixBus ein weiteres Stück Europa grüner: Die Fahrzeit beträgt weniger als 7 Stunden, Tickets sind bereits ab 9 Euro erhältlich. Der weitere Angebotsausbau auf den britischen Inseln ist bereits in Planung. Dank der neuen Verbindung zwischen London und Paris sowie dem zeitglichen Start der Internetseite www. Weltkrieg, in einer Zeit, als die meisten Hersteller noch Front- und Mitten-Unterflurmotor Fahrgestelle favorisierten, erkannte man bei Brossel die Notwendigkeit für einen Stadtbus mit niedrigem Boden für den Einmann-Betrieb.

In Frankreich war es üblich, dass man im Heck einstieg, beim Schaffner bezahlte und vorne ausstieg. Da es zu dieser Zeit keine Heckmotorbusse mehr in Frankreich zu kaufen gab, wandte man sich im benachbarten Belgien an Brossel.

Es wurden zwischen und über Exemplare des A92 und des Nachfolgers BL55 an 20 verschiedenen Städten in Frankreich verkauft, ca. Astra HD9 mit Tekne-Aufbau. Der Betreiber hat traditionell viele Astra-Fahrzeuge aus dem Iveco-Konzern im Bestand, die sich durch ihre extreme Belastbarkeit, aber auch durch die Unempfindlichkeit gegenüber den Unbilden des Klimas bewährt haben.

Nahezu Einheiten verrichten dort Extremeinsätze beim Materialtransport. Aufgrund der guten Erfahrungen gehen die Astra Fahrzeuge jetzt auch für die Personenbeförderung in den Einsatz. Tekne ModenaBus hat dafür einen Spezialaufbau entworfen, der strengen Sicherheitsvorgaben genügt. Über eine Edelstahlausführung ist er einsatzadäquat korrosionsbeständig.

Je nach Ausführung und Radstand haben 31 bis 56 Personen sichere Sitzlätze. Die Busse fahren täglich mehrfach zwischen dem Dorf m und dem Bergbau Goldmine ca. ESP und andere elektronische Helfer sind aufgrund fehlender Werkstattinfrastruktur nicht im Auftragsumfang. Astra setzt bei solchen Anwendungen auf eine Kessler-Vorderachse. Bus-Umbauten sind für Astra jedoch kein Neuland: Ganz anders war die Reaktion in Barcelona, wohin 25 Stück geliefert wurden.

Diese, mit Hispano-Hercules 6-Zyl. Dieselmotoren bestückten APU 53, waren im Vorortverkehr eingesetzt und erwiesen sich als sehr zuverlässig. Die Erfolgsgeschichte des Tourismo. Die Tourismo-Familie im Jahr Kess räkelt sich die C-Säule des Tourismo an der Flanke empor.

Feinschliff besonders an der Frontmaske,. Das Geburtstagskind auf der IAA Der Tourismo L im Jahr Die Premiere erfolgt halb-inkognito auf der IAA Da wäre einerseits der O brasilianischer Herkunft und der O aus der Türkei. Während der Brasilianer mit einer Breite von 2,6 Metern und aus vielen anderen Gegebenheiten heraus nicht auf Europa übertragbar ist, so sieht das mit dem O schon ganz anders aus: Mit ihm bereitet Mercedes-Benz den das Publikum auf einen preisgünstigen Reisebus vor, der den edlen neuen O flankieren soll, der mit seiner Supertechnik in einer anderen Liga spielt, nicht zuletzt finanziell.

Der O ist ganz anders als seiner feiner Kollege O Unter der schlichten und schmucklosen Karosserie steckt bestens bekannte Technik: Der Reisebus aus türkischer Fertigung will den luxuriösen Bruder aus deutschen Landen gar nicht angreifen, sondern setzt von Anfang auf Wirtschaftlichkeit und Funktionalität. Unter der modern gestalteten Karosserie mit der markanten gepfeilten C-Säule und einer umlaufenden Sicke oberhalb der Radläufe steckt Spitzentechnik aus dem Mercedes-Benz-Konzern.

Damit passt der Hochdecker in die Zeit: Unternehmen ordern in diesen Jahren kurzfristig, abhängig von der aktuellen Auftragslage. Die C-Säule wird auf der Türseite mit einer Blende nach vorn verlängert, es gibt neue Scheinwerfer und ein neues Heck. Die Entwickler halten den Omnibus frisch: Die Karosserie ist schnörkellos und glattflächig gestaltet.

Bug und Heck sind markentypisch geformt. Mit einer individuellen Ausstattung passt sich der Tourismo an Einsätze und landesspezifische Besonderheiten an. Die Fahrgäste profitieren von einer Warmwasser-Konvektorenheizung, der Fahrer von einem neuen Cockpit mit viel Bewegungsfreiheit und Joystickschaltung. Auch der neue Tourismo entwickelt sich schnell zum Verkaufsschlager. Tourismo der zweiten Generation aus. Ab profitiert der wirtschaftliche Tourismo von der Freigabe des Fernbusverkehrs in Deutschland.

Ein wesentlicher Grund für eine Absatzsteigerung des Bestsellers auf einen Allzeitrekord von 1. Gleichzeitig erreicht der Absatz eine Gesamtzahl von Ebenfalls macht sich der Tourismo fit für die Zukunft. Tourismo der aktuellen Generation. Mit insgesamt mehr als Der Tourismo der zweiten Generation steht in diesem Jahr mit einer erneuten Rekordstückzahl von 2. Aller guten Dinge sind drei. Wer sich mit Modellbussen aus Papier bzw. Karton beschäftigt, der kommt an Petr Kudrej nicht vorbei.

Und wie es bei Omnibusfamilien und modularen Konzepten so ist, hat er dann natürlich nicht nur den Integro, sondern auch noch den Tourismo RH als Kartonmodell konstruiert. Zu jedem Bogen gibt es eine ausführliche Anleitung , die allerdings in tschechischer Sprache verfasst ist. Auch hier ist Petr Kudrej schon ein Begriff und es gibt zahlreiche Seiten, die die Bastelbögen des Tschechen zum Download bereithalten. Volvo liefert Elektrobusse nach Belgien. Die Ladestationen werden von ABB geliefert.

Dies bedeutet, dass Volvo den Service am Fahrzeug, der Batterie, die Wartung sowie die Instandhaltung der standardbasierten Ladestationen für einen festen monatlichen Betrag übernimmt. Unsere soziale Verantwortung liegt bei der Entwicklung von Beförderungslösungen, die nachhaltig sind. Der Volvo Elektro Hybrid erfüllt unsere Ambition. Lärm ist in vielen Städten ein zunehmendes Problem. So wie Otto Kässbohrer seinerzeit mit dem S6 erfolgreich die Nische der Clubbusse besetzte, so scheint Schuco mit dem S6 auch eine Nische in der Modellbuswelt gefunden zu haben: Nach einem Modellbus in facher Verkleinerung folgte noch die fache und jetzt eine fache Miniatur.

Fehlt nur noch die fache Verkleinerung, die sei in Kürze verfügbar, teilt Schuco mit. Kässbohrer verkaufte bis zum Produktionsende insgesamt 1. Der in der Reihe Schuco Pro. R32 aufgelegte Ulmer Clubbus ist aus Resin hergestellt worden.

Mit 22 Sitzplätzen plus Fahrerplatz zeigt Schuco, dass man sich dem Modell mit der nötigen Sachkenntnis genähert hat: Anfangs boten die Ulmer den S6 mit 25 Fahrgastsitzen an. Komfort wurde dem kleinsten Ulmer von Anfang an nachgesagt: Pkw-ähnlich sei er gewesen, so urteilten die Tester seinerzeit übereinstimmend.

Der Vergleich zum Pkw wurde vielleicht auch durch die Idee begünstigt, den Motor, das Getriebe, das Differential und die Hinterachse zu einer Einheit zusammenzufassen. Er leistete 85 PS bei 2. Später wurde dieser Motor durch ein PS leistendes Aggregat ersetzt.

Als Getriebe wurde ein teilsynchronisierte von ZF eingebaut. Geschaltet wurde über eine Lenkradschaltung, eine Variante, die sonst im Omnibus auch nicht üblich war. Das Gepäck auf dem Dach zu transportieren war hingegen üblich. An dieser Lösung kam auch der S6 nicht vorbei, denn das Fassungsvermögen des Kofferraumes lässt sich mit 1,6 Kubikmetern durchaus als knapp bezeichnen.

Auch die so genannte Dachgalerie, die über eine heckseitig angeordnete, klappbare Leiter erreicht wurde, hat Schuco — man wundert sich nicht — mit einer klappbaren Leiter funktionstüchtig nachgebildet. Gleichzeitig mehr Sicherheit und mehr Wirtschaftlichkeit: Damit verbunden ist eine Weltpremiere: Fahrer profitieren von einem Licht, das die Augen weniger ermüdet, Unternehmen von spürbar niedrigeren Unterhaltskosten.

Diese Lebensdauer wiederum erreicht ein Vielfaches von den zuvor verbauten Halogen- oder Xenonlampen. LED-Lampen überschreiten mit rund Selbst häufiges Ein- und Ausschalten verringert die Standzeit nicht. Flix auf die Piste. Fernbusse sind beliebte Sammelobjekte. Anton, Kitzbühel und Ischgl. Alle Skiverbindungen von MeinFernbus Flixbus haben Anschluss aneinander, so dass die Anreise zu allen Skidestinationen von ganz Deutschland sowie von Belgien und den Niederlanden aus möglich ist.

Das gesamte Angebot besteht saisonbedingt bis zum 3. Auf den ausgewiesenen MeinFernbus Flixbus -Wintersportverbindungen gelten besondere Gepäckbestimmungen. Zusätzlich zur normalen Mitnahmemöglichkeit von einem Handgepäckstück sowie zwei Koffern kann jeder Fahrgast ein Wintersportgerät kostenlos und ohne vorherige Anmeldung befördern lassen.

Alle Fernbusse in die Skigebiete sind mit Kofferaufbauten ausgestattet, wodurch mehr Stauraum verfügbar ist. Unter dem Dach des bdo sollen gemeinsame Ziele formuliert und die Schlagkraft der Branche noch weiter erhöht werden. Mit dem Erfolg des Fernbusses wächst auch die Begehrlichkeit, diese neue Form des Reisens einzuschränken und finanziell zu belasten. Dagegen wehren sich die Fernbusunternehmen. Zu den Zielen gehört es, den Preisdruck deutlich zu machen, der insbesondere vom Bahn- und Luftverkehr ausgeht.

Immer länger dauernde Genehmigungsverfahren, hartnäckige Grenzkontrollen, willkürliche Festlegung von Stationsentgelten und die Verdrängung von Busstationen aus den Innenstädten sind wichtige Themen der Fernbusbetreiber.

Nicht von Pappe, möchte man meinen! Respekt, mit den zahlreichen Standbeinen — allesamt am Standort Deutschland — kann sich Rietze trotz der Veränderungen am Markt behaupten.

Modellbusse bleiben im Fokus, das neue Angebot richtet sich vor allem an Busunternehmer. Gedruckt auf g starkem Karton sind die kleinen Modellbusse des jeweiligen Fuhrparks ein echter Hingucker.

Die Bastelbogen werden gefaltet und gesteckt, nicht geklebt! Auch die Herstellung ist denkbar einfach: Auf die Vorlagen muss der Busunternehmer nur das gewünschte Layout setzen, speichern und mit der Bestellung zu Rietze per E-Mail senden.

Selbstverständlich bietet das Team an Grafikern im Hause Rietze auch eine individuelle Gestaltung der Druckvorlage an. Wer möchte, bekommt die Bastelbögen so oder mit einem zusätzlichen Wellkarton zur Stabilisierung. Dieser kann auf der Rückseite mit weiteren Informationen mit bis zu vier Farben bedruckt werden, so dass sich die Firmengeschichte, Fahrpläne oder etwas aus dem Katalog werbewirksam darstellen lässt. Auf der neuen Website, die rechzeitig zum Osterfest ins Nest gelegt wird, ist dann auch endlich der Bericht der Spielwarenmesse online.

Lassen Sie sich überraschen! Anregungen, Hinweise, Tipps sind willkommen! Einfach ein E-Mail über die Kontakt-Funktion oben rechts senden! Neu in der Buswelt: Die Modulo-Busse aus Ungarn. Nein, keine neuen Schuhe, aber doch etwas zum Fortbewegen: Jetzt scheint sie ganz auf der Höhe der Zeit mit den Modulo-Bussen wieder aufzublühen: Die aus drei verklebten Teilen bestehende 1,2 Tonnen schwere Karosserie soll nach Herstellerangaben bis zu 30 Jahre halten.

Mit einer Aufladung soll der modulare Stromer bis zu Kilometer weit fahren können. Die ungarische Regierung unterstützt das Vorhaben mit 12 Millionen Euro für der Ankauf der Fahrzeuge und Einrichtung der entsprechenden technischen Peripherie.

Das limitierte Sondermodell erscheint in einer Kunststoff-Vitrine und mit einer Jubiläumsplakette, die auf die Einmaligkeit des Modellbusses hinweist, wie NPE mitteilt. Ab Mitte der 30er wurden Lastwagen und Omnibusse sowie Fahrgestelle gefertigt. Zu Lande, zu Wasser Geht im April in Hamburg an den Start: Mit der so genannten "Betriebsunternehmererlaubnis" ist nun auch das letzte nötige Papier an Bord.

Mitte April soll es dann erste Stadtkreuzfahrten geben, gut 90 Minuten - eine halbe Stunde davon ist der Bus im Wasser unterwegs. An einer Stadtkreuzfahrt können 36 Fahrgäste teilnehmen. Das sei ausreichend, um auch gegen die Strömung fahren zu können, wie die Betreiber versichern. Erste Probefahrten in der Elbe hätten dies bestätigt. Vier Neuheiten für Ein Modell sticht dabei besonders heraus: Für Wintergebiete ein ideales Gefährt, wie man bei der Österreichischen Post seinerzeit meinte.

Der Bus bot Platz für 42 Passagiere, 30 davon sitzend. Zwischen und wurden mehr als Busse an die Post geliefert. Daimler investiert am Standort Deutschland in eine neu Batteriefabrik.

Die Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien der Deutschen Accumotive im sächsischen Kamenz werden dadurch deutlich erweitert. Im ersten Schritt hat die hundertprozentige Daimler-Tochtergesellschaft ein Grundstück von rund 20 Hektar erworben, das an die bestehende Batteriefabrik angrenzt. Bereits Ende hatte die Daimler-Tochtergesellschaft die deutliche Aufstockung ihrer Produktionskapazitäten und eine Investition von rund Millionen Euro in den Ausbau der bestehenden Batteriefabrik angekündigt.

Zu den bisherigen Der Spatenstich der neuen Fabrik ist für Herbst geplant, das Richtfest wird im Frühling folgen. Das neue Produktionswerk soll im Sommer in Betrieb genommen werden. Ab sofort im Bahnshop erhältlich: Das Fernbusangebot der Deutsche Bahn wird bekanntlich weiter ausgebaut. Auch die Fahrten innerhalb Europas nehmen zu, wie die Kooperation mit der Schweizerischen Bundesbahn und die täglichen Fahrten zwischen München nach Zürich zeigen.

Diese waren im letzten Jahr der Anfang, um — wie der Wettbewerb es auch macht — weiter expandieren und sich Marktanteile sichern zu können.

Bis Ende soll die Anzahl der Fernbusverbindungen vervierfacht werden. Ob es dann zur Osterzeit an Bord auch bunte Ostereier geben wird? Daimler Buses weiter auf Erfolgskurs. Stimmige Zahlen und etwas Visonäres: Daimler Buses ist mehr als gut aufgestellt. Auch in einem schwierigen Umfeld wie Brasilien erfolgreich: Daimler Buses bleibt weltweit Marktführer. Den Absatz in Westeuropa konnte man um drei Prozent auf 7.

Auch weltweit sieht es — abgesehen von Brasilien mit 47 Prozent Rückgang — immer noch sehr gut aus: Insbesondere für Brasilien und in Lateinamerika erwarte Daimler Buses erneut einen deutlich rückläufigen Markt.

Für Westeuropa rechne die Sparte jedoch mit einer leichten Steigerung des Marktvolumens. Die Rahmenbedingungen bleiben herausfordernd. Vor allem in Lateinamerika wird die Marktsituation sicherlich noch einige Zeit schwierig bleiben.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Start unseres neuen Produktionsstandorts in Indien. Aufgrund des wachsenden Bedarfs an Personentransport rechnen Experten auch weiterhin mit einem hohen Wachstumspotential.

Auch der Export von Fahrgestellen aus Indien sei erfolgreich angelaufen, Komplettbusse würden folgen. In Westeuropa würden diese Fahrzeuge aber nicht angeboten werden. Auch vertriebsseitig würde sich Daimler Buses neu aufstellen, um Potentiale voll auszuschöpfen.

Hierfür wolle man Systemberater für Städte und Busbetreiber werden, nur so lasse sich nach Ansicht von Daimler Bus-Chef Elektromobilität wirtschaftlich darstellen. Ferner arbeite man schon jetzt an den Themen der Zukunft, weil man bei Daimler Buses auf ein entsprechend kompetentes und motiviertes Team zugreifen könne. Das Fazit von Hartmut Schick: Vor allem aufgrund des Rückgangs im Geschäft mit Fahrgestellen in Lateinamerika ist unser Absatz in Summe von rund Durch die positive Entwicklung im umsatzstarken Geschäft mit Komplettbussen in Europa und die Impulse aus dem Fernbusgeschäft konnten wir den Umsatzrückgang aus dem lateinamerikanischen Chassis-Geschäft erfolgreich abfedern.

Unsere Profitabilität haben wir entsprechend von 4,7 auf 5,2 Prozent erhöht. Damit sind wir der Renditemeister im Busgeschäft. Zur Markteinführung in Mexiko gibt es vom Volvo auch schon Modellbusse. Auch wenn der auf der mexikanischen Expo Transporte in Guadalajara im November letzten Jahres offiziell vorgestellte neue Volvo dem mexikanischen Markt vorbehalten bleibt, für Modellbus-Fans ist der Reisebus mit schwedischen Genen nicht nur wegen der neuen Frontmaske interessant: Gleich drei Modellbusse sind schon verfügbar: Zusammen mit einer sauberen Lackierung, Aufklebern und den Spiegeln ein schmuckes Modell.

Denn in Mexiko folgt man auch dem Trend, Kraftstoff zu sparen. Der Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor mit Turbolader und Ladeluftkühler hat einen einteiligen Zylinderkopf, eine obenliegende Nockenwelle, vier Ventile pro Zylinder und elektronisch gesteuerte Einspritzeinheiten, die nach Angaben von Volvo eine hervorragende Kraftstoffeffizienz gewährleistet. Zusammen mit dem Volvo I-Shift-Getriebe fährt der Bus bei einer niedrigeren Drehzahl sparsamer, wie die reduzierten Verbrauchswerte zeigen.

Kurt Gribl und Hartmut Schick. Die Vorstellung der neuen Erdgasbusse auf dem Rathausplatz in Augsburg. Walter Casazza, Geschäftsführer der Augsburger Stadtwerke, überreicht. Die hier verwendete neue Erdgas-Motorgeneration ist derzeit die kompakteste ihrer Klasse. Sie läuft zudem sehr geräuscharm — was gerade innerstädtisch von Vorteil ist — und ist vollumfänglich Bio-Erdgas-tauglich. Als das bedeutendste Nahverkehrsunternehmen der Region betreiben die Augsburger Stadtwerke derzeit eine Omnibusflotte von 89 Fahrzeugen, allesamt erdgasbetrieben.

Es gab einen Citaro-Kuchen. Ob der allerdings auch rein biologisch-ökologischen Ursprungs war, ist unbekannt Geduld zahlt sich aus. Das Warten hat sich gelohnt: Geduld zahlt sich bekanntlich aus: Dann wurde es ruhig. Und jetzt, noch einmal im drei Jahresrhythmus, kommt der lang erwartete Klassiker von Mercedes-Benz in den Handel. Ja, das Warten hat sich gelohnt, man darf sich auf so feine Details wie z. Als Nachfolger des erfolgreichen O sollte er mindestens an dessen Erfolge anknüpfen.

Der O kann als Prototyp dieser rationellen Bauweise gelten. Von neun bis 15 Reihen ist alles dabei, was Omnibusunternehmer im In- und Ausland einsetzen könnten. Eine weitere wesentliche Variante vermissen jedoch in den ersten Jahren gerade die privaten Busunternehmer: Diese Omnibusse — zu erkennen an einem Mitteleinstieg, dessen Tür aufgrund des hohen Wagenkörpers nicht über die Brüstungshöhe hinausreicht — gibt es Mitte der 70er-Jahre bei allen namhaften Reisebusherstellern.

Sie messen in der Höhe 3,4 Meter, während die anderen Varianten — wie der Vorgänger O — nur knapp über drei Meter emporragen. Der O kommt den Busunternehmern als verlässliches und konservatives Fahrzeug durchaus recht: Mit aufwändig ausgestatteten, irgendwo zwischen edel und frech lackierten Sondermodellen wird der Mercedes-Benz O über eine rekordverdächtige Laufzeit frisch und am Leben erhalten.

In der Türkei, wo der O — mit anderem Aufbau — ebenfalls gefertigt wurde, erschien als auch optisch unverkennbare Weiterentwicklung des alten Typs der O Als zählbares Ergebnis steht am Ende der langen Karriere gar ein neuer Weltrekord: Daimler Buses warb nebenbei auch für andere Dienstleistungen rund um den Bus.

Februar in Neu-Ulm stattfand, auch in diesem Jahr wieder ein Anziehungspunkt. Die sorgsame Aufbereitung erfolgt in Omniplus Servicestützpunkten, die sich jeweils in unmittelbarer Nachbarschaft zu den europäischen BusStore Standorten befinden. Mehr Druckqualität geht nicht: Die 87fache Verkleinerung des Spielerbusses.

Die Qualität der Bedruckung verdient Respekt, mehr geht nicht! Januar wurde das neue Fahrzeug der Mannschaft und dem Verein vorgestellt. Die Bordküche ist quer im Heck verbaut und mit allem Komfort ausgestattet.

An allen Sitzplätzen befinden sich Volt-Steckdosen. So lässt sich das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden — Luxus und Komfort dienen nicht nur der Entspannung, sondern werden z. Die Resonanz auf diese Aktion war riesig: Die Namen von 1. Die 25 Fahrzeuge sind Bestandteil des integrierten Verkehrssystems der Stadt Linea 3, das täglich bis zu zehn Millionen Fahrgäste befördert.

Basis ist die Ridder E-Baureihe von Dina. Wer kennt und besitzt ihn nicht, den USB-Stick. So auch der Fernbusanbieter Postbus. Ist das ferner im Postbus-Onlineshop zu findende Lichtschwert als Kampfansage an den Wettbewerb zu verstehen? Und es ist auch nur ein Stück Folie an die Front des Linienbusses. Die Wirkung dieser Fotomontage ist aber enorm: In sozialen Netzwerken und der lokalen Presse sowie mittlerweile über die Grenzen der Schweiz hinaus gibt es viel Zuspruch.

Die Idee, die Busfahrt mit einem Lächeln zu beginnen, sorgt für Furore. Es kann manchmal so einfach sein, man muss einfach nur hinschauen. Mit zurückhaltendem Humor und feiner Beobachtung sind die Personen und Situationen in ihrer Welt dargestellt - ungeachtet von Glaubenszugehörigkeit und unterschiedlichem Alter. Es ist nicht nur eine unterhaltsame Lektüre, sondern auch inhaltlich und formal eine wunderbare Erzählung. Wer sie gelesen hat, wird sich erinnern, dass Monsieur Ibrahim lehrt, dass Höflichlichkeit allein nicht genügt.

Freundlich sein sei besser. Nicht nur beim Einsteigen in den Bus, sondern schon vielleicht zuvor morgens beim Bäcker. Einem Lächeln kann niemand widerstehen Die eXpresso-Buslinie gibt es seit Mai Von Anfang an waren die Omnibusse mit dem auffälligen "Follow-me" Design beklebt. Die beiden letzten Solaris sind nur noch selten auf dieser Linie und als Reserve.

Er überzeugte die Jury durch seine zeitlose Gestaltung, die klaren Linien und seine gut ausbalancierten Proportionen. Alle Details sind perfekt ausgearbeitet: Er ist ein weltweit anerkanntes Design-Qualitätssiegel. Wer mit dem Attribut Königsklasse wirbt und seine Reisen sowie die Fahrzeuge zudem dementsprechend gestaltet, muss sich qualitativ überprüfen lassen. Der Omnibusbetrieb Schörnig aus Hannover gibt diese Güteversprechen und hält dies seit ein, als der Betrieb - damals noch in Görlitz - gegründet wurde.

Jeder der zehn Reisebusse ist mit gelben Lederclubsesseln ausgestattet, bis auf einen Bus mit 48 Sitzen, verfügen alle anderen über nur 38 - was eine 5-Sterne-Beinfreiheit bedeutet. Für dieses Jahr werden noch zwei weitere Omnibusse erwartet! Angeboten wird ein umfangreiches Reiseprogramm mit eigenem Katalog, Musicalfahrten und natürlich gehört auch der Anmietverkehr zum Leistungsspektrum der Hannoveraner. Die aufwändige Lackierung mit Farbverläufen und Reflektorstreifen ist auch in facher Verkleinerung sehr gut umgesetzt worden.

Dafür steht aber Torsten Schrader schrader96 gmx. Im Osten viel Neues. Technische Daten zum neuen Mercedes-Benz Travego Der Fahrerarbeitsplatz mit formalen Bezügen zur neuen Designlinie. Der Innenraum präsentiert sich luftig und hell: Februar wird den rund 1. Nun geht der Nachfolger an den Start, der Verkauf beginnt im März In der Türkei ist der Travego so etwas wie ein Synonym für einen luxuriösen Reisebus.

Ja, das sind über 2 Meter! Auch sonst gibt es noch viel Neues in der nächsten Travego-Generation: Eine Zwei-Zonen-Klimaanlage soll den Innenraum noch besser temperieren, einen Komfortgewinn versprechen zudem die neuen Kopfstützen, deren Seitenteile faltbar und in der Höhe verstellbar sind, sodass der sitzende Fahrgast diese ganz individuell anpassen kann.

Angepasst wurden auch die Wartungsintervalle: Neues aus Hong Kong. Neben Modellbussen von Tiny gibt es auch Figuren und Dioramen sowie entsprechendes Zubehör, wie zum Beispiel ein Werkstatt-Szenario, das ganz auf Omnibusse abgestimmt ist.

Zusammen mit den Figuren und Gebäuden können Modellbusse so in einem entsprechenden Umfeld präsentiert werden. Britta Seeger und Hartmut Schick bei der Präsentation. Neue Gepäckabalgen mit mehr Platz Das Video der Vorstellung ist jetzt online. Nun gibt es erste offizielle Fotos von Mercedes-Benz zum neuen Travego.

Zumal in den nächsten Jahren doch auch hier eine Wachablösung für den Travego stattfinden wird. Optisch folgt das Design einer neuen Linie, die als Grundlinie bereits bei den Fahrzeugen für den indischen Markt ansatzweise zu sehen war. Und der hat eine Linie, die weltweit in den einzelnen Produkten umgesetzt wird. Und dass die Türken stolz auf den Travego sind, haben sie nicht zuletzt mit einer perfekt inszenierten Show bewiesen.

Zusammen mit Britta Seeger, die die Gesamtverantwortung für Mercedes-Benz Türk seit August innehat, genoss er die gewaltige und symbolträchtige Veranstaltung zur Präsentation des neuen türkischen Travego. Er hätte eine Gänsehaut gehabt, teilte er modellbus.

Der in der Türkei überwiegend als Fernbus eingesetzte Travego fährt dementsprechend auch als SHD, also als Superhochdecker in der neuesten Generation vor. Viele technische Verbesserungen haben in der neuesten Travego-Generation für den türkischen Markt Einzug gehalten, die hierzulande von der Setra Baureihe bekannt sind.

Der Name ist Programm: Best of Show legt den Fokus auf hochwertige Resineminiaturen — Vorbild sind bisher weniger beachtete Vorbilder. Das Konzept geht auf, die Marke ist erfolgreich. Ungewöhnlich war der optische Auftritt des Transporters seinerzeit: Fahren schwere und leichte Lastwagen in den fünfziger Jahren üblicherweise als Haubenwagen vor, so nutzt man für den Transporter die Platz sparende Frontlenker-Bauweise.

Es zieht sich unter der Windschutzscheibe quer über die rundliche Frontpartie bis seitlich über die Türen des Fahrerhauses. Es gab ihn ab sowohl in funktionellen Varianten für den Berufsverkehr mit bis zu 18 Sitzplätzen als auch in Versionen als Reisebus, wie BoS Model vorbildgerecht zeigt: Dachrandverglasung, zweifarbige Lackierung und Bestuhlung für vierzehn Passagiere — dies war eine der meist bestellten Varianten.

Im Laufe seines Lebens wechselte der erste Transporter nicht nur seine Motoren, sondern auch die Bezeichnung. Bis dahin hatten rund Beim Modellversender Modelcarworld ist der schmucke O von BoS Model bereits ausverkauft, bei einigen Onlinehändler ist der Modellbus aber noch verfügbar, hier gibt es eine Übersicht von Fachgeschäften. Weltpremiere in der Türkei. Die Ton-und Lichtshow war mit Symbolen gespickt Straht ab sofort in der Türkei: Der Travego SHD.

Ein Koffer, der durch die Luft fliegt und sich öffnet. Die folgende Licht und Tonshow erinnert an den Urknall. Mehr geht nicht, oder? Ausgewählte Kunden wurden eingeladen, um den neuen Stern am türkischen Bushimmel zu feiern. Die Ansage aus der Türkei ist deutlich.

Der Stern leuchtet hier, Sternschnuppen fallen — entgegen unserer Lesegewohnheit — diesmal vom Osten in den Westen. Der neue türkische Travego erscheint nicht nur nach einem einfach Blitz, sondern einer gewaltigen Blitzentladung auf der Bühne. Wobei, es ist die Anmutung eines Raumschiffes, in dem sich der neue Bus befindet - technische Animationen suggerieren so höchste Ingenieurskunst.

Ob die Feder auch hier ein Hinweis ist, dass der neue türkische Travego seinen eigenen Weg finden und durch die Buswelt getragen wird? Angekommen ist er, der neue türkische Travego! Zusätzlich zu den Bühnenscheinwerfern leuchten nun auch die Scheinwerfer des neuen türkischen Travego. Und nicht nur die, sondern auch die angestrahlten Sterne der markanten neuen Frontmaske strahlen besonders hell. Lions City für Fernost. Die Version für Singapur hat nur eine Tür und eine Treppe, der 12 m lange Doppeldecker ist wahlweise aber auch mit zwei Türen und zwei Treppen erhältlich, wie Gemilang Coachworks mitteilt.

Andere Metropolen wie beispielsweise London sind diesen Schritt auch schon gegangen Während die 2,55 m Breite ins Berliner Konzept passen dürfte, sieht es mit Blick auf die Höhe nicht mehr so gut aus: Mit 4,4 m Höhe ist der Doppeldecker aus Malaysia mit Blick auf den Einsatz im ganzen Stadtgebiet und die vorhandenen Brücken eindeutig zu hoch.

Doch auch hier versichert Gemilang Coachworks, flexibel auf Kundenbestellungen zu reagieren. Zum Starten des Videos bitte auf das Bild klicken. Der Countdown lief seit einiger Zeit: Für den heutigen Mittwoch, den Februar , kündigt die türkische Website von Mercedes-Benz einen neuen Travego an.

Das es einen neuen Stern geben wird, ist schon seit der Meldung vom 2. Damals hatten türkische Leser dieser Website ein Erlkönig-Foto gemailt, das mehr zeigt, als verhüllt Jetzt gibt es auch schon einen ersten Blick in das neue Cockpit.

Wer im World Wide Web recherchiert, findet mittlerweile auch schon den ungetarnten neuen Travego. Für Daimler Buses ist Hosdere ein sehr wichtiger Standort im Produktionsverbund, zwei Drittel der gefertigten Omnibusse werden von hier nach Europa sowie in den nahen und mittleren Osten exportiert", sagte Helmut Schick, Leiter Daimler Buses, im Rahmen der Feierlichkeiten zum jährigen Bestehen des türkischen Werkes.

Das man in der Türkei auf den Omnibus und vor allem auf die Produkte mit Stern sehr stolz ist, belegt der Marktanteil von 64 Prozent bei den Reisebussen.

Keine Frage, der Nachfolger des Mercedes-Benz Travego fährt zuerst da vor, wo er sich bestens verkauft. Mehr zum neuen Travego in Kürze! Kleiner Franzose mit Esprit. Currus hat den Franzosen wunderbare Omnibusse beschert, man denke nur an den futuristischen Sightseeingbus für Cityrama. Die französischen Omnibusse waren optisch immer ein Hingucker, so wie auch der Kleinbus, der Mitte der 60er Jahre auf einem Citroen CH 14 aufgebaut wurde.

Der Modellbus ist aus Resine gefertigt und mit Fotoätzteilen ergänzt. Die saubere Bedruckung der Zierleisten und Schiebefenster ist ebenso gelungen wie die zeitgenössische und detaillierte Inneneinrichtung mit der Anmutung roten Kunstleders.

Mangels entsprechender Investitionen in der Blütezeit der 60er und 70er Jahre überholte der Wettbewerb das Unternehmen, wurde Konkurs angemeldet.

Die so genannten CF-Busse waren seit dem ersten Produktionsjahr geschätzte Fahrzeuge, weil sie zuverlässig im Einsatz waren. Die selbsttragende Bauweise hatte Seitenwände aus Aluminiumpaneelen sowie eine glasfaserverstärkte Front- und Heckpartie. Gerade die Frontmaske mit dem markanten Kühlergrill und hervorstehenden Scheinwerfern trug wesentlich dazu bei, dass der Bus unverwechselbar war.

Von der erfolgreichen CF-Baureihe fertigte Scania zwischen und knapp 1. Mit mehr als Der WM-Bus wurde bekanntlich in zwei Auflagen ausgeliefert, dies gilt auch für die aktuelle Reisevariante.

Er war vor allem als Reisebus konzipiert, dennoch gab es eine Vielzahl von Versionen. Neben dem Überlandbus gab und sogar auch einen Stadtlinienbus mit Falttüren zum schnellen Fahrgastwechsel. Von beiden Varianten hat Minichamps nach eigenen Angaben je Modelle aufgelegt. Die Qualität und Verarbeitung ist sehr gut, wie nicht nur an der Karosserie mit den gelungenen Gravuren, sondern auch bei der Ausgestaltung des Innenraumes zu sehen ist.

Vom heimischen Computer oder über das Smartphone und Tablet kann man mal eben im polnischen Bolechowo, nahe Posen, vorbeischauen.. Während der Tour könne man sich mit vielen Produktionsetappen vertraut machen — vom Gerippe bis zum fertigen Bus, verspricht Solaris.. Hier befindet sich ebenfalls der Hauptsitz des Unternehmens. Wiking hat die Formen des Setra S8 revitalisiert und verhalf dem legendären Ausflugsbus der Wirtschaftswunderjahre zu einem neuen Auftritt. Eine erhabene Setra-Markenwerbung schmückt die Karosserieflanken und erinnert an das mehr als 50 Jahre alte Wiking-Werbemodell.

Hinzu kommt eine Filigranbedruckung der Dachverglasung. Für Aufsehen sorgten auch sechs Arbeiter, die ein Gitterrohrgestell, welches die Basis für einen Omnibus bildete, trugen. Die Typenbezeichnung S 8 bezog sich auf die acht Sitzreihen, über die der Omnibus verfügte. Otto Kässbohrer schwärmte seinerzeit: Das könnte sehr leicht ins Auge gehen!

Doch die pessimistischen Stimmen haben sich nicht bewahrheitet. Unsere Arbeit scheiterte - Gott sei Dank - keineswegs. Trotz aller Schwierigkeiten, die im Detail zu bewältigen waren, nahm sie ein gutes Ende, und was viele zunächst als ein einmaliges Experiment angesehen hatten, geriet zu einem Wendepunkt für den gesamten Omnibusbau.

Ideen sind unser Antrieb. IAA Nutzfahrzeuge , die vom In einer wachsenden Weltwirtschaft, in der die Digitalisierung voranschreitet, wird das Nutzfahrzeug stetig weiterentwickelt und künftig ein Impulsgeber in der Industrie 4. Die dargestellte digitale Welt setzt sich aus lichtdurchlässigen Frontscheibenprojektoren "Head-Up-Displays" und vernetzten Informationssystemen zusammen. Die futuristisch anmutenden Fahrzeuge sind damit aus Perspektive des Betrachters Teil einer computergestützten Erweiterung der Realitätswahrnehmung.

Ziel der Initiative ist es, im Nutzfahrzeugsektor die Digitalisierung, neue Logistikkonzepte, Angebote und Services der Aussteller noch deutlicher abzubilden sowie neue Unternehmen und Besuchergruppen anzusprechen. Zu ihnen wird es verschiedene Angebote geben. Chausson, in Frankreich der Inbegriff für Automobilkühler, wurde Anfang des Die Storchenflügel im Firmensignet gehen auf den ersten Weltkrieg zurück, als auch Kühler für Jagdflugzeuge hergestellt wurden.

Storchenflügel aus dem Wappen einer berühmten Jagdstaffel sollen die Chausson-Brüder dazu inspiriert haben.

Pierre Chausson übernahm von seinem Vater die Geschäftführung und sah den Aufschwung im Personenverkehr nach Kriegsende voraus. Chausson baute Busse aus einzelnen Modulen, viele Varianten mit kundenspezifischen Vorgaben konnten angeboten werden.

Solaris hat das Jahr mit dem höchsten Umsatz seiner jährigen Geschichte abgeschlossen. Er betrug stolze 1,7 Milliarden Zloty ca.

Solaris behauptete sich bereits zum dreizehnten Mal in Folge auf dem polnischen Stadtbusmarkt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte Solaris bereits zum dreizehnten Mal in Folge die Spitzenposition im polnischen Stadtbusmarkt. Von den in diesem Segment insgesamt von den heimischen Verkehrsunternehmen gekauften Fahrzeugen waren der Marke Solaris.

Für die tschechische Tochtergesellschaft ist das ein neuer Vertriebsrekord. Es ist der drittbeste Fahrzeugabsatz in der jährigen Geschichte des polnischen Unternehmens. Das erste Exemplar des neuen Stadtbusses wurde zum Kunden im Juni ausgeliefert.

Bis heute wurden über Stück des neuen Urbino-Busses in und Meter-Ausführung in neun europäische Länder geliefert. Es waren interessanterweise Busse mit verschiedenen Batterie-Typen und Ladesystemen: Der Setra S HD.

Reisebusse von Block sind immer auf dem neusten Stand der Technik. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in Verbindung von Luxus, Technik und Sicherheit auf Produkte aus dem Hause Setra zurückgegriffen wird.

Als Nutzfahrzeug-Mechatroniker hat er diesem Beruf bereits mit 22 Jahren einen Meistertitel erworben und kümmert sich selbst mit seinem Team um den einwandfreien Zustand des Fuhrparks, der rund 40 Fahrzeuge umfasst.

Inzwischen werden sechs modern ausgestattete Reisebusse eingesetzt. Um auch kleineren Reisegruppen die bekannte Qualität und den gewohnten Komfort anbieten zu können, wurde ein neuer Clubbus natürlich bei Setra bestellt. Heymann GmbH in Nastätten. Heymann GmbH für viele anspruchsvolle Omnibusunternehmer der Ansprechpartner Nummer eins — regional, bundesweit und sogar international!

Handwerkliche Tradition, kombiniert mit modernstem Know-how, das ist die Erfolgsformel der Gebr. Heymann GmbH aus Nastätten. Spätestens mit dem Weihnachts-Travego von Mercedes-Benz hat das Heymann-Team wieder einmal gezeigt, was es leisten kann. Bereits zum vierten Mal veranstaltet das Unternehmen am Firmensitz in Nastätten den so genannten Aktionstag Gebrauchtbus.

März ab 12 Uhr und Samstag, 5. Die Busüberführung bis zu einer Entfernung von km ist an diesen Tagen kostenlos! Geschäftsführer Es werden aber nicht nur Gebrauchtbusse aus dem Angebot der Gebr. Heymann GmbH ausgestellt, sondern auch einige Partnerunternehmen nutzen das Angebot, sich und ihre Produkte rund um den Omnibus an den beiden Tagen in Nastätten zu präsentieren.

VDL verspricht seinen Kunden ein partnerschaftliches Miteinander. Und für den Futura technisch ausgereifte Funktionalität, hochwertige Materialien, wartungsarme und kraftstoffsparende Leichtbauweise. Auch vor dem jetzt fertig gestellten Modellbus zieht man den Hut: Gäbe es für die Leistung auch eine Auszeichnung, die beiden Modellbus-Profis hätten sie zweifelsohne verdient. Der Fernbus bietet Platz für 65 Personen und ist u.

Für die fache Verkleinerung wurden zunächst zwei Metallmodelle zerlegt, bevor daraus ein neuer, langer Futura entstehen konnte. Solaris Urbino 18 MetroStyle. Esslingen bestellt vier elektrische Batterie-Trolleybusse bei den Konsortialpartnern.

Vossloh Kiepe übernahm die Konsortialführung des umweltfreundlichen Projekts, bei dem die Trolleybusse mit Ökodstrom gespeist werden.

Die innovativen Duo-Busse können sowohl im Trolleybus-, als auch im Batteriemodus betrieben werden, wobei die Aufladung der Batterien dynamisch während des Fahrgastbetriebs In-Motion-Charging erfolgt. Investitionen in neue Netzinfrastruktur fallen weg.

Vossloh Kiepe lieferte die gesamte Antriebs- und Bordnetzausrüstung sowie die Batterien für die Gelenkbusse. Die Fahrzeuge verfügen zudem über einen Zweiachsantrieb, d. Dies gewährleistet eine gute Beschleunigung und eine sichere elektrische Bremsung mit einer hohen Energierückgewinnungsquote.

Februar bei der Inbetriebnahme von vier vom Land geförderten Elektrobussen in Esslingen. Damit wollen wir erreichen, dass sich noch mehr Städte und Kommunen für den Einsatz umweltschonender Nahverkehrsmittel entscheiden. Seit über 70 Jahren fahren die Oberleitungsbusse in Esslingen elektrisch und sind damit schon lange Vorreiter der nachhaltigen Mobilität. Die vier neuen Elektrobusse hingegen gehen noch einen Schritt weiter: Das Land fördert die vier Esslinger Busse mit insgesamt Bis heute gibt es 12 Linien, die auf Kilometern Länge täglich rund Drei weitere Linien sind bereits in Planung.

Neben Gelenkbussen sind auf auch viele Solo-Fahrzeuge im Einsatz. Je nach Kundenwunsch werden die Modellbusse als Unikat oder Kleinserienmodell gefertigt. Zum Modellbus gibt es noch eine entsprechende Vitrine und eine Tragetasche! Rase Automodelle nutzt das soziale Netzwerk Facebook und verzichtet auf eine allgemeine Website. Wer den Newsletter nicht erhalten hat, kann heute die Information auf modellbus.

Im letzten Jahr zum Betagt genug ist die Baureihe ja, rund 20 Jahre sind es mittlerweile. Nun stehen die Chancen wirklich gut, wie Fotos des Erlkönig-Jägers zeigen: Wie zu hören ist, hat der Nachfolger wie das aktuelle Modell weiter abgespeckt: Auch soll es eine Einzelradaufhängung vorn geben. Und noch etwas war in klirrender Kälte zu hören: Ingenieure und Tester sprachen vermehrt über leichte Federbälge aus karbonverstärktem Kunststoff. Die Zeit ist reif, auch für neue Materialien.

Ganz nah am Bürger, so das Ziel der Gläsernen Wache. Mit diesem Konzept hatte die Krefelder Polizei bundesweit eine Vorreiterrolle innen: Ob in der Drogenszene oder in der Stadt bei aggressiven Bettlern, die Anwesenheit von Polizei und Ordnungsamt gab den Bürgern an verschiedenen Orten ein sicheres Gefühl. Viele Städte übernahmen dieses Konzept, doch meistens kam ein Transporter zum Einsatz. Die Wurzeln von Scania gehen auf das Jahr zurück.

Scania blickt im Jubiläumsjahr auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Vor allem im Reise- und Überlandsegment entwickelte sich der Busbereich positiv. Der erste Omnibus der Schweden zeigt eindrucksvoll, wie das Scania-Prinzip funktioniert: Gemeinsam stark sein, so könnte man das Omnibus-Erfolgskonzept auch beschreiben.

Die Messehalle war bis auf den letzten Platz "belegt". Am Freitag, den Das gesamte Personal der deutschen Niederlassung steht dabei in gemütlicher Atmosphäre für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Fachbesucher ist dabei gesorgt.

Gleichwohl besteht die Möglichkeit, aus diversen Varianten und Möglichkeiten in Zusammenarbeit mit den Verkaufsrepräsentanten ganz individuelle Ausstattungen zusammen zu stellen. Auch hier lässt sich nach Herzenslust stöbern und besichtigen. Faltbusse aus aller Welt. Von klein auf faszinierten die bedruckten Papierbögen den Australier. Seine Leidenschaft hat er sich bis heute bewahrt: Und die konnte er von der Werbewirksamkeit der Faltmodelle überzeugen.

Und das nicht nur in Australien, sondern weltweit: Verkehrsbetriebe aus Europa haben schon Faltmodelle bei Transit Graphics bestellt. Auch der Brennstoffzellenbus von Van Hool ist dabei! Und was es nicht gibt, soll nach Aussagen von John Mikita noch dazukommen. Mit jeder Anfrage eines Kunden wachse auch die Typenvielfalt. Für das Expandieren hat das Transit Graphics-Team in eine lasergestütze Schneidemaschine investiert, denn so können Prototypen schnell auf ihre Passgenauigkeit geprüft werden.

Alle Faltmodelle lassen sich ohne Kleber zusammenbauen. Und weil John Mikita diese Faltbusse in jungen Jahren schon ans Herz gewachsen sind, kümmert er sich ganz uneigennützig um den Nachwachs: Neuzulassungen bei Omnibussen legen zu. In the district of Leonberg and some of the district of Calw were added to Boeblingen Dist. They are presently the following: Baden-Wuerttemberg Created in by mering the districts of Freiburg, Muellheim and Hochschwarzwald.

This area has three "distinct landscapes: The highest mountain is Felberg 1, m. The district was created in and merged the districts of Freiburg, Muelheim and Hochschwarzald. As of they are: Merged in were the districts of Kircheimbolanded and Rockenhausen and they became Donnersbergkreis Donnersberg Dist. Towns and municipalities are: Merge with Esslingen in near by is Oberensingen Klein-Bettingen?? City of Ural Dist. Darmstadt Darmstadt has 9 "Stadttelie" bouroughs: Before there were Mainz, Amoeneburg, Kastel and Kostheim.

They are divided into 5 areas. See larger map - Freudenstadt District. Guenzburg District, Bavaria Location. ZThe Danube River goes through the northern part of the district and passes the cities of Guenzburg and Leipheim.

Guenzburg was known as the Burgau region. In the carea was bought by the Lords of Berg. The area became known as BergBurgau until the ruler left no heirs in It became part of the area "outside" Austria. Districts in Heidelberg , City of are: Municipalites and Administravie Districts are: Back in it was merged with Oberamt Giengen. In and it was enlarged by added municipalities from Obermant Neresheim and Oberamt Ulm. There was some reform in and the district was shifted but no changed in boundary.

Humans have been in the area about 8, years ago. The first settlement established in the records was in BD. The Romans built Castle Aquileia here and had more than 1, mounted soldiers attached here. As the years passed the Roman settlement was the largest in the area we know now as Baden-Wuerttemberg. In the Alamanni tribes end the Roman hold The Roman fortress was replaced by the Hellenstein Castle in the s.

From to the town was surrounded by a city wall and it was granted as a "market town" and was under the rule of the von Helfenstin family